nachts Hunger mit 1 Jahr

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Zuzanna, 13. September 2004.

  1. Hallo!!

    Unser Sohn ist jetzt ein Jahr alt geworden und seit er 10 Monate alt ist hab ich ihm das Milchtrinken in der Nacht abgewöhnt (davor hat er ca. 2-3 x pro Nacht noch MuMi von mir bekommen).

    Die Milch hab ich dann durch Wasser ersetzt, was auch erstaunlich gut geklappt hat. Manchmal hat er sogar durchgeschlafen, ohne was zu trinken zu brauchen :bravo:

    Gestern hat er mal wieder seine Schreistunde (hat er ab und zu, was ich bisher immer auf's Zahnen zurückgeführt habe...) in der Nacht gehabt und dabei eine ganze Flasche (125 ml) Wasser getrunken 8O Ich habe aber gemerkt, daß er eigentlich hungrig ist, wollte ihm aber nichts geben, um ihn nicht daran zu gewöhnen.
    Heute Nacht hat er sich dann mit Wasser gar nicht mehr beruhigen lassen und mein Mann hat ihm dann eine Milchflasche (die Brust wollte ich ihm absichtlich nicht geben, da ich nicht wollte, daß es wieder so wird, wie in den ersten 10 Monaten) und sogar etwas Brot gegeben.
    Daraufhin ist er bald wieder eingeschlafen.
    Jetzt meine Fragen:
    Wie schnell gewöhnen sich die Kleinen in diesem Alter an nächtliche Fütterungen?
    Was gibt es für Alternativen, ihn zu beruhigen?
    Sind das nur Entwicklungsphasen, die sich von alleine wieder geben?
    Tagsüber ißt er übrigens sehr gut, so daß ich nicht glaube, daß er wirklich sehr hungrig ist.
    Vielen Dank und viele Grüße :winke:
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo zusanna und herzlich willkommen,

    wenn dein kleiner nachts hunger hat, bekommt er über tag nicht genug....
    hier im forum gibt es ein ernährungsforum. vielleicht schreibst du dort mal, was dein kleiner über tag so bekommt und wie die gewichtsentwicklung im letzten jahr war.

    liebe grüße
    kim
     
  3. Hallo,

    das kenn ich doch... Paul ist eine kleine Fressnase und er hat so Wachstumsschübe, wo er auch noch mal 1-2 Flaschen braucht pro Nacht. Ich habe alles ausprobiert, nichts hat geholfen, nur die 230 ml Milch.

    Nach 3-5 Tagen ist der Spuk vorbei, das Kind gewachsen und die Nächte ruhig... *ggg*. Ich merke es daran, dass er tagsüber unausstehlich ist, dann wird die Nacht mit Flasche dran sein. Das war 2 Mal seit dem 1. Lebensjahr so.

    Liebe Grüsse, warum soll er nicht mal ab und zu einen Nachtschoppen trinken?

    Katja und Paul die olle Fressnase
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...