nachts holt er das Trinken nach...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Pucki, 24. Juni 2005.

  1. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Habe dieses Jahr wieder das gleiche Problem mit Joel wie im letzten Jahr auch schon. Wir sind soviel draußen, er hat einfach keine Zeit zum Trinken. Wenn überhaupt trinkt er mal ein halbes Saftpäckchen im Freibad. Ich kann ihn aber auch kaum überreden mal mehr zu trinken. Renne ihm total hinterher. Nachts geht dann das Gerenne weiter. Er hat ständig Durst. Jetzt ist er seit 20 Uhr im Bett und gerade hat er schon das erste Mal gerufen.

    Wie kann ich ihm das bloß abgewöhnen? Soll ich ihn erpressen? Sagen entweder Du trinkst was, oder Du gehst nicht mehr ins Wasser oder so? Ihm einfach sagen, heute Nacht gibt es nichts nutzt nichts, dann würde er mir die Hütte hier zusammenschreien.
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo Andrea,

    ich würde ihn bei dieser Hitze dazu zwingen, etwas zu trinken. Und wenn es über Erpressung sein muss. Außerdem Obst zu essen geben.

    Nachts würde ich ihm eine Sigg-Flasche oder einen Trinkbecher, der nicht ausläuft ans Bett stellen. So klappts bei uns jedenfalls.

    :bussi:
     
  3. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    Hm schwierig.. also ich denke ich würde ihn tagsüber immer wieder dazu anhalten zu trinken.. erst wird getrunken dann geht es weiter zum spielen... nach dem motto...
     
  4. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hm meine trinken auch nur wenn sie in ruhiger Umgebung sind.
    Aber es wird besser.

    Mach doch solche Sachen wie vor dem losgehen noch was austrinken eine bestimmte menge sonst geht ihr nicht los und abends noch mal.

    lg Alex
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Ich stimme Conny zu: bei den hohen Temperaturen müssen die Kinder zum trinken angehalten werden. Vivi vergisst das auch gerne, aber egal wo sie sitzt - ich stelle ihr was zu trinken hin. Beim spielen wird sie oft von mir aufgefordert und wenn sie so gar nicht trinken will gibts mal was besonderes wie Saft aus dem Trinkpäckchen, Buttermilch etc. Zum knabbern würde ich Salatgurke, Melone, etc. abieten.

    Vivian hat nachts einen Avent-Becher im Bett stehen, den ich aber auch mind. einmal auffüllen muss.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  6. A

    A Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in Ba-Wü
    Ich gebe Felix immer wieder etwas zu trinken damit er sich jetzt schon daran gewöhnt.
    Bleib dran, man sollte eh trinken bevor der Durst (Notsignal vom Hirn) kommt.

    LG
    Angelika
     
  7. Ich würde auch am tag mehr drängen.

    Mach doch was besonderes, Wasser mir dem Strohhalm trinken, Eiswürfel mit einem Gummibrärchen drin ins Glas, eine Scheieb Zitrone an den Glasrand oder ein Schirmchen in den Becher oder so......

    LG
    Nicoletta
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...