Nachbarskinder hauen----wie reagieren ?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von bananenkeks, 6. Juli 2012.

  1. Wie würdet ihr reagieren wenn eure 2 kinder 4 und 2 jahre alt von zwei nachbarskinder 4 und 2 jahre ständig gehauen und gekratzt werde .Eure meinung würde mich echt interessieren
     
  2. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nachbarskinder hauen----wie reagieren ?

    Die eigenen Kinder von den Nachbarskindern fern halten und mit den Eltern reden.
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Nachbarskinder hauen----wie reagieren ?

    Genau so würd ichs auch machen.
     
  4. AW: Nachbarskinder hauen----wie reagieren ?

    Das tu ich dann ja.ich würde mir wünschen das die eltern ihre kinder ermahnen oder erklären das man das nicht utu weil es weh tut und und und,aber die kinder werden dann wenn überhaupt nur abgelenkt von wegen nimm dir doch das dreirad oder sonstiges,Aber ich es nicht meine aufgabe den kinder zu sagen sie sollen es unterlassen das sollten die eltern selber tun.mehr wie ein zaghaftes nein bekommt die kleine nicht zu hören.meinen kindern wird dann gesagt sie sollen sich wehren.finde ich total quatsch,kinder sollten sich einfach nicht schlagen.nicht so einfach wenn man eigentlich befreundet ist.
     
  5. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nachbarskinder hauen----wie reagieren ?

    aber es ist deine Aufgabe deine Kinder vor Schlägen und Kratzern zu schützen ( auch wenn man befreundet ist )
    Wenn die Eltern nichts tun, bleibt es an dir, was zu sagen oder halt weg zu bleiben.

    lg
    Bärbel
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Nachbarskinder hauen----wie reagieren ?

    Bärbel, Du hast mir die Worte von der tastatur genommen :bussi:
    natürlich würde ich da nicht ruhig dabei bleiben.
    LG Uta
     
  7. AW: Nachbarskinder hauen----wie reagieren ?

    klar sag ich dann auch lass das,das macht man nicht aber wie gesagt ich kann nicht verstehen das die eltern da nicht richtig darauf reagieren.traurig aber kann man nix machen .Kinder sind da meist nicht nachtragend und wenn man dann erklärt das sie nicht zusammenspielen dürfen weil sonst wieder gehauen wirden ,sind die kinder meist doch enttäuscht.ich hatte halt auf ein paar gute tips gehofft wie man es den kindern klar machen kann das es auch ohne hauen geht.Bzw. so das die anderen eltern nicht unbediengt sich angegriffen fühlen.
     
  8. AW: Nachbarskinder hauen----wie reagieren ?

    ich würde die Kinder einfach weg- oder heimschicken - Platzverweis - wenn es mein zu Hause wäre oder die Eltern anrufen und diese abholen lassen. Hab ich auch schon gemacht bei einem Übernachtungsbesuch als sie meinte meine Tochter vom Stuhl runterhauen zu müssen.

    Ansonsten würd ich den Kindern sagen, dass die das sein lassen sollen. Und im Zweifelsfalle würde ich mit meinen Kinder weggehen. Ans andere Ende des Spielplatzes oder des Hofes - wenn es an einem Ort geschieht, zu dem jeder Zugang hat - oder nach Hause gehen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...