Nach RS Virus wird Essen verweigert(11m.)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von BEISCHNEIDER, 21. Januar 2009.

Schlagworte:
  1. Hallo,
    meine Tochter (11 Monate) erkrankte am 09.01 am RS-Virus (sofort KH)
    Am 19.01 wurde sie eigentlich putzmunter entlassen.
    Einen Tag zu Hause lief alles gut und dann am zweiten Tag verweigerte sie das Essen fast ganz (bis auf ein halbes Gläschen).
    Wenn ich ihr immer wieder etwas anbiete fangt sie an zu würgen und erbricht.
    Tee trink sie ohne Probleme und wenn sie was isst behält sies auch drin.

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem weiteren Verlauf des RS-Virus wenn das Kind aus dem KH entlassen wurde?

    Wie wurde weiter vorgegangen?
    Danke im Voraus
     
  2. AW: Nach RS Virus wird Essen verweigert(11m.)

    Ich habe keine Erfahrungswerte für Dich, aber vielleicht bahnt sich etwas anderes an? Ich könnte mir vorstellen, dass sie durch die Infektion eine geschwächte Abwehrlage hat und vielleicht jetzt noch besonders anfällig ist?
    Ich würde das auf jeden Fall mit dem Kinderarzt besprechen. Alles Gute für Deine Tochter!
     
  3. AW: Nach RS Virus wird Essen verweigert(11m.)

    Erst mal Danke fürs antworten.

    Wir waren heute beim KiA mit anschliessender Diagnose Magendarm Virus!
    Jetzt ist sie wieder im KH.
    Echt super toll dieses Jahr.
     
  4. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    AW: Nach RS Virus wird Essen verweigert(11m.)

    Oh man, wie gemein.

    Ich wünsche euch gute Besserung.

    Liebe Grüße, Bianca
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...