Nach 6 Monate näßt sie nachts ein!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Safiyya, 14. Oktober 2008.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo zusammen

    Ich wußte nicht genau, wo genau ist das hinschreiben soll, da Sara ja keine Windel mehr trägt, also lieber hier.

    Also Sara wurde vor 6 Monate von heute auf morgen Tags und wenig später auch Nachts trocken. Sie blieb nachts immer trocken...............bis jetzt.
    Seit drei Wochen geht sie in den Kindergarten und seitdem hat sie nun dreimal im Schlaf eingenäßt. Sie geht vor dem Schlafen gehen auf die Toilette und trotzdem ist sie nach etwa 4 Stunden Schlaf naß.
    Davor mußte sie nur noch selten in der Nacht auf die Toilette, sie schlief die meiste Zeit 12 Stunden ohne zur Toilette gehen zu müssen.

    Jetzt habe ich den Verdacht, das es am Kindergarten liegt. Sie hat sich eigendlich gut eingewöhnt. Sie hatte Besuchsnachmittage an denen die ohne Probleme alleine dort blieb. In den drei Wochen KiGa habe ich sie einmal etwas früher abgeholt, aber auch nur weil sie erkältet war und Ruhe wollte.
    Sie scheint gerne hin zu gehen. Sie freut sich drauf. Sie hat bisher auch nie geweint, wenn ich gegangen bin. Sie hat sich auch laut Erzieherinnen gut eingewöhnt. Aber trotzdem denke ich das es etwas damit zu tun hat.

    Hat jemand die gleiche oder ähnliche Erfahrung gemacht?

    Ich bin einfach nur ratlos............
     
  2. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Nach 6 Monate näßt sie nachts ein!

    Jamy ist ja auch seit ca. 3 Monaten zusätzlich nachts trocken.
    Irgendwann vor 3 oder 4 Wochen nässte auch sie ca. 3 Tage lang nachts ein.
    Hatte auch schon Angst, das es nun gar nicht mehr geht.

    Wir haben sie dann nach den drei Tagen wieder einmal nachts wach gemacht und sie auf die Toilette gesetzt.

    Das klappte prima.

    Machen wir aber jetzt auch nicht mehr.
    Ich vermute, das sie erkältert war und mehr pullern musste als normal.
     
  3. Muckeliese

    Muckeliese Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    nähe Hannover
    AW: Nach 6 Monate näßt sie nachts ein!

    Macht Sara noch Mittagschlaf? Bei Merit war es auch so, kaum im Kiga wurde der Mittagschlaf abgeschafft und dann war sie abends stehend k.o! Sie hat ihren Schlaf so sehr gebraucht das sie oft nicht gemerkt hat wenn sie mußte.....
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nach 6 Monate näßt sie nachts ein!


    Das war jetzt auch mein erster Gedanke :jaja: Das sie sooo müde ist und es nicht merkt? Obwohl sie die 12std vorher geschafft hat. Viell. trinkt sie auch im Kiga mehr als sie es Zuhause getan hat?

    lg
     
  5. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Nach 6 Monate näßt sie nachts ein!

    Das mit der Müdigkeit kann wirklich gut sein. Mittagschlaf macht sie schon lange nicht mehr. Und bevor sie zum KiGa ging schlief ging sie zwischen halb sieben und sieben ins Bett und nun um sechs, obwohl ich sie locker schon weit vorher legen könnte, es aber nicht tue. Sie schläft jetzt auch insgesamt eine Stunde länger.
    Sie ist nach dem KiGa schon müde, will aber nicht Schlafen, sondern direkt nach dem Mittagessen wieder raus. Doch ich gebe ihr eine Auszeit in der sie sich doch etwas Ausruhen kann. Wenn es nur eine Stunde ist.

    Was ich mir aber auch gedacht habe, das sie in der Nacht jetzt so viel verarbeiten muß. Die ganzen Eindrücke, die sie jetzt durch den KiGa den ganzen Tag über sammelt ist ja deutlich mehr als davor. Und wenn sie erzählt, merke ich wie sie sich mit vielen Dingen beschäftigt.
    Und dann habe ich auch ihr Alter außer Acht gelassen, sondern nur die Tatsache, das sie doch 6 Monate trocken ist. Aber sie ist nun mal 39 Monate und viele sind in ihrem Alter nachts noch icht trocken. Und vielleicht schafft sie es auch noch nicht so viel zu Verarbeiten plus quasi dran zu Denken früh genug richtig wach zu werden. Vielleicht ist sie für das einfach noch nicht weit genug und braucht da etwas Zeit.
     
  6. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    AW: Nach 6 Monate näßt sie nachts ein!


    Wir hatten das auch , unsere Tochter war nachts auch ganz früh trocken und hatte im Kiga , sie war schon mir 2,9 JAhren da , nachts Phasenweise Pipi Alarm .
    Gib ihr die Zeit ,..............manche sind in dem Alter ja noch nicht trocken , würde das nicht als Rückschritt betrachten , sondern als Entwicklungsschritt in ein anderen "großes " Leben !!!
     
  7. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Nach 6 Monate näßt sie nachts ein!

    Ja, das mit dem Alter ist mir auch erst dann heute Mittag gekommen. Vorher stand immer im Vordergrund, das sie doch schon 6 Monate trocken ist. Aber sie braucht noch eine Weile um alles miteinander zu schaffen. Und die Zeit hat sie :jaja:

    Ich habe sie heute auch wegen einer Pull up angesprochen und abgeneigt ist sie nicht. Sie kennt sie noch unter dem Namen "Zauberhose" (wink zu Danni ;)) und nicht unter Windel, denn die möchte sie ja nicht mehr haben. Wir werden sie vielleicht auch wieder einführen, weil es für sie auch immer schon "schlimm" ist, wenn sie naß zu mir kommt, obwohl wir es nie thematisiert haben und ich sie dann auch immer kommentarlos umziehe und frisch mache. So bleibt sie wenigstens trocken. Bisher kam es einmal in der Woche vor und das immer gegen Ende der Woche. Gestern halt dann eher am Anfang.

    Ich habe jetzt erst heute mit ihr über das Einnässen gesprochen, als ich ihr das mit der Pull up erklärt habe. Vorher nie. Sie spricht es auch nie an.
     
  8. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Nach 6 Monate näßt sie nachts ein!

    So seh ich das auch :jaja:

    genau haben wir das auch gemacht. lena war auch gut 4 Monate trocken und nässte dann jede Nacht wieder ein. Am We nie, immer nur dann, wenn sie in den Kiga ging. sie schlief da auch wesentlich fester und hat einfach nicht gemerkt, wenn sie mal muss. Ist tw. jetzt noch so. Am WE steht sie nachts auf und geht zur Toilette, aber unter der Woche klappt das selten. Sie möchte auch immer noch eine Windel, aber nur nachts. Mittags schläft sie ohne.

    Wenn sie sich wecken lässt, setzten wir sie auch am späten Abend meistens noch mal auf die Toilette und dann ist auch bis früh alles trocken.

    Viel Erfolg
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...