nabelbruch

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von emluro, 10. Februar 2005.

  1. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    romie wurde bei der letzten u (7) ein kleiner nabelbruch diagnostiziert....
    ich muss gesthen das ich das irgendwie gar nicht wahrgenommen habe..in dem ganzen tumult.
    hier überschlagen sich ja seit wochen die krankheiten :-(
    also, mein problem....
    heute beim baden stand der nabel richtig doll raus.. und emilie (meine grosse) behauptet das er auch ein bisschen geblutet hat., das kann ich aber nicht bestätigen, weil ich nicht dabei war.

    was ist da nun zu tun ?
    ist eine operation angebraucht ? hat jemand erfahrungen ?
    ich werde morgen meinen arzt befragen, aber ich möchte gerne andere meinunge hören.

    und vor allem, ist das gefährlich in der grössenordnung ?




    danke !
     
  2. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: nabelbruch

    Erstmal zum Arzt. Ob ein Nabelbruch bluten kann, ist mir gar nicht bekannt, kann ich momentan nichts zu sagen. Aber es auf jeden Fall beim Arzt erwähnen.
    Solange sich nicht der Darm einklemmt ist es nicht akut (wurde mir mal gesagt). Soweit mir bekannt ist wird bei Kindern (je nach Grösse des Bruchs) auch meist durch einen kleinen Eingriff behoben.
    Bei Erwachsenen allerdings nicht :-?, nur wenn es schon fast zu spät ist. Habe duch die Geburt meines ersten Sohnes einen Nabelbruch.

    Gute Besserung
    Tanja
     
  3. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: nabelbruch

    super.... ich geh morgen eh zum doc.

    mal sehen was der dazu meint. ich finde auch das es mehr geworden ist, weil es mir vorher nicht so deutlich ins auge stach...

    aber wahrscheinlich hat sich mein fokus nun nur darauf gesetzt:-(


    romie ist spindeldürr und hat einen riesen blähbauch ... finde ich ;-) und nun hockt auf dem bauch so eine delle...
     
  4. AW: nabelbruch

    Was hat den euer Doc gesprochen ????
    Mach dir nicht so viele Sorgen !!! :tröst:

    Selina hat auch einen Nabelbruch !!! Und der Kinderarzt meinte, daß das mit einer kleinen Operation behoben wäre !!! Aber bis zum ersten Lebensjahr kann sich das so noch verwachsen so der Ki-Arzt !!!


    Liebe Grüße

    Steffi mit Selina :bissig: Seid gestern kleine Zahnbesitzerin !!! :bissig:
     
  5. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: nabelbruch

    ja, aber romie wird bald zwei.. erstmal wird gar nichts gemacht...
    nur abgewartet. sie ist ein "schreikind" und hat sich den bruch wohl während ihrer attaken geholt.
    es scheint nicht schmerzhaft zu sein. wir müssen ein auge drauf ahlten. meist verwächst es sich wenn die bauchmuskeln fester werden.
    sollte das nicht der fall sein wir d ein kleiner eingriff nötig.

    auch, wenn es sich ins negative verändern sollte.



    also beobachte ich erstmal und mach mich noch wonaders schlau....
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: nabelbruch

    Du hast wirklich noch gute Chancen, dass es sich verwächst, bei meinem Neffen war es auch erst spät so.

    Liebe Grüße in die Eifel,

    Petra :ute:
     
  7. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    AW: nabelbruch

    hallo:),

    hätt da mal ne frage. und zwar hatte wurde bei unserer maus mit ca. 3 monaten auch ein nabelbruch festgestellt, wie passiert denn sowas?
    und heut ist mir aufgefallen das, na ja, schwer zu erklären... ihr bauch sieht nicht ganz symetrisch aus(blödes wort, fällt nix anderes ein). rechts ist er irgendwie mehr gewölbt als links.
    kann das mit dem bruch zusammen hängen?
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: nabelbruch

    Hallo Sonya-lila,

    wie alt ist deine Kleine nochmal? Wenn bald eine "U" ansteht, würde ich nochmal explizit drauf hinweisen. Ein Nabelbruch ist in der Regel kein Grund zur Sorge (in der Bauchwand ist eine Lücke- der Bruch- die sich irgendwann in der embryonalen Entwicklung nicht verschlossen hat. Durch diese Lücke stülpt sich Bindegewebe nach aussen. Meist heilt dieser Bruch, wenn die Bauchmuskeln sich i mLaufe des 1. Lebensjahres festigen.
    Zum Arzt solltest du, wenn die Vorwölbung bei leichtem Druck nicht zurück geht, schmerzt, gerötet ist und schnell deutlich an Größe zunimmt.

    Liebe Grüße,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...