Nabelbruch/eventuell Vorhautverengung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 6. Juli 2008.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Irgendwie scheint Julian bei allerlei Sachen immer fleißig sich gemeldet zu haben, irgendwie nehmen wir alles mit. Ich weiß, dass Julian einen Nabelbruch hat, welcher laut unseren Ärzten so kurz vor der Einschulung operiert werden müsste. Seit einiger Zeit habe ich nun beobachtet, dass die Spitze vom Pullermann immer gerötet ist. Julian hat beim Pullern keine Probleme und auch keine Schmerzen. Die Vorhaut lässt sich nicht zurückschieben. Ich weiß allerdings nicht, ob das bei so kleinen Jungs überhaupt geht, dass die Vorhaut zurückschiebbar ist. Ich befürchte, dass er eine Vorhautverengung haben könnte. Irgendwie kraut mir zum Arzt zu gehen. Wir sind jetzt so oft beim Arzt gewesen wegen so vielen unterschiedlichen Sachen und auch einem schlechten Befund diese Woche, der unendlich viele Therapiewochen nach sich ziehen wird.

    Hat jemand Erfahrung mit sowas? Wie schnell müsste es ggf. gemacht werden? Wie schnell sind die Kinder da wieder fit?
     
  2. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Nabelbruch/eventuell Vorhautverengung

    Hallo :winke:

    Bei unserem Sohn läßt sich die Vorhaut zwar zurückschieben, aber nicht vollständig und sie ist auch angeklebt. Lt. Kinderärztin muß man erst mal nicht machen, solange keine Beschwerden auftreten. Da ich auf einer Urologischen Station gearbeitet habe, hab ich die Urologen dort gefragt, aber die meinten auch, solange er gut Pipi machen kann, macht man erstmal nichts.

    Wenn Eurer Sohn eh einen Leistenbruch operiert bekomen soll, kann man es doch dann mitmachen. Dann braucht er nur eine Narkose. Die Kinder sind schnell wieder fit, es ist ein kleiner Eingriff, der zwar für die Kinder danach etwas unangenehm ist, aber wenn sie keine Windeln mehr tragen, keine großen Probleme macht.

    Lg Martina
    ---------------------

    Katharina & Benedikt 09/05
    Krümel 12/08
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...