Muttermilch -> Kariesgefahr?

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von sheena, 22. März 2005.

  1. Ich stelle Lutmilla gerade auf die Schnabeltasse um wg. Kariesgefahr usw.

    Jetzt frage ich mich, wie das denn mit der Muttermilch ist?! 8O Begünstigt die auch den Karies? :???:

    Schließlich wird Lutmilla ja nachts noch gestillt...

    Sheena
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo sheena,

    jap, aber nur bei dauernuckeln.
    auch mumi enthält ordentlich zucker und kohlehydrate.

    liebegrüße
    kim
     
  3. :-? Naja, klassisches Dauernuckeln (Flasche immer im Mund) ist ja unmöglich, da die Brust ja immer noch an mir dranhängt (abpumpen mache ich ja shcon seit monaten nicht mehr).

    Also wo ziehe ich die Grenze - oder was kann ich tun (außer abstillen :verdutz: )?

    Sheena
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sheena, es kann auch an der Brust dauergenuckelt werden :)

    Das Problematische ist das permanente Umspülen der Zähne durch Flüssigkeit. Selbst Dauernuckeln mit Wasser! kann Karies verursachen. Milch oder noch schlimmer Säfte sind natürlich die Steigerung.

    Ganz wichtig ist natürlich die Zahnhygiene. Du wirst wahrscheinlich nach der nächtlichen Stillmahlzeit die Zähne nicht putzen? Wenn du dir das Stillen noch behalten magst, kannst du die Stillmahlzeit nicht auf morgens verschieben? Das wäre bestimmt zahnfreundlicher.

    Schnabeltasse ist übrigens auch nicht ohne bezüglich Karies, die Zähne - gerade die Schneidezähne - werden da wohl auch zu sehr angegriffen, wenn dauerhaft aus der Schnabeltasse getrunken wird. Ich würde direkt auf eine richtige Tasse/Becher umstellen.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  5. Nee, nicht an meiner ;-) ich bin ja dauernd weg!
    Nee, wir putzen morgens und abends die Zähne.
    Verschieben wäre schön, ist aber nicht im Sinne von Lutmilla... :roll:

    Ich finde die Lösung mit der Schnabeltasse (in Wirklichkeit ist es die normale Flasche mit dem Schnabelaufsatz von NUK) eigentlich ganz gut, da es ja noch viel ums Mitnehmen und so geht - das ist ja mit einer Tasse ein bißchen blöd. :(

    Sheena
     
  6. Also ich habe nun hier etwas gefunden:
    :)
    Sheena
     
  7. Also, bei uns findet in der Nacht wirklich ein Dauernuckeln statt. Ich habe ja schon versucht, ihm das abzugewöhnen, aber jetzt ist er krank und zahnt und es ist alles viel schlimmer geworden. Ich hoffe, daß das, was Du da gefunden hast, stimmt.

    Stillst Du nachts auch noch oft?

    LG Natascha
     
  8. Unterschiedlich... 1 - 5x würde ich sagen :(

    Sheena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...