Mutter-Kind-Kur

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Laney, 5. April 2006.

  1. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    einige von Euch haben schon Erfahrungen mit Mutter-Kind-Kuren und so könnt ihr mir vielleicht ein paar grundsätzliche Fragen beantworten:

    - beantragt man eine Kur bei der Krankenkasse oder z.B. beim Müttergenesungswerk?

    - braucht man dazu eine "Krankengeschichte", die vom Arzt dokumentiert ist? (ich bin ja nicht "krank" in dem Sinne, ich bin einfach "nur" am Ende meiner Kräfte)

    - kann man einen Wunschzeitraum festlegen? (ich würde lieber auf die Kur verzichten, wenn ich sonst meinen Job nicht halten kann)

    - kommt man in die nähere Umgebung, so dass man selbst mit dem Auto fahren könnte?

    - muss das Kind ebenfalls Erholungsbedarf haben? (meine Maus ist nämlich quietschfidel ;) )

    - richtet sich die Art der Kur nach der Art der "Krankheit"? (Beispiel: ich leide ja auch unter Übergewicht. Ich habe überhaupt nichts dagegen einzuwenden, wenn ich dort auch etwas für meine Ernährung tun könnte und wieder einen Einstieg in den Sport finden könnte, aber wenn man mich dort den ganzen Tag nur scheuchen würde, hätte es für mich keinen Erholungsfaktor, den ich eben AUCH ganz dringend brauche)

    - wo fange ich an? Frage ich als erstes meinen Arzt?

    Viele Fragen, ich weiß, aber ihr habt sicher so einige Antworten. :jaja:

    Liebe Grüsse,
     
  2. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Mutter-Kind-Kur

    Huhu!

    Ich bin auch gerade am beantragen und habe mir die Sachen direkt von der KK schicken lassen.

    Aber auf einer Messe hier habe ich eine Dame von der AWO gesprochen die mir geraten hat über eine Kurhilfe zu gehen, z.B Müttergenesungswerk.

    Erkundige dich einfach dort oder Bei Caritas und DRK usw.

    Viel Erfolg Kerstin
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Mutter-Kind-Kur

    Hallo Sylvia,

    ich habe gerade gehört dass Mu-Ki-Kur-Anträge am 'besten' über Müttergenesungswerk oder Caritas gehen, vermutlich weil diese Stellen ziemlich gut über benötigte Unterlagen usw. informiert sind. Ich würde dort ansetzen, mal anrufen und fragen wie du weiter vorgehen sollst.

    Aufgrund von Adipositas und der Tatsache dass du alleinerziehende Mutter bist wird dir die Kur ganz bestimmt genehmigt :jaja:
    Soviel ich weiss kann man wohl einen Wunsch bezüglich der Kurklinik äussern, aber du hast keine Garantie dort auch hinzukommen.

    Bienchen muss nicht krank sein - da du alleinerziehend bist geht sie als Begleitkind ohne Behandlung durch.

    Schau mal unter www.kurkliniken.de oder frag mal Tulpinchen, die kennt sich ziemlich gut mit dem Thema aus.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  4. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mutter-Kind-Kur

    Danke Stephanie. :bussi:

    Mein Gewicht allein reicht wohl schon, da hast du wohl recht. Ansonsten kann ich noch mit einer Wirbelentzündung, Migräne und Gelenkschmerzen dienen. :bruddel: Aber mal im Ernst... ich muss nächste Woche eh zum Arzt, dann werde ich mich dort mal schlau machen oder evtl. vorher noch eine Stelle vom Genesungswerk aufsuchen.

    PS: Kommt doch mit. :-D

    Liebe Grüsse,
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Mutter-Kind-Kur

    Ich hab meine damals bei der KK beantragt, die Genehmigung kam schon nach 2 Wochen.
    Wo du sie beantragst ist aber im Prinzip egal.

    Ich hatte wohl eine ellen lange Krankheitsgeschichte, aber ich weiß z.b. von meiner Schwägi daß es auch ohne geht.
    Und da du alleinerziehnd bist sollte das auch gehen...falls abgelehnt wird, sofort Widerspruch einlegen, dann gehts meistens durch... eben so passiert bei meiner Schwägerin über die AWO beantragt, abgelehnt, sofort Widerspruch eingelegt, heute ist sie zur Kur gefahren.

    Wenn man ein Schulkin hat, legen sie es eh in die Ferien, ansonsten konnte ich auf dem Antragsformular einen Wunschtermin eintragen...natürlich muß zu der Zeit in der Klinik auch was frei sein.

    Ich konnte mir die Klinik aus der Broschüre meiner KK aussuchen, das war ein halber Katalog mit Häusern der KK (BKK).

    Nein muß das Kind nicht...du bekommst aber ein Formular das der KiA bei mir ausfüllte, daß es den Kindern nicht zumutbar ist ohne Mutti zu sein und sie als Begleitpersonen mit dürfen.

    Ich hatte am ersten Tag einen Termin bei der Klinikärztin...wir stellten dann einen Anwendungsplan zusammen, wo ich wünsche äußern konnte.. der Plan war dann recht zu...also bin ich nach 2 Tagen hin und habe ihr gesagt, daß mir das doch zuviel ist, da hat sie mir dann z.b. das Autogene Training (was mir nicht zusagte) wieder gestrichen. Ich hätte aber auch gleich beim zusammenstellen sagen können daß ich dies und jenes nicht machen möchte.

    Genau...mit meinem Arzt habe ich als erstes gesprochen, er empfahl mir dann die Unterlagen bei der KK anzufordern und sie mit mir zusammen auszufüllen.

    Viele Fragen, ich weiß, aber ihr habt sicher so einige Antworten. :jaja:

    Liebe Grüsse,[/QUOTE]
     
  6. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mutter-Kind-Kur

    Danke Annette............... freu*** Alles beantwortet. ich wusste doch, Ihr seit Fachfrauen.

    off topic: dein Avatar fiel mir heute sofort auf - ein tolles Foto.

    Liebe Grüsse,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...