Mutter-Kind-Kur und versch. Hausärzte

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von sandra, 24. November 2005.

  1. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich habe hier ein Blancoattest liegen, das von meinem :piebts: Hausarzt ausgefüllt werden soll. U.a. soll da auch angegeben werden seit wann ich dort in Behandlung bin.

    Leider habe ich in den letzen 3 Jahren keinen festen Hausarzt mehr gehabt (auch umzugsbedingt - außerdem behandele mich mich meist in Eigenregie).

    Jetzt habe ich einen Neuen, der kennt mich aber noch überhaupt gar nicht richtig, da ich erst 1 x bei ihm war.

    Wie sieht das aus - wahrschenlich wäre es ratsam zu meinen Hausarzt zu gehen bei dem ich vor 3 Jahren das letzte Mal war? Er kennt mich eigentlich am Besten. Allerdings habe ich jetzt schon die 10,- Euro bei dem anderen bezahlt und der stellt mir keine Ü für einen anderen HA aus.

    Sollte ich evtl. auch Befunde vom Orthopäden, Nuklearmediziner usw. anfordern? Wenn ja, was kostet das?

    LG Sandra
     
  2. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Mutter-Kind-Kur und versch. Hausärzte

    Das gleiche Problem hab ich auch- ich bin beim Homöopathen, also nichts mit Hausarzt...
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Mutter-Kind-Kur und versch. Hausärzte

    Natürlich ist es besser, wenn Du das Attest von einem Arzt ausfüllen/unterschreiben läßt, bei dem Du schon länger in Behandlung bist.

    Ich habe aber auch schon Kuren von Ärzten verschrieben bekommen, bei denen ich zum ersten Mal war bzw. die mich noch nicht lange kannten oder nicht so oft gesehen haben.
    Letztendlich muß sich die Krankenkasse ohnehin an Deinem Ist-Zustand orientieren, um zu entscheiden, ob eine Kur in Deinem Fall Sinn macht oder nicht.

    Meine letzte Kur ist schon ein bißchen her, aber normalerweise hast Du in den Forumlaren genug Platz und Möglichkeit, um Deine bisherigen Therapien zu erwähnen. So kann sich die Kasse einen Überblick verschaffen, welche Odyssee Du bisher durchlaufen hast.
    Ich würde an den Antrag eine separate Notiz mit der Auflistung sämtlicher für die Kurmaßnahme "interessanten" Ärzte anheften.

    Je mehr Befunde Du mitschicken kannst, desto besser. Die Kasse wird sich aber ohnehin bei Dir melden, wenn sie weitere Unterlagen benötigt. Dann kannst Du sie auch nachreichen.

    Meines Wissens kostet die Anforderung Deiner Patientenakte maximal das Portogeld.

    Toitoitoi.
    :winke:
     
  4. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Mutter-Kind-Kur und versch. Hausärzte

    Katja, meinst Du also, es hat Sinn, seine Akte anzufordern, auch wenn man selbst wegen Umzug die Ärztin jahrelang nicht mehr aufgesucht hat? Müssen die das auch so lang archivieren?
     
  5. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: Mutter-Kind-Kur und versch. Hausärzte

    Liebe Sandra, ich war letztes Jahr im April in Kur.
    Und die durchzuboxen war sau schwer.
    Ich habe das über die Caritas abgewickelt mit einer ganz lieben Beraterin
    und hatte auch noch Glück mit dem Sachbearbeiter der AOK (Leider entscheidet aber der Amtsarzt der KK)
    Ich habe einen Lebenslauf über meine private und gesundheitliche Situation geschrieben. Dann hatte ich Atteste vom Hausarzt, von der Heilpraktikerin, vom Chirurgen und eine Bestätigung, dass ich für eine Eheberatung angemeldet bin.
    Die Chancen standen am Anfang schlecht, obwohl die Caritas-Beraterin sagte, sie hätte selten so einen tollen Lebenslauf gelesen.
    Der Sachbearbeiter, der AOK rief mich an und teilte mir mit, dass es nicht gut aussieht, da die KK heute erst mal auf ambulante Hilfen hinweist. Somit habe ich mir eine Bestätigung bei meinem Hausarzt geholt, dass ich eine Kur als Vorbereitung für eine Psychotherapie benötige,
    Habe diese dann zwar nicht mehr nach der Kur gemacht, da ich ganz tolle Einzelgespräche mit der Kur- Psychologin hatte.
    Also alles in allem, du musst richtig auffahren.
    Gerne kannst du mir einen PN schicken, wenn du noch Fragen hast.
    L.G. und viel Glück Sabine
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Mutter-Kind-Kur und versch. Hausärzte

    @ Jano:

    Ich meine, Ärzte müssen Patientenunterlagen 20 Jahre oder so aufbewahren. Ich habe selbst vor ein paar Tagen von einem Uralt-Zahnarzt mein Bonusheft für 1991/1992 geschickt bekommen. Danach bin ich nie wieder da gewesen.

    :winke:
     
  7. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Mutter-Kind-Kur und versch. Hausärzte

    Danke Katja :prima:
    Die KK hat mir gestern glatt die falschen Unterlagen gesandt- von der BFA für eine Rehamassnahmen- würde ja gleich abgelehnt. Und das, obwohl ich extra sagte, ich brauch die Vorsorgekurunterlagen. Hättest mal den Typ hören sollen, der dazu eingestellt war, um Leute wie mich abzuwimmeln. Oh man, der wäre schon ne Zivilklage wert gewesen.:bruddel:
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Mutter-Kind-Kur und versch. Hausärzte

    :p :p :p
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...