Muss von Antibiotikum erbrechen ...

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Sonja, 4. Februar 2004.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    ... jetzt habe ich Paspertin Tropfen bekommen.

    Hat jemand den ultimativen Tipp, wie ich das Erbrechen und die Übelkeit reduzieren kann?

    Ich habe jetzt 3 Tabletten von 12 genommen und jedes Mal konnte ich anschließend nichts bei mir behalten nicht mal einen Schluck Tee - wenn das so weitergeht ... :-(
     
  2. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Oh, wie unangenehm! :tröst: Leider habe ich da auch keinen Tipp, mein GG hatte das gleiche mal von Schmerztabletten, da hat zuletzt nur das Absetzen geholfen.

    Gibt es denn kein anderes Antibiotikum mit weniger heftigen Nebenwirkungen?

    Mitfühlende Grüße,
    Bella :blume:
     
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Leider nein :(

    Der HA meint, ich muss es zu Ende nehmen.

    Liebe Grüße
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Sonja,

    was soll das für einen Zweck haben, wenn Du das Antibiotikum weiternimmst? Du spuckst es doch wieder aus oder erbrichst Du nicht direkt nach der Einnahme?

    Es gibt doch sooooo viel verschiedene Antibiotikasorten auf dem Markt, da versteh' ich ehrlich nicht sooo richtig warum Dein Arzt sich in dieses verbeißt

    *laßDichmalschnellknuddeln*

    lg Silly
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich nochmal schnell:

    wird das Erbrechen durch das Paspertin denn nicht besser?
    Normalerweise schlägt das Zeug ein wie 'ne Bombe ....
     
  6. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich hab dasselbe Problem bei Doxycyclin... das vertrage ich überhaupt nicht. Mein Doc hat mir dann ein anderes AB verschrieben.

    LG,
    Mullemaus
     
  7. Sonja, hast Du Nux Vomica da? :( Oh Mann, ich fühle echt mit Dir...

    :bussi:
    Kerstin
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    @ Silly,

    wenn ich mich ein, zwei Stunden nach der Einnahme nicht bewege, dann erbreche ich es nicht - d. h. es hat sich schon aufgelöst - Erbrechen muss ich mehrere Stunden danach immer noch.

    Ich habe heute Infusion mit Paspertin bekommen - so richtig hilft es leider auch nicht.

    Jetzt muss ich dann die nächste Gabe nehmen - vorher nehme ich Paspertin.

    @ Märilu,

    ich muss mal schauen - glaube, dass ich es habe.

    Die HP ruft mich später eh nochmal an.

    Danke und liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. doxycycline erbrechen

Die Seite wird geladen...