muss mich mal wieder ausheulen... (etwas länger)

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von conny87, 13. März 2005.

  1. conny87

    conny87 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kloster lehnin
    Hi hi,
    momentan gehen mir mehrere Sachen durch den kopf...

    Ab und an überlege ich ob ich später überhaupt eine gute Mutter bin, den neuerdings geht mir sogar ab und an mein Hund auf den nerv und das hat er noch nie. Den ich fühle mich momentan etwas gestresst, weil ich mir über viele Sachen den kopf zerbreche ob ich späterhin alles richtig mache und nicht versage, das Kind nicht vernachlässige wenn ich meine lehre mache. Meine Mutter nimmt das Kind wenn ich arbeiten bin das es nicht in die Kita muss und da habe ich das Gefühl ich schiebe es einfach ab.

    Zu meinen freund bin ich auch etwas komisch, so abweisend irgendwie, möchte es ändern aber es fängt immer wieder an wenn er mir nen kuss geben will :( ...
    ich habe keine lust mehr mit ihm zu schlafen oder ihn einfach nur zu küssen, das wird mir schon zu viel, ich will einfach nur kuscheln mehr nicht, dabei tut er mir irgendwie leid, weil er denkt das er irgendwas falsch macht, ich habe ihn aber schon erzählt das es nicht so ist aber trotzdem denkt er ständig darüber nach. Ich weiss auch das ich ihn liebe und nicht verlieren will. liegt es vielleicht an der Schwangerschaft das mich das alles nervt??

    Ist das alles normal oder bin ich doch die falsche um jetzt ein Kind zu bekommen?? Das ist die frage die ich mir ständig stelle. Ich feu mich auf mein Baby und kann es kaum noch abwarten bis es da ist, aber trotzdem, ich habe angst alles falsch zu machen, es evt. Falsch zu behandeln, oder sonst irgendwas!! :-( :-(

    Könnt ihr mir bitte sagen ob das normal ist??
    :???:

    nachdenkliche grüsse
    conny
    :-(
     
  2. Mach dir nich so viele Gedanken..... niemand ist perfekt!

    Sicherlich hat das alle mit der SS (Hormone) zu tun und das wird auch wieder. Das kommt garantiert weil du dir zu viele Gedanken machst und alles perfekt machen willst. Es wird sich vieles ändern mit der Geburt eines Kindes. Genieß die SS. Es wird alles wieder gut!

    Liebe grüße
     
  3. ich hatte in der schwangerschaft nur alpträume, dass ich emma irgendwo ablege und vergess (mitten im wald, irgendwo auf dem feld, in der fußgängerzone, ...). bis heute hab ich sie immer mit heim gebracht und sie macht auch sonst einen ziemlich gesunden eindruck.

    den kopf zerbricht man sich in der schwangerschaft viel, aber wirklich vorstellen kann man es sich nicht. wenn der wurm dann da ist, pendelt sich schon alles ein und es geht alles seinen weg.

    kopf hoch, du schaffst das schon!
     
  4. Mach Dir nicht so `n Kopf!
    Deine Mama steht hinter Dir, Dein Freund ist da und Du hast etwas vor ( Lehre).
    Das hört sich doch gut an! Finde ich! :prima:
    Verstehen kann ich Dich aber gut, denn als ich mit Lukas schwanger war, war ich 18 ohne Ausbildung und überhaupt!
    Bedenken hatte ich auch, vorallem an meinen Mutterqualitäten!
    Doch ich habe es geschafft! Mit Unterstützung ( Danke, an alle meine lieben Helfer!), die ich dankbar angenommen habe!
    Und Du wirst es auch schaffen! :vertraumi
     
  5. Hallo Conny, mach dir nicht so Gedanekn, das sind mit Sicherheit die Hormaone und viele von uns haben genau das Geliche durchgemacht in der SS. Du hast gute Hilfe in deiner Familie und genügend Unterstützung, das wird schon werden!! Und ob du eine gute Mutter wirst, wird sich sowieso erst später zeigen. Du denkst über vieles nach und überläßt nichts sich selber, das ist doch schon mal ein guter Anfang!!
     
  6. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    Hallo Conny,

    Mir ging es ganz ähnlich wie Dir bezüglich der Sache mit meinem Freund.
    Ich wollte nicht mit ihm schlafen (was ich übrigens immer noch nicht möchte) noch konnte ich großartige Annäherungsversuche von ihm ertra´gen, und habe ihn total abgewiesen. Das hat ihn fertig gemacht und mich natürlich auch.
    Bei mir ging das sogar soweit, dass ich mich trennen wollte kurz vor Weihnachten, ich konnte einfach nicht mehr. Die Schwangerschaft war nicht geplant und wir sind auch erst seit letztem Jahr Juni zusammen, so dass ich total überfordert war mit dem Ganzen.
    Ich kann Dir nur den guten Rat geben, rede immer und immer wieder mit ihm. Erkläre ihm wie Du dich fühlst, denn damit haben die Männer so ihre Schwierigkeiten. Mein Freund hat mich ganz lange nicht verstanden. Er hatte das Gefühl er macht was falsch.
    Ich habe bis heute auch immer wieder das Gefühl ich kann keine gute Mutter sein, aber wenn ich dann meine Kleine strampeln spüre ist es das schönste auf der Welt, und ich kann es kaum erwarten sie in den Armen zu halten.
    Wir haben doch echt Glück, unser Freund steht hinter uns, die Familie steht hinter uns...
    Du hast eine Zukunft. Du hast das Ziel eine Lehre zu machen...ist doch alles super.

    Also Kopf hoch, laß diese Gefühle zu, aber rede mit Deinem Freund. Bei mir hatte es einfach was mit den Hormonen zu tun.

    Ich war teilweise richtig verzweifelt, und jetzt...Im April heiraten mein Schatz und ich, und ich kann mir nichts besseres vorstellen, als mit ihm eine Familie zu haben. Ich freue mich so darauf, das hätte ich im Dezember nie gedacht. Und das kam alles von mir aus.

    Du schaffst das ganz bestimmt.

    Liebe Grüße Nadja (der es ganz genauso erging)
     
  7. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    Liebe Conny,

    ich würde das jetzt auch mal auf den "Schwangerschaftshormonkoller" schieben. Den hatte ich auch. Ich hatte vor kurzem auch auf einmal Zweifel, wie es wohl ist, wenn der Zwerg da ist, ob ich mit allem klar komme, ob unsere Beziehung das aushält, usw....... Ausserdem war ich oberzickig, so ein richtiges Hormonbündel.

    Ich bin mir sicher, dass du das schaffst, du bist doch nicht alleine!!
    Fühl dich mal :tröst:

    Liebe Grüße,
    Bianca
     
  8. conny87

    conny87 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kloster lehnin
    das kenne ich den gedanjken hatte ich auch schon mal, aber ich würde es ohne ihn nicht aushalten auch wenn es einfach stressen tut und mich ohne ende nervt, aber cih kann ja auch ihn verstehen. er fehlt mir immer wenn er nicht da ist und nervt ab und an wenn er da ist. aber ich weiss das er mich liebt und ich liebe ihn, er versteht es auch so langsam und lässt mich dan halt anfangen ih zu küssen und freut sich dan wie sonst was!
    wir sind ja seit dem 13. april zusammen also doch etwas länger wie ihr! :)


    ich bin auhc froh s eine tolle familie zu haben und besonders das andrea für mich da ist acuh wenn sie momentan slebst genug probleme hat!

    lg
    conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...