Muß ich mir Sorgen machen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von schwarz.denise, 1. Dezember 2005.

  1. Hallo,

    also ich mach mir seit einigen Wochen schon Gedanken, ob etwas nicht stimmt mit meiner Kleinen.

    1. Sie dreht sich nur vom Rücken auf den Bauch über die rechte Seite. Über die linke Seite geht garnichts, sie hat dann nicht den richtigen Schwung dafür.

    2. Sie kann sich nicht vom Bauch auf den Rücken zurück drehen. Sie

    3. Sie krabbelt nicht richtig, sondern robbt nur und dabei zieht sie ihre Beine steif hinterher.

    Langsam mach ich mir echt Sorgen, hab mir auch schon einen Termin beim Kinderarzt geben laßen aber der ist erst in 2 Wochen.

    Ist das normal? Sie ist schon fast 11 Monate.


    sorgende Grüße


    Denise
     
  2. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Muß ich mir Sorgen machen?

    Hallo,

    mach Dir keine Sorgen.

    Mico ist am 26.11. 11 Monate alt geworden. Er krabbelt auch erst seit einer Woche, dazwischen robbt er immer noch fröhlich weiter. Das wird schon, wir haben auch immer gedacht, daß er das krabbeln vollkommen übergeht und gleich läuft, da er sich ja schon seit über einen Monat hochzieht und am Tisch entlang läuft.

    Sitzen tut er auch noch nicht von sich aus, er kann es zwar, aber selber? :nix:

    Das mit dem drehen, da paß ich bei Mico gar nicht so auf, aber ich glaub bei ihm geht es auch besser von links. Aber sicher bin ich mir da nicht.
     
  3. AW: Muß ich mir Sorgen machen?

    Ja sitzen kann sie auch schon seit sie 6 Monate alt ist aber halt nicht von alleine. Und das Hochziehen macht sie auch schon ganz gut, mal sehen was die Ärztin sagt.


    Gruß Denise
     
  4. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Muß ich mir Sorgen machen?

    Liebe Denise,

    sei mir nicht böse, wenn ich das jetzt schreiben, aber wenn deine Kleine nicht allein sitzen kann, dann soll man Kinder auch nicht hinsetzen.
    Wir hatten auch starke Schwierigkeiten mit der Motorik bei Enrico und die KG-Tante meinte dann, dass man mit dem Kind auch nur das machen soll was es kann. Und mit diesem Rat sind wir dann ganz gut gefahren.
    Robbt sie denn symetirisch? Enrico hatte eine starke asymetrie, aber durch KG haben wir das alles bestens in den Griff bekommen. Er war auch in einigem sehr spät. Er kann zum Beispiel erst seit 2 Wochen laufen.
    Wenn Kinder einfach "nur" langsam sind, dann würde ich mir mittlerweile keine Sorgen mehr machen, aber wenn eine Asymetrie oder ähnliches dabei ist, dann würde ich danach schauen lassen.
    Falls du von deinem Kia KG verschrieben bekommst, dann würde ich dir erstmal Bobath empfehlen. Das ist mänlich für das Kind viel schöner!! :jaja:
     
  5. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Muß ich mir Sorgen machen?

    Johannes war auch so ein Spätzünder, gerobbt ist er mit 10 Monaten, sitzen konnte er kurz vor dem 1. Geburtstag und krabbeln erst kurz danach. Gelaufen ist er schlußendlich mit 1,5 Jahren...
    Allerdings hatte er auch eine Asymmetrie und lt. Osteopath eine Blockade im Hüftbereich. Wir haben lange Zeit KG gemacht (wobei wir einmal die Phyiotherapeutin gewechselt haben, weil die erste überhaupt nichts bewirkt hat) und sind auch heute noch beim Osteopathen in Behandlung.

    Letzteres kann ich nur empfehlen; Johannes hat jedesmal, nachdem wir im Osteopathen waren, einen Sprung gemacht, da konnte man regelrecht drauf warten. Auch jetzt tut es ihm noch sehr gut, auch wenn wir nicht mehr in erster Linie wegen der Motorik dort hingehen.

    Aber wenn Du Dir unsicher bist, geh mal zum KiA und laß Dir eventuell KG verschreiben - schaden kann es bestimmt nicht!

    LG, Bella :blume:
     
  6. AW: Muß ich mir Sorgen machen?

    Wie muß ich mir eine Asymetrie vorstellen, kann man das auch selber feststellen?


    Gruß Denise
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Muß ich mir Sorgen machen?

    Bei Johannes war das ganz offensichtlich; er lag (schon mit ca. 3 Monaten) immer da wie ein "C", d.h. Köpfchen hing nach links und die Beine zeigten auch nach links. Wenn ich ihn gerade hingelegt habe, schob er sich sofort wieder in diese Haltung! Der Osteopath hat mir das mit einer Blockade im Beckenbereich erklärt (die wohl aus dem Mutterleib stammte) und nach ein paar Behandlungen war die Asymmetrie auch weg - die Motorik haben wir dann v.a. mit KG hinbekommen. Wegen dieser Asymmetrie hat Johannes sich auch immer nur in eine Richtung gedreht (über links), weil er in die andere Richtung einfach nicht konnte. Als die Asymmetrie weg war, ging's auf einmal wunderbar in beide Richtungen.

    Normalerweise ist sowas echt auffällig (ich hab's auch schon bei anderen Babys gesehen) und müßte eigentlich schon nach ein paar Monaten zu sehen sein!

    LG, Bella :blume:
     
  8. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Muß ich mir Sorgen machen?

    Bei uns war es so, dass Enrico sich auch nur auf eine Seite drehen wollte und als er es konnte auch lange gebraucht hat seine andere Seite zu benutzen.

    Steckt deine Kleine denn die Zehen in den Mund oder spielt mit beiden. Nimmt sie wenn sie auf dem Boden liegt beide Füße auch mal gleichzeitig in den Mund? Noch ein Frage: Wenn du sie flach auf den Boden legst, liegen dann Kopf, Körper und Beine in einer geraden Linie und kann sie diese Gerade auch alleine herstellen z.B. nachdem sie sich gedreht hat?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...