Muffiger Geruch aus dem Ohr

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Kätchen, 18. November 2010.

  1. Kätchen

    Kätchen Tourist

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hallo,
    meine Tochter (8 Monate) zupft schon seit langer Zeit (eigentlich schon immer wie es mir vorkommt) oft an ihrem rechten Ohr herum. Mal ist ein paar Tage Ruhe und dann wieder verstärkt. Die "Falte" oben, wo das Ohr am Kopf angewachsen ist nässt auch immer wieder. Ich habe den Kinderarzt bei jedem Besuch darauf angesprochen, er hat es sich auch jedesmal angesehen - meinte aber es reicht wenn ich eine Wundheilsalbe darauf gebe. Nun, es bessert sich dadurch zeitweise aber dann geht`s wieder los :ochne: Seit dem Wochenende "popelt" sie nun mit ihrem Zeigefinger immer im Ohr herum und kratzt sich am Kopf :(. Ich war deswegen am Montag mit ihr beim Kinderarzt, er hat mit dem Trichter in beide Ohren reingesehen und sagte dass Gehörgang und Trommelfell in Ordnung seien. Er gab mir wieder ein Rezept für Panthenol Wundsalbe mit was ich diesmal in das Ohr geben sollte.
    Da meine Maus am Dienstag und Gestern ihr Ohr in Ruhe ließ habe ich nochmal abgewartet mit dem "cremen", aber Heute war es leider dann soweit da sie wieder "popelte". Da ihr Ohrloch ja noch recht klein ist habe ich etwas Salbe auf ein Ohrenstäbchen getan und es vorsichtig ins Ohr gedrückt. Vorher bin ich aber mit dem O-stäbchen vorsichtig ins Ohr rein um das sichtbare Ohrenschmalz etwas zu entfernen (mach ich normalerweise nie) und hab mit Entsetzen festgestellt dass das ganz muffig riecht :umfall:! Wenn man jetzt genau ins Ohr reinriecht (was ich leider bisher nie gemacht habe) riecht es muffig :-(
    Mache mir Sorgen und bin verunsichert :achtung: Soll bzw. kann ich mit ihr zum "normalen" HNO-Arzt gehen ? Ohne vorher nochmal zum Kinderarzt zu gehen ?
    Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Hilfe
    Kätchen
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Muffiger Geruch aus dem Ohr

    Naja, Ohrenschmalz riecht nie so wirklich blumig-frisch...
    Es kann sein, daß sie eine Entzündung des äußeren Gehörgangs hat - nur, die wird nicht besser, wenn man da mit Ohrenstäbchen rangeht (auch wenn es nur zum Salbe einbringen ist).
    Geh mit ihr zum Ohrenarzt oder zum Hautarzt, beide könnten die richtigen Ansprechpartner sein (Hautarzt auch wegen des Einrisses an der Ohrmuschel, das spricht für eine Ekzemveranlagung).
    Laß Salben erstmal vom Gehörgang weg, eigentlich ist das Ohrenschmalz Pflege und Reinigung genug. Wenn es dann von außen zugänglich ist, kann man es mit einem sauberen Läppchen oder Papiertuch, was man über den Finger gezogen hat, vorsichtig auswischen. Woran man so nicht kommt, muß noch dort bleiben, wo es ist.
    Daß Kinder an ihren Ohren ziehen, bohren etc. ist relativ normal, das muß nicht immer Ausdruck einer Erkrankung sein.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Kätchen

    Kätchen Tourist

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Augsburg
    AW: Muffiger Geruch aus dem Ohr

    Hallo Florence,
    lieben Dank für Deine Antwort und Deinen Rat.
    Dann mache ich am besten einen Termin beim Hautarzt. Heute Früh war das Ohrenschmalz im rechten Ohr nun verkrustet... Das linke Ohr und auch das Ohrenschmalz daraus riecht nach gar nichts, nur das rechte muffelt :(.
    Vielen Dank nochmal + liebe Grüße
    Kätchen
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby ohr stinkt

    ,
  2. baby stinkt aus den ohren forum

    ,
  3. ohr riecht muffig

    ,
  4. baby riecht aus dem ohr,
  5. ohrenschmalz stinkt,
  6. baby riecht aus ohr,
  7. baby ohr riecht komisch,
  8. baby riecht komisch aus dem ohr,
  9. Baby riecht aus einem Ohr,
  10. wenn bei baby ohr streng riecht
Die Seite wird geladen...