Mütter von gebärenden Frauen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Dustin`s Mom, 25. November 2006.

  1. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    Oder sollte ich schreiben mitschwangere Mütter??
    Egal , angeregt und erinnert durch das Posting von Clapet, über die mitschwangere Mutter wollte ich mal fragen ob Eure Mütter bei Eurer Geburt auch nochmal mitgeboren haben.

    Meine Mutter hatte die ganze NAcht furchtbare"Wehen" also Bauchweh, morgends Durfall , und 7 uhr oder um 9 Uhr Uhr bevor mein Freund die Mütter um halb zehn anrief ging es wieder , sie hatte sogar Ihre strahlentherapie an dem Tag abgesagt , weil sie nich wegkonnte.

    Sie kam dann leider erst am 2. Tag als Dustin auf der Welt war in die Klinik, dachte wohl , der Durfall kommt nochmal. Aber Ihr Enkel war ja schon wohlbehalten auf der Welt. Muss aber dazu sagen , dass ich ja schon Sonntag nacht in die Klinik kam und Dustin erst Dienstag um 6.52 auf die Welt kam.

    Wie gesagt Clapets Posting hat mich dazu angeregt, und ich denke wieder darüber nach , wie eng doch Töchter und Mütter in der Verbindung sind, was jetzt nicht heisst Töchter und Söhne sind das nicht , aber ein Junge bringt ja die BAbys nich auf die Welt , ich meine das mit der engen Verbindung in Bezug auf Schwangerschaft und Geburt.

    Freue mich auf Eure Erfahrungen und vielleicht auch Berichte
     
  2. suessestan

    suessestan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Meck-Pomm
    AW: Mütter von gebärenden Frauen

    Kann ich nicht sagen, also meine Mutter, war bei beiden geburten zwar aufgeregt, aber nicht, so wie bei meiner damals.
     
  3. marieclaire

    marieclaire Freds Mum

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    sometimes out of body
    AW: Mütter von gebärenden Frauen

    ja, bei unserer tochter hat meine mama mitgeboren, sie
    war nämlich dabei *freu*
     
  4. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Mütter von gebärenden Frauen

    ui, das ist mal ein schönes Posting. Ja, meine Mutsch war "mitschwanger" bzw. ist es jetzt auch wieder - nur dass sie nicht zunimmt ;-). Ich muss dazu sagen, dass wir zwei sowieso eher wie zwei beste Freundinnen sind und dazu noch Mutter und Tochter. Sie war auch als erste bei Lars nach dem KS, weil mein GG ja bei mir war im OP. Lars hat sie sofort an der Stimme erkannt. :herz: Ich bin froh, dass ich sie hab und unendlich dankbar. :herz: An dieser Stelle ein ganz dickes Danke an meine Mutsch, dass sie immer ohne wenn und aber für mich da ist...

    :winke:
     
  5. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Mütter von gebärenden Frauen

    Also meine Mutter fand das irgendwie nicht sonderlich spannend. Bei beiden Geburten wusste sie nicht, dass ich im KH bin, bzw. wann das Kind genau kommt. Bei Tom hat sie es erst nach sechs Std. erfahren, als wir bereits zu dritt zu Hause waren.

    Ich hingegen wäre bei meiner Tochter ABSOLUT mitschwanger!!
     
  6. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mütter von gebärenden Frauen

    GsD war es bei meiner Mutter auch nicht so - das würde mich total nerven - echt :oops:

    LG Meike
     
  7. AW: Mütter von gebärenden Frauen

    Meine Mutter hat sich immer sehr für meine Schwangerschaft interessiert, sie hat auch fast täglich angerufen um sich nach "uns" zu erkundigen!

    Als Jannis dann geboren wurde und ich sie als erstes nach der Entbindung angerufen habe, sagte sie, dass sie tierische Unterleibsschmerzen gehabt hätte und sie daran denken musste, ob Jannis jetzt wohl gerade geboren wird! Sie hat Jannis mitgeboren und ich fand es klasse!
    Meine Mutter war eh immer sehr mitfühlend.
     
  8. Dajana

    Dajana Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    6.184
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rostock
    AW: Mütter von gebärenden Frauen

    bei meiner mama geht das scho mein ganzes leben so. wenn sie wußte ich muß als kind zum arzt wegen einer impfung oder blutabnahme war ihr zu hause ganz schlecht und sie ist fast aus den latschen gekippt. in der SS ging es ihr auch so immer wenn ich zum arzt mußte saß sie zu hause mit grummel magen und allen möglichen gedanken. bei der geburt war sie dabei sonst wäre sie zu hause oder auf dem krankenhaus fluhren sicher in ohnmacht gefallen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...