"Müsst" ihr eure Männer fragen, wenn ihr etwas (für die Kinder) kauft?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Sonja, 13. November 2005.

?

Fragt ihr euren Mann, wenn ihr was "nebenbei" oder Kleineres für die Kinder kauft?

  1. Ja, schließlich ist es sein Geld (wehe, das klickt jemand an :wink: )

    2 Stimme(n)
    2,0%
  2. Ja, weil mir seine Meinung wichtig ist

    16 Stimme(n)
    15,7%
  3. Ja, weil er das Gefühl haben möchte, mitentscheiden zu dürfen :wink:

    4 Stimme(n)
    3,9%
  4. Nein, wieso? *hehe*

    80 Stimme(n)
    78,4%
  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    zugegeben, es macht mich etwas aggressiv :achtung: - ich weiß auch nicht, warum.

    Aber ich lese hier immer wieder, wenn etwas für 2 Euro fuffzig angeboten wird: Reservier es mir mal, aber ich muss erst mal meinen Mann fragen.

    Vielleicht führen wir eine so verkehrte Beziehung :ironie: - aber ich käme nie auf die Idee, meinen Mann zu fragen, wenn ich Sachen kaufe, die - sagen wir mal unter 50 oder eher noch unter 100 Euro liegen.

    Fragen - also fragen tu ich sowieso von Haus aus nicht. Wenn ICH der Meinung bin, das brauchen die Kinder (oder ich) dann wird das halt gekauft. Wenn ICH der Meinung bin, das ist ein Schnäppchen, weil gebraucht und ein paar Euro fuffzig, dann sowieso.

    Wir sprechen halt höchstens mal darüber, wenn ich mir unsicher bin, ob das jetzt sein muss (bei größeren Dingen).

    Jetzt wollte ich mal wissen, ob ich einfach nur drauf anspringe oder ob wirklich so viele hier ihren Mann fragen.

    :winke:
     
  2. katinka1

    katinka1 PUSCHENMAMI

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Homepage:
    huhu,

    bei mir ist es so das ich seine meinung bei manchen sachen gern hätte.ich "darf" kaufen was ich möchte solang noch geld da ist für den lebensunterhalt.
    (wie sich das anhört)
     
  3. black_bird

    black_bird Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu!

    Also ich frage eigentlich nicht nach. Nur bei technischen dingen wo ich mir nicht sicher bin ob evtl überteuert ist. Ansonsten kauf ich das was ICH möchte, denn ich verdien ja nunmal auch ein wenig mit.....

    Lg
    Sandra
     
  4. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Also ich frag nie, es sei denn ich bin mir nicht ganz sicher, ob das, was ich kaufen will wirklich sinnvoll ist, oder ob es evtl. nur mir gefällt.
    Mein Mann würde auch nie was sagen.
    Wir haben beide ein volles Gehalt, vielleicht liegts daran, aber ich würds glaub ich auch nicht tun, wenn ich nichts verdienen würde.

    wippi
     
  5. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Prinzipiell frage ich nicht. Jedenfalls nciht wegen des Geldes.

    Eher muss abgesprochen werden, wann und wie die gekauften Dinge zum Einsatz kommen. Und wenn der Papa den Herd hütet, gebietet es die Diplomatie schon mal, im Sinne von Antwortoption 3 zu agieren ;-)

    FridoPapa findet das eine oder andere schon mal überflüssig, vor allem Bücher. Da muss er dann durch - genauso wie ich da durch muss, wenn ICH was überflüssig finde, z.B. die nächste Ladung Legoteile.

    Manche Sachen überlasse ich vollkommen ihm, z.B. Fahrradkauf.

    Aber da wir selten zum Spontanshoppen kommen, ist das insgesamt nciht so das Thema. Sachen, bei denen man schon länger merkt, dass sie fehlen, spricht man zwangsläufig vorher drüber.
     
  6. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Isch verwalte das Geld :cool:
    Spaß beiseite, aber ich kümmere mich tatsächlich um Kontoangelegenheiten
    und somit weiß ich auch was wir uns leisten können...
    L.G. Sabine
    Nein mein Mann bekommt kein Taschengeld :crazy:
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Also generell muss ich um gar nichts fragen, was die Kinder und mich betrifft. Da vertraut mir mein GöGa voll und ganz. Er bremst mich nur manchmal aus, wenn es wirklich überhand nimmt, wenn ich z.B. den 5. Pulli in einem Monat kaufe, er verbietet es nicht (würde er auch nie), aber er fragt schon ob das wirklich nötig ist :heilisch: !
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    sonja, du hast alles gesagt, was ich auch sagen würde :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...