"Müssen" eure Kinder alles Essen bzw. Probieren...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von anlati, 7. April 2010.

  1. anlati

    anlati Geliebte(r)

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    im schönsten Bundesland der Welt
    ... was auf den Tisch kommt?
    Es ist so, dass ich hier zwei unterschiedliche Kinder, was das Esssen angeht, habe. Die Große isst eigentlich alles, ist nicht wirklich wählerisch. SIe isst nicht besonders gerne Fleisch sonst aber eigentlich alles.
    Der kleine Räuber ist da leider nicht so pflegeleicht :rolleyes: Er mag am liebsten Fleischiges, Wurst, Nudeln, Reis... eher einseitig würd ich mal sagen :umfall: Obst und Gemüsen mag er überhaupt nicht, er hat als Baby auch keine Obstgläschen gegessen, das mochte er da schon nicht . Jetzt hab ICH mir da nicht so wirklich gedanken drüber gemacht, hab ihm ab und an mal die " Gesunden" Sachen angeboten, in der Hoffung er probierts mal... leider bis jetzt fehlanzeige :ochne:
    Jetzt war es letzte Woche im Kiga so, dass er eine Kiwi probieren sollte und wenn sie ihm nicht schmeckt wär es OK und er kann sie liegen lassen. Jetzt hat er sie aber nicht probiert :umfall: (Dickkopf lässt grüssen) und er musste von 12 bis 14 Uhr vor der Kiwi sitzen, am nächsten Morgen von 8:30 bis 11:30 ... und er hat sie immer noch nicht probiert. Gestern gabs Erdbeeren als Nachtisch uuund er sollte sie probieren, hat er aber nicht... So hat er dann wieder bis 14 Uhr da gesessen. Männe hat ihn Gestern abgeholt und gefragt, warum er schon wieder hier sitzt (alle Kinder waren im HOf spielen) , Antwort: er hätte schon wieder nicht probiert und weil er jetzt nicht mehr mit ihr (der Erzieherin) spricht und beleidigt ist, muss er jetzt hier sitzen.

    Soooo, und nuuun??? :(
    1. Wie ist da bei euch? Müssen eure Kids alles probieren, essen?
    2. Und wie sieht ihr diese Situation im Kiga? Ich bräucht hier mal Ratschläge von jemand Neutralem :(

    Ratlose Grüsse ...
     
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: "Müssen" eure Kinder alles Essen bzw. Probieren...

    Josefine soll jetzt (mit 4 1/2) hier zu Hause zumindest einmal ein klein wenig probieren bevor sie sagt 'Mag ich nicht'.
    Sie ist jetzt so weit das sie sich darauf einlassen kann.

    Was da in eurem KiGa abgeht finde ich allerdings unterste Kanone.
    Meinen die wirklich das er so Geschmack an Obst findet?!:nein:
    Ich finde es wichtig immer wieder anzubieten aber das ist Zwang ausüben und kann nur nach hinten los gehen.
    Ich würde unbedingt mit den Erzieherinnen reden!
    Ich wurde als Kind im KiGa auch mal alleine in einen raum gesetzt weil ich eine Nachspeise nicht mochte,ich sie aber essen sollte.
    Bei mir ging es zwar darum alles aufzuessen aber es kommt deiner Situation mit deinem Sohn recht nahe und ich kann dir versichern das ich bis heute würge (und das meine ich wortwörtlich) wenn ich diese Nachspeise nur sehe!

    Erspare das deinem Sohn auch euren Familienmahlzeiten zu liebe.
     
  3. time4tea

    time4tea Geliebte(r)

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hannover
    AW: "Müssen" eure Kinder alles Essen bzw. Probieren...

    Meine Kinder müssen nicht alles probieren oder aufessen - ich zwinge sie nie aber zum Glück essen sie vieles und probieren neues von selbst.

    Als sie im Kindergarten gingen waren sie nur halbtags aber manche Kinder die dort zur Mittag waren bakamen ihre nicht auggegessene Frühstucksbrot hingestellt beim Mitagessen und dass hat sogar meine Kinder angst gemacht dort etwas zu probieren falls es nicht schmeckte. Dass passierte bei unter 2 jährige!
     
  4. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Müssen" eure Kinder alles Essen bzw. Probieren...

    Nein, meine Kinder müssen nichts probieren. Ich biete alles an, sie wählen aus, alles kann, nichts muss. Beide ernähren sich durchaus ausgewogen auch wenn sie manchmal eben nur Nudeln oder Reis ohne alles essen, weil sie den Rest ablehnen. Das kommt aber höchst selten vor.

    Meistens läuft es hier so ab: "Was gibt es heute?" "Kartoffelbrei, Fisch und Salat" "Ich will aber NUR Kartoffelbrei/Fisch" "Ok" (nach einer Weile des genussvollen Essens) "Kann ich auch ein gaaaanz kleines Stück Fisch naschen?" "Bitte" "Lecker, krieg ich noch mehr? Und darf ich die Salatschüssel auskratzen? :umfall:"

    Was dein Kindergarten mit deinem Sohn macht ist unter aller Kanone und ich würde mich massiv dagegen verwahren, dass mein Kind wegen seinem Essverhalten von den normalen Gruppenaktivitäten ausgeschlossen wird. Kein Kind wird so lernen, genussvoll zu essen :ochne:
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: "Müssen" eure Kinder alles Essen bzw. Probieren...

    Zu 1. NEIN, denn ich probiere auch nicht alles. Ich würde z.B. NIE Lunge probieren, NIE. Und deshalb würde ich Tim zwar alles anbieten, aber wenn er eben nicht will, dann lässt er es. Ich finde es echt daneben, Kinder zum Essen zu zwingen. Zumal manche Menschen instinktiv etwas verschähen, wenn sie es nicht vertragen. Und Kiwi wird gerade von vielen Kindern nicht vertragen.

    Zu 2. Das finde ich unter aller Kanone und würde das ansprechen - siehe Punkt 1.
    Du kannst ja mal Kutteln oder andere Innereien *schüttel* mit in den Kiga nehmen und dann sollen die Erzieherinnen probieren. :cool: . Und du gehst nict eher nach Hause, bis alle probiert haben :hahaha: .
     
  6. marit

    marit Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ä Sachse
    AW: "Müssen" eure Kinder alles Essen bzw. Probieren...

    Till (5) ißt auch nicht jedes Obst oder Essen. Aber er muß bei mir immer wenigstens probieren. Ich schneide ihm immer eine kleine Ecke ab. Meist kostet er, manchmal ist auch eine kleine Erpressung nötig. So sage ich meist, dass er erst kostet sonst darf er seinen Abendfilm nicht sehen . Das wirkt. Meine Schwester hat aber auch so ein Sturkopf. Da hilft auch kein Erpressen. Er hält sich einfach den Mund zu und steigert sich so rein, dass er würgen muß. Sie hat auch alles probiert z.B eintauchen in flüssige Schokolade, püriert zu Saft oder Saft versteckt in der Milch. Es half nichts.
    Essen denn die Kinder in eurer Kita jeder sein eigenes mitgebrachtes Obst oder machen sie einen gemeinsamen Obstteller und nehmen sich alle von diesem. Das finde ich macht auch schon was aus, denn in der Gruppe von einem Teller klappt es meist besser.
     
  7. Elulili

    Elulili Miss Gänsefüßchen

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Müssen" eure Kinder alles Essen bzw. Probieren...

    1.Unsere Situation ist Deiner nicht unähnlich, bei uns ist es mein "mittlerer" Sohn ,der so gut wie nichts isst und probieren will.Selbst die Ergotherapeutin , die das Problem auf gefühlte 1000 verschiedene Möglichkeiten angegangen ist , hat irgendawnn aufgegeben. Mit den Worten : " Ich habe in all den Jahren noch nie ein Kind erlebt , das beim Obst schnippeln so voller Elan mitmacht -aber nicht wenigstens EIN Stückchen probiert...!"

    Darauf hin waren wir uns einig:ab und an versuchen wir es , aber sobald er blockiert , lassen wir ihn.Nützt ja nix.:umfall:

    2. Das ist ein Unding sondergleichen!!!!!Gut - sicher - im KiGa muss es Regeln geben , aber DAS geht gar nicht!!!Es gibt nun einmal solche Kinder -und DAS grenzt an Misshandlung!!!Das steht ja in keinem Verhältnis -so lange Zeit ein Kind zum Sitzen zu zwingen!!!!!!

    Probleme beim Essen -so etwas bespricht man in einem Elterngespräch ,und dann versucht man gemeinsam Lösungsansätze zu finden.
    Du solltest das umgehend unterbinden!
    Dein Kind bekommt so ja nur noch mehr "Angst" vor´m Essen!!!

    Fassungslose Grüße...:ochne:
     
    #7 Elulili, 7. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2010
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: "Müssen" eure Kinder alles Essen bzw. Probieren...

    Nachtrag: Eigentlich soll den Kindern vermittelt werden, dass Essen was Schönes ist. Aber so wie beschrieben und auch wie Marit es schreibt, erreicht man eher das Gegenteil. So können u.a. auch Essstörungen entstehen.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. müssen Kinderin der Kita alles probieren

Die Seite wird geladen...