Müsli

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 23. Mai 2008.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Luca verweigert zur Zeit sein Brot zum Frühstück ... steht aber offensichtlich total auf mein Müsli! :verdutz:

    Ich staune ja immer wieder, was der kleine Kerl so alles isst! :hahaha:

    Nun freue ich mich, dass er endlich mal was isst, wo "reine" Kuhmilch drin ist.
    Ich frage mich aber, ob diese vielen Rosinen, Leinsamen etc. nicht vielleicht etwas heftig sind.
    Momentan kommt bei ihm so einiges unverdaut wieder raus! :umfall:Ob es jetzt wirklich das Müsli ist, kann ich nicht sagen ...

    Also ... kann ich meinem Sohn mit 20 Monaten wirklich schon unbesorgt so ein "schweres" Müsli geben? Oder sollte ich für ihn vielleicht ein extra Müsli organisieren?
    Was habt ihr euren Kindern in dem Alter an Müsli gegeben? Wenn überhaupt ... :kicher:

    LG
    Katja
     
  2. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Müsli

    :winke: Katja,

    wenn er es mag und die Verdauung einigermaßen mitmacht (keine Blähungen oder so), würde ich es ihm geben :jaja: - evtl. mit Milupino-Milch angerührt (wenn er Dir die abnimmt :roll:).

    Ansonsten habe ich auch das "ich-trinke-keine-Milch"-Problem mit Fine gehabt - erst jetzt fängt sie langsam an und trinkt ab und an mal morgens eine Tasse. Dann nehme ich halt die Milupino-Milch - sie hat aber auch eine große Schwester :nix: und der muss man eh´alles nachmachen :zwinker:.

    Ich würde ihm allerdings wirklich noch ein Kindermüsli kaufen :jaja: - allerdings keins von Alete oder Hipp. Da ist, meine ich, zuviel Zucker drin :ochne:. Es gibt da, glaube ich :???:, eines von Alnatura (dm) - das ist kleingeschroteter und von der Zusammensetzung kindgerechter und es sind v.a. keine Nüsse enthalten.
     
  3. AW: Müsli

    Nina frühstückte in dem Alter am liebsten Kelloggs' mit Kuhmilch :jaja: Ich habe zwar keine speziellen Kinder - Cornflakes gekauft ("extra für Kinder" auf Produkten heißt ja doch meist extra viel Zucker ...), aber die von Alnatura :jaja:
     
  4. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Müsli

    :winke:

    Ich kauf auch keine speziellen Kindermüslis eben aus dem Grund weil die besonders "legga und süß" schmecken..:zwinker:

    Ich nehm die ganz normalen aus´m Norma oder Lidl und mische auch schon mal Schokochips mit einfachen Kellogs.. Dazu normale Milch und Banane wird frisch reingeschnippelt.. Ab und an auch nen Löffel Kakao dazu (Pulver von Kaba oder so)..

    Wenn ich Nüsse hab und Lust und Zeit diese zu knacken kommen die auch mit ran.. Meine essen so schon Frühstück seit dem sie etwa 20 Monate alt sind..

    Wobei meine große am liebsten Haferflocken pur mit Milch mag...(*örgs*)

    :winke:
     
  5. AW: Müsli

    Da häng ich mich mal dran, mein Kleiner geiert schon seit Monaten nach unserem Müsli... :umfall:
     
  6. AW: Müsli

    rein damit :)

    Ich bin nur immer vorsichtig mit Nüssen, die hat Nelio bisher noch nicht gegessen (zumindest nicht wissentlich).
     
  7. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Müsli

    Danke für eure Antworten ... :bussi:

    Also ich möchte Luca eigentlich keine Kellogs (wie auch immer) geben, zumindest nicht dieses süße Kram, das nach 2 Sekunden in der Milch schwabbelig wird! :roll:
    So lange er mein ungesüßtes Vollkorn-Zeug isst, kann ich mich ja glücklich schätzen! :mrgreen:

    Ich habe heute beim Einkauf nun ein Müsli gefunden, was ich ihm dann jetzt wohl mal anbieten werde ... Bircher Müsli: Hafervollkornflocken, Weizenvollkornflocken, Sultaninen (die ich allerdings noch suchen muss :hahaha:), Gerstenflocken, geröstetes Getreide, getrocknete Äpfel, Weizenkeime, Weizenkleie und gehobelte Mandeln.

    In meinem Müsli sind halt viel mehr Nüsse, Leinsamen und Rosinen drin ... ich schätze, das hat bei ihm "durchgehauen".
    Wobei er sooo viel davon echt nicht isst! :nein: Hochgerechnet lass es 2-3 EL sein mit einen Schuß Milch ... scheint ihm zu reichen.

    Milupino Kindermilch hab ich ihm vor einiger Zeit angeboten, findet er aber ekelig!
    Stört mich jetzt aber auch nicht, meinetwegen könnte er inzwischen auch Kuhmilch trinken, wenn er denn wollte ... aber soweit sind wir noch nicht! :hahaha:
    Er bekommt ja morgens immer noch eine Flasche Hipp-Milch und ungefähr eine Stunde später dann das Frühstück ... ich hoffe mal, das reicht an "Milchprodukten" ... ändern kann ich es ja eh nicht, irgendwie!
     
  8. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Müsli

    Lukas hat schon recht früh auch nach Müesli gelechzt. Wir haben das bis ca. seinem zweiten Geburtstag etwas umfunktioniert: Selbst gemischt, mit Kinderschmelzflocken, Haferflocken, geschroteten Leinsamen, Puffreis und frischen Früchten. Zuerst haben wir 3er Folgemilch dazugegeben; das mochte er nicht, also Vollmilchjoghurt. Ist bis heute DER Bringer!

    Zaza, aus dem Müesli-Land :cool:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...