Müsli zum Frühstück? Und welches?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Stephanie, 29. September 2004.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Huhu,

    heute im Gespräch mit Mamas aus der Ex-Krabbelgruppe stellte sich heraus, dass deren Kinder fast alle morgens Müsli frühstücken, manche mischen selbst, die meisten geben Kölln Schoko-Müsli o. ä..
    Ich gestehe dass ich selbst nicht darauf gekommen wäre Vivi jetzt schon Müsli zu geben, da ich selbst kein grosser Müslifan bin und ausserdem gedacht habe, dass wäre a. zu schwer verdaulich und b. schwer zu kauen.

    Wie handhabt ihr das? Ist Müsli das ultimative Frühstück? Welches nehmt ihr?

    Viele Grüsse,

    Steffi
     
  2. Halli Hallo!

    Justy hab ich auch schon mal "Frühstücksmüsli" gekauft.

    Milupa "Milchmüsli Mehrkorn".

    Geht bei Milupa als Milchbrei durch - es steht drauf, dass es zum Frühstück gegeben werden kann.

    Richtiges Müsli und Cornflakes hat er bei mir auch schon mitprobiert - aber geschmeckt hat es ihm anscheinend nicht (weder meins noch das von.

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  3. laurin bekommt abwechselnd brot und müsli - phasenweise oder alle 2-3 tage, wie es gerade angesagt ist. erwachsenenmülsi bis 2 jahren sollstest du nicht nehmen, der volle korn kann erst ab 2 verdaut werden. nimm babymüsli (wobei ich gestehe, mir sind die zu süss und die gibt es bei uns sehr, sehr selten) oder corn flakes, die ungesüssten!! mit schokomüsli am besten gar nicht anfangen, aber wenn du von kölln (die für kinder aufgearbeiteten haferflocken, die weichen) nimmst, mit rosinen vermischt und entweder mit joghurt und etwas honig, oder auch mit milch servierst, schmecken die genauso gut. lecker auch mit geschnipseltem obst.

    bei uns essen die kinder müsli, beide aber gerne. ich esse sie eher selten, auch wenn ich voll die 80er müsliwelle erwischt habe. mir schmecken die schon, aber ich gehöre eher zu den nichtfrühstückenden, deswegen :)

    grüsse,
    gabriela
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    danke, dann weiss ich erstmal Bescheid. Ich werd mich hier mal in den Supermärkten umsehen und vielleicht mal ein Kindermüsli ausprobieren.

    viele Grüsse,

    Steffi
     
  5. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Steffi,

    Johanna isst total gern (nicht nur zum Frühstück) Cornflakes mit "Obstmilch" - ich pürier immer ein wenig Obst in die Milch, zB eine halbe Banane oder ein paar Erdbeeren, was gerade im Kühlschrank ist. Das macht süß und spart den Zucker.

    Liebe Grüße

    Alex
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Marlene kriegt morgens öfter mal Dinkelpops von Alnatura (DM). Sie ißt die mit aufgeschäumter Milch...das macht ihr Riesenspaß und Mutti hat nicht so viel zu putzen hinterher. :-D
    Ab und zu knete ich ihr auch noch ein Stück Banane unter.
     
  7. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Wow... aufgeschäumte Milch, Obstmilch mit püriertem Obst - ich staune Bauklötze 8O und schäme mich für mein popeliges Vollkorn-Toast-mit-Käse-Frühstück :oops:



    :-D :-D :-D


    Wo krieg ich jetzt auf die schnelle nen Milchaufschäumer und nen Pürierstab? Gibts beides nich in meiner Küche (und ich leb noch :weghier: )

    Im Ernst: Danke für die Tips :bussi:

    Steffi
     
  8. steffi, um eine banane zu pürieren brauchst du keinen pürierstab :-D und um milch aufzuschäumen (ich gehe davon aus, katja trinkt ein capuccino in der früh), brauchst du nicht unbedingt ein spezieller aufschäumer, es geht mit dem schneebesen oder auch mit der gabel. nicht so gut, aber ein bisschen schäumig wird es schon. sonst kriegst du zzt bei ikea für 90 cent so ein billiges schaumgerät für die milch, handbetrieben :cool:

    :winke: gabriela die nur die gemeine milch mit reingeschmissenen musli und ein paar rosinen serviert :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...