Mückenstiche

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Frauke, 21. Juni 2002.

  1. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    toll, dass es dieses neue Thema gibt :bravo: :bravo: :bravo: , denn ich habe schon gleich eine Frage.

    Wiebke sieht seit ein paar Tagen aus, als hätte sie die Windpocken. Es handelt sich aber um Mückenstiche. Hast du einen Tipp? Vorher und nachher?

    Habt ihr Erfahrungen mit einem Moskitonezt? Ich habe Angst, dass sie es runterreißt. Wenn sie wach wird steht sie nämlich sofort im Bett und ruft.
    Liebe Grüße
     
  2. Liebe Frauke!

    Ich beträufle die Stiche mit Notfalltropfen,das hilft bei uns super.
    Viel Erfolg!

    Liebe Grüsse
    Andrea
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    das mit dem Moskitonetz ist schon klasse! Könnt ihr es vielleich fest befestigen? Die Mückenabwehrsachen für Babys sind nämlich leider nicht ganz so toll wirksam. Ein paar Tomatenpflanzen auf der Fensterbank oder Moskitonetze im Fenster (da reißt der Purzel dann hoffentlich nicht rum) müßten auch helfen. Wenn die Mückenstiche ganz schlimm sind, kann man auch kurzfristig eine Kortikoidsalbe (gibt es z.B als Systral Creme) auftragen, die nimmt dann ganz schnell den Juckreiz.
    LG Leonie
     
  4. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    im Moment probiere ich ein ätherisches Öl aus. Letzte Nacht hatte sie keine neuen Stiche, vielleicht klappt es ja.
    Nur denke ich schon seit gestern darüber nach, welche ätherischen Öle für Säuglinge nicht geeignet sind. Kampfer und Menthol weiß ich, aber in dem Öl sind Eukalyptus, Nelke, Orange, Lavendel und Rosmarin drin. Ist das ok?
    Liebe Grüße und Gute Nacht
     
  5. Hallo Frauke,

    in meinem Ölebuch steht drin, dass Eukalyptus Allergien auslösen kann. Ich hatte da auch mal so ein Raumspray von Belley Button bestellt. Da war das auch drin und die Apothekerin hat gesagt, dass es Allergie auslösend sein kann.

    So viel zu meinen Erfahrungen mit Eukalyptus. Ich mache Mia auch immer etwas Lavendel in die Duftlampe bzw. bei uns in der ganzen Wohnung. Wenn man nicht gerade alle Fenster aufreißt und Schlossbeleuchtung hat, ist es ok.
    :-D
    Grüße Kerstin :D
     
  6. Hallo Frauke,

    auch ich empfehle gegen und bei Mückenstichen Lavendelöl. Lavendel darf man als "Ausnahmeöl" sogar direkt auf die betroffenen Stellen auftragen (hilft übrigens auch gut bei verbrennungen) und allgemein hält Lavendel die Biester auch ganz gut ab. Ein Schälchen mit Wasser und wenigen Tropfen davon auf der Fensterbank oder 1 (!!) Tropfen auf Schlafi oder Kopfkissen ist ganz hilfreich.
    Näheres findest Du auch bei Utes Hausapotheken-Seiten und auf meiner Seite unter Aromatherapie. Das Öl gibt´s bei mir im Shop!

    Liebe Grüße

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...