Montessori

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Annette, 20. Januar 2007.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    heute war im Heilbronner Trampolino (Indoor-Spielplatz) ein Info-Tag zu Montessori. In HN soll ab September vom ASB ein Kindergarten eröffnet werden. Ich habe eine Bekannte, die gerade Kurse dazu macht und sich viel damit beschäftigt und ich war bisher eher etwas skeptisch, weil sie so ganz euphorisch ist.
    Nun war heute dieser Tag und ich fand es echt klasse!
    Montessori steht ja unter dem Thema "Lerne es selbst zu tun!"

    Ellen hat sich viel mit ganz einfachen Dingen von denen beschäftigt, obwohl um sie herum viele viele Kinder rumgesprungen, gespielt und geschrien haben.
    Z.B. war da eine Kiste mit roten Bohnen, davür standen 3 Schälchen mit jeweils 5 Steinen, Plättchen und Nuggets. Die wurden in die Kiste geworfen und die Kinder haben sie wieder rausgesucht. So ein einfaches Spiel und doch war es für Ellen ewig interessant. Auch dann, die Steine selbst reinzuwerfen und zu sortieren usw.
    Dann hatte sie noch zwei Fläschchen, eines mit Sand gefüllt, das andere leer und ein Trichter. Es wurde ihr einmal gezeigt, wie es gehen soll, den Sand durch den Trichter in die andere Flasche zu gießen und sofort hat sie es nach gemacht. Natürlich auch ohne Trichter und nach mehreren Versuchen hat sie es geschafft, dass nur noch ganz wenig Sand daneben ging. :bravo:
    Ich hab die Leiterin gefragt, wie lange so Spielzeug interessant ist, und die Antwort von ihr war "bis ihr Kind damit fertig ist". Und das fand ich echt interessant. Die Kinder forschen und lernen damit, bis sie etwas können oder verstehen.

    Natürlich gab es auch die ziemlich teuren Holzmaterialien dort, aber die haben Ellen nicht so begeistert. Auf dem Heimweg hab ich noch beim türk. Laden angehalten und ein 3 kg Pack rote Linsen geholt, diesen in eine Box gefüllt und Ellen noch Nuggets zur Verfügung gestellt - und ob ihrs glaubt oder nicht, sie "spielt" nun schon seit fast 2 Stunden damit und ist beschäftigt und konzentriert.
    Und das meine Ellen, die sonst nie ruhig sitzen kann, sie hat wirklich Pfeffer im Hintern!

    Habt ihr auch Erfahrungen mit Montessori und kennt ihr noch andere einfache Beschäftigungsmöglichkeiten?

    Grüßle
    Annette
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Montessori

    :jaja: von Liesel Polinsky - wie heißt es gleich nochmal?

    Ich habe es schon oft empfohlen. Geh mal über die Suche.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...