Montessori Schule...

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Alina, 10. November 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    ... :winke:

    Auf diese wunderschöne Schule ging schon Josephines Oma;

    Den Anhang 119471 betrachten

    Sie hat seit 20 Jahren geschlossen. Doch jetzt, durch den neuen Bürgermeister wird sie in ca. 2 Jahren wieder eröffnet. Doch es wird eine Montessori Schule werden.

    Praktisch wär die Schule weil sie bei uns im Dörfchen steht. Heißt in 5min wäre sie zufuß da. In die andere Schule die zwar auch im Ort ist MUSS sie IMMER mit dem Auto / Bus gebracht werden.

    Ich weiß natürlich nicht ob es Sinnvoll wäre sie dann nach einem Jahr von der jetzt baldigen Schule runter zu holen und dort des Weges wegen hinzuschicken.

    Auf der anderen Seite werden dann wohl einige wechseln.

    Ach ich weiß doch auch nicht.

    Und über das Montessori Konzept muss ich mich wohl noch belesen. Gibt es hier Kinder die auf solch einer Schule sind?

    lg
     
    #1 Alina, 10. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2010
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Montessori Schule...

    Ja, Paul von Katja ist auf einer Montessori-Schule und wir überlegen zur Zeit auch noch.

    Hast du denn mal die Seiten über die Montessori-Pädagogik gelesen? Da steht schon viel Interessantes drin, obwohl es da auch immer auf die Personen (Lehrer, Schulleitung) ankommt und wie die das Konzept umsetzen.


    :winke:

    Rosi
     
  3. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Montessori Schule...

    Ich habe in meiner Ausbildung viele Referate über Montessorie halten "müssen"...

    Im Endeffekt mag ich diese Pädagogik, ich hätte mein Kind ohne mit der Wimper zu zucken in einen M . Kiga geschickt...

    Auszug:

    Prinzipien der Montessori-Pädagogik sind:

    * das Kind in seiner Persönlichkeit achten, es als ganzen, vollwertigen Menschen sehen
    * seinen Willen entwickeln helfen, indem man ihm Raum für freie Entscheidungen gibt; ihm helfen, selbständig zu denken und zu handeln
    * ihm Gelegenheit bieten, dem eigenen Lernbedürfnis zu folgen, denn Kinder wollen nicht nur irgendetwas lernen, sondern zu einer bestimmten Zeit etwas ganz Bestimmtes (sensible Phasen)
    * ihm helfen, Schwierigkeiten zu überwinden statt ihnen auszuweichen

    Ich finde auch - ohne die Steinerpädagogik, also Waldorfschulen anzugreifen.- das Montessorie ein bißchen ....realitäsnaher war... Ich denke, ab einer gewissen Stufe sind Benotungen sinnvoll, einfach nur, um die Kinder im Hier und Jetzt leben zu lassen...

    Wie es aber in den Schulen umgesetzt wird, weiss ich leidern nicht....
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Montessori Schule...

    Alina, scroll mal nach unten :nix:

    :winke:
     
  5. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Montessori Schule...

    Ja gut, aber mir ging es jetzt viell. auch nicht direkt nur um Montessori, ich bin für vieles offen und so wie es sich auf den ersten Blick liest hört es sich gut an, viell. wäre das etwas für meine kleine schüchterne Josephine.

    Worum es mir auch geht, die Schule nach einem Jahr zu wechseln...

    lg
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Montessori Schule...

    Und du musst an die Kosten für - irgendwann mal drei? - Kinder an dieser Schule denken.

    Bei uns kostet die Montessorischule um die 200 Euro im Monat (pro Kind) + so und so viele Stunden Eigenleistung im Jahr.

    Vom Konzept her finde ich sie übrigens nicht schlecht (theoretisch) - ich kenne ein paar Kinder, die auf die Montessorischule gingen - deren Mütter waren im Nachhinein nicht mehr 100%ig überzeugt.

    Für Tim wäre das - glaub ich - was gewesen :???:

    Aber die nächste ist ca. 15 km weg - die übernächste 25 km - und Bus geht keiner.
     
  7. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    AW: Montessori Schule...

    Kosten ist ein gutes Stichwort. Wir haben eine im Nachbarort. Grundsätzlich fand ich die Idee, Jason dort anzumelden nicht schlecht - bis ich die Gebührenordnung gelesen habe:

    3000 EUR unverzinstes Darlehen (nachrangig!!!!) an die Schule
    3000 EUR selbstsschuldnerische Bürgschaft an die Bank, die den Umbau der Schule (sie bauen bis zur Oberstufe aus) finanziert. Auf der Homepage wurde gesagt, bei 3000 EUR Bürgschaft müssten die wirtschaftlichen Verhältnisse der Bürgen rein rechtlich nicht geprüft werden (geht´s noch?)
    Schulgebühren p. M. 465 EUR
    75 EUR Essen
    120 EUR Nachmittagsbetreuung
    Aufnahmegebühr 360 EUR einmalig.

    OK, Schulgeld fällt so oder so an, ist ja eine Privatschule. Aber, ob ich ein Darlehen gebe oder für etwas bürge, möchte ich selbst entscheiden können.

    LG
    Michaela
    (die noch zwei Alternativschulen im Hinterkopf hat)
     
  8. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Montessori Schule...

    Ich hab mich auch erst letzte Woche mal umgesehen wo bei uns die nächste Montessori Schule ist. Wäre in der nächsten Stadt, aber ich glaube trotzdem eher nicht dass es für uns in Frage kommt, obwohl ich das Konzept ganz interessant finde.

    Bei uns kostet die Montessori Schule 1.500 € Aufnahmegebühr und dann monatlich 120 €.


    Edit: Für die Mittagsbetreuung (Mittagessen + Hausaufgaben) bis längstens 15.30 Uhr fallen nochmal 50 - 77 € pro Woche an, Kosten für das Mittagessen an sich kämen noch dazu.
     
    #8 Bianca, 11. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2009

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...