Momo- Tagebuch eines Findelkindes

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Stina, 20. Januar 2013.

  1. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    nachdem ihr euch so für meine Lebensituation interessiert...möchte ich Euch von mir ein bisschen erzählen...

    Wie ihr ja wisst, wurde ich am 16. Januar gefunden...das war auch gut so...denn es war wirklich kalt...Christina sagt es waren - 8 Grad an dem Morgen.

    Sie kam zur Arbeit, stolperte quasi über mich und erstmal hat sie mich angesprochen...

    Was war ich froh...wieder einer der mich ansprach...dann hat sie mir gesagt das ich nach Hause laufen soll, denn es wäre doch viel zu kalt für mich draussen. Und ich habe angefangen zu heulen...was anderes habe ich nicht mehr hinbekommen. Aber sie kannte keine Chance für mich, nahm mich hoch, ging mit mir ein bisschen um das große Gebäude rum und setze mich auf einen Weg. Ab nach Hause sagte sie noch, drehte sich um und ging.
    Ha...das konnte ich auch...so schnell meine Eispfoten mich trugen bin ich hinterher und an ihrer Hose hochgeklettert. Ich lasse mich doch nicht abwimmeln...schließlich wusste ich da schon das sie ein Herz für Katzen hat!

    Und dann kam die zweite glückliche Fügung: Ihre beste Freundin und Kindergartenmutter....Sie kam uns entgegen, hatte sie doch grad ihren Sohn in den Kindergarten gebracht. Nett wie sie ist fuhr sie Christina zu ihrem zu Hause um eine Transportbox und Futter zu holen, damit ich erstmal mit rein konnte.

    Ich durfte mit im Auto sein...oh war das schön...und vorallem warm.
    In der Box hab ich Terror geschoben...ich wollte lieber wieder auf den Schoß!

    Dann im Kindergarten hab ich etwas essen bekommen und wurde abgetrocknet. Einen Platz an der Heizung und eine Wärmflasche bekam ich auch. Von allem was dann folgte weiß ich nichts mehr...ich habe geschlafen...
    Irgendwann war ich beim Tierarzt, dann wurde ich gefüttert....dann hochgehoben und war über Nacht bei einer Fremden. Christina sagt das war ihre Kollegin. Aber da hab ich mich so mit ihrem Kater gestritten das ich am nächsten Morgen wieder bei Christina war.

    Das bin ich:

    IMG_4955.JPG

    Dort kam ich in ein extra Raum...und bekam Futter und ich habe noch viel mehr geschlafen. Nach der Arbeit hab ich mit ihr gespielt...und dann irgendwann war wohl ihr auch klar das ich vielleicht doch nicht mehr abgeholt werde?

    Ich bekam Besuch...den zeige ich euch jetzt mal:

    IMG_4984.JPG

    Wir haben gespielt und hatten Spaß...

    Und dann kam der Tag heute...Seit heute habe ich einen Namen:

    Gestatten? ICH heiße MOMO... nichts mehr mit Findelkind oder Thea.

    Ich sehe ja wohl auch aus wie eine Momo, oder?

    Wer mehr Bilder sehen mag, kann hier gucken:

    https://picasaweb.google.com/Nifenya/Januar13?authkey=Gv1sRgCPubn8Sk1Y-Y9QE#5835519236922095890
     
    #1 Stina, 20. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Momo- Tagebuch eines Findelkindes

    Hach :herz:

    J.
     
  3. Mela

    Mela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zu Hause
    Homepage:
    AW: Momo- Tagebuch eines Findelkindes

    So ne Hübsche :herz:
     
  4. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    AW: Momo- Tagebuch eines Findelkindes

    ach, wie süß! so eine schöne helle Farbe! Bin mal gespannt, wie es weiter geht.
    Das letzte Foto,wo alle fressen, ist ja wie zur Raubtierfütterung:)

    Und diese Decke mit den Pfötchen drauf, die im Katzenkorb liegt, haben wir auch hier! :)
     
  5. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Momo- Tagebuch eines Findelkindes

    :herz::herz::herz:

    Momo, ich glaub, da haste Dir aber ein richtig tolles Zuhause ausgesucht.
     
  6. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Momo- Tagebuch eines Findelkindes

    Was eine wunderschöne Katze!!!!! :herz:
    Wie schön dass ihr sie gefunden habt und dass sie bleiben darf!
     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Momo- Tagebuch eines Findelkindes

    Oh, die darf ich meinem Mann aber nicht zeigen, sie sieht ja fast aus wie eine Britisch-Kurzhaar silver-tabby und das ist seine Lieblingskatzenrasse (außer den Birmchen natürlich). Der käme und würde sie glatt klauen.

    Sehr, sehr hübsches Kätzchen, gratuliere zu deinem neuen Zuhause!!

    LG
    Heike
     
  8. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    AW: Momo- Tagebuch eines Findelkindes

    Hey,

    nun ist ja ein wenig Zeit vergangen und was soll ich sagen? Ich bin immer noch da!

    Es kamen schon ein paar Anfragen, aber die wollten mich immer haben ohne der Besitzer zu sein. Und überall hätte ich alleine gewohnt. Da streikt die Christina...denn ich spiele hier so gerne mit den anderen 3 Katzen... Sie sagt dann lieber 4 glückliche als eine unglückliche Katze.

    Ich habe eine neue Eigenschaft gezeigt. Ich rede!

    Ja ich bin wie Kasimir und Amy, ich quatsche alles in Grund und Boden. Eine Freundinn von Christina bot uns letztens Geld an damit wir ins Café gehen können und sie in Ruhe weiter mit Christina quatschen kann. Denn ich rede immer dazwischen. Ist doch logisch, ich bin schließlich der Mittelpunkt des Universums ;)

    Und die Haare fresse ich Christina vom Kopf...logisch hier gibts Fleisch und keinen Müll und echt besseres Futter als auf der Straße.

    Fernseh gucke ich gerne, vorallen jetzt wo soviel Schnee liegt sind viele Vögel am Vogelhäuschen. Schade das nie einer von uns sie packen wird, denn wir sind reine Wohnungskatzen und sollen nur begrenzten Freilauf bekommen...

    Nun wisst ihr das es mir gut geht...

    Ich halte Euch auf dem laufenden!

    Momo
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...