Mohr im Hemd

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von barbara, 7. Februar 2004.

  1. barbara

    barbara feuerpferd

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien/österreich
    Mohr im Hemd

    100 g Butter
    100 g Zucker
    100 g Schokolade
    5 Eier
    120 g Walnüsse
    30 g Semmelbrösel
    30 g Mehl
    Prise Salz

    Butter, Zucker, Salz, etwas Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren, dann die erweichte etwas abgekühlte Schokolade dazu.

    Eiklar schlagen.

    Die geriebenen Nüsse mit den Semmelbröseln und dem Mehl vermengen und vorsichtig abwechselnd mit dem Eischnee unter die Buttermasse heben (Schneebesen).

    Eine Dariolform (wie für Gugelhupf aber mit Deckel!) mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Masse einfüllen, Deckel schließen und im Wasserbad am Herd 50 Minuten köcheln lassen. Das Wasser darf nur leicht wallen, nicht zu stark kochen.

    wird mit Schokoladesauce und geschlagener Sahne serviert, schmeckt aber auch ohne sehr gut :D

    noch ein Tipp: Vanillezucker kann man prima selber machen. Vanilleschote auskratzen und mit Staubzucker in der Moulinette vermixen. Eine Schote reicht für eine ganze Menge Zucker und man kommt lange damit aus.

    Gutes Gelingen wünscht
     
  2. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Hm, Barbara, das hoert sich ja lecker an; wo findet man denn eine solche Form?

    Liebe Gruesse,
    Claudi & Co.
     
  3. barbara

    barbara feuerpferd

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien/österreich
    claudia,
    es schmeckt wirklich super, ich habs gestern wieder mal gemacht :-D

    ich hab noch eine alte form von meiner urgroßmutter, aber es gibts sie auch neu, ähnlich wie eine gugelhupfform, nur etwas kleiner und halt mit deckel. in haushaltsgeschäften hab ichs schon gesehen.

    man kann es aber auch portionsweise zubereiten, in kleinen puddingformen. ich denke, die kann man auch mit alufolie abdecken.

    liebe grüße
    barbara
     
  4. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Ich glaube, solche großen Puddingformen mit Deckel gibt es auch zu kaufen. Ich war mal wo eingeladen, da gab es Pudding aus so einer Form.

    LG, Bella :blume:
     
  5. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :winke: ihr beiden,

    ich hab' jetzt mal gegoogled... ja, gibt's zu kaufen; aber Barbara, Deine Idee mit den "Portionspuddings und Alufoliendeckel" werd' ich demnaechst mal ausprobieren (muss dann nur mit der "Stockungszeit" etwas variieren).

    Liebe Gruesse,
    Claudi & Co.
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mensch Pilar - das ist ja interessant - aber uns brauch' man nicht zubereiten - und jeder von uns hat ein Hemd an :) :) :-D :-D

    Das war ein Posting von der Sorte "ePddWnb"

    Lachende Grüße Silly :p
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...