Moehrensuppe mit Ingwer und Kokosmilch

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Vanessa, 15. Oktober 2004.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    diese Suppe habe ich schon zweimal fuer Gaeste gekocht und war ein voller Renner ... ist etwas fuer Liebhaber der asiatischen Geschmacksrichtung:

    ca. 6 Moehren
    1 Zwiebel
    etwas Oel
    1 EL Ingwerpaste (kann man im asiatischen Laden fertig kaufen oder auf Vorrat selbst vorbereiten: einfach Ingwer schaelen und in der Kuechenmaschine zu Mus zerkleinern)
    1 TL (oder mehr) rote Thai-Curry-Paste
    1 TL gemahlener Koriander
    1 Dose Kokosmilch
    1 Huehnerbruehwuerfel
    Salz
    gehackter frischer Koriander

    Zwiebel hacken und in Oel glasig duensten. Ingwer dazugeben und mitduensten lassen, dann Thai-Currypaste und Koriander dazu und mitbraten.
    Moehren schaelen und in grobe Scheiben schneiden, dann zu der Zwiebelmasse geben und kurz duensten.
    1 Liter Wasser aufgiessen, Huehnerbruehwuerfel und so lange koecheln lassen bis die Moehren gar sind.
    Dann Kokosmilch dazugeben und noch ein paar Minuten weiterkoecheln lassen. Dann mit dem Puerierstab oder im MIxer puerieren. Noch einmal kurz aufkochen lassen und evtl. nachsalzen.
    Mit gehacktem Koriander garnieren.


    Wenn man keinen frischen Koriander hat, kann man auch Petersilie oder Schnittlauch nehmen. Schmeckt zwar jeweils anders aber auch sehr gut und v.a. der Farbeffekt ist wichtig :D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...