Möchtet Ihr Euch gerne an einer tollen Weihnachtsaktion beteiligen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von christine, 18. Oktober 2005.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich hab mein Anliegen schon mit Ute besprochen und möchte einfach mal auf diesem Wege auf etwas aufmerksam machen, was mir sehr am Herzen liegt.

    Das Motto heißt:

    "Leben retten - helfen Sie mit" - "Mit nur 42 EUR kann 1 Kind 1 Jahr ernährt werden".


    Meine Gemeinde unterstützt ein Hilfsprojekt in Afrika (wir sind der Sitz in Deutschland), wird geleitet von von einem südafrikanischen Ehepaar, das schon Jahrzehnte befreundet ist mit unserem Pastor. Sie sind wie Vater und Sohn, um es mal so auszudrücken.

    Die Organisation heißt JAM und nährt zur Zeit in verschiedenen Ländern insgesamt 400.000 Kinder, Zitat aus dem Flyer:

    "Der Schlüssel des Ernährungskonzeptes ist die Vorort Versorgung mit dem CSB Brei, der in Pulverforum mit frisch gebohrtem Trinkwasser zuereitet wird. Dieses Grundnahrungsmittel wird mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert und versorgt die Kinder bei einer Mahlzeit mit allen wichtigen Nährstoffen für einen ganzen Tag".

    Die Länder sind: Sudan, Ruanda, Angola, Mozambik, Südafrika.

    Es wurde in den letzten Jahren eine Weihnachtsaktion gestartet mit dem Motto "Leben retten - helfen Sie mit" - "Mit nur 42 EUR kann 1 Kind 1 Jahr ernährt werden".


    Wir haben letztes Jahr als Gemeinde zusammen 500.000 EUR zusammenbekommen, es konnten damit 12.000 Kinder ernährt werden durch Einzelspenden und große Aktionen bei Firmen wie zB Daimler usw, die große Beträge gespendet haben. Die Frau unseres Pastors stellt bei solchen Firmen das Projekt vor, aber auch viele Privatpersonen haben in Schulen und Betrieben gesammelt.

    Hier habe ich ein paar Links, wo man alles Genauere nachlesen kann. Ich finde diese Aktion so super und mach da natürlich auch mit. Für mich ist es einfach ein tolles Gefühl zu wissen, daß ich der Armut begegnet bin und auch genau weiß, daß das Geld dort ankommt wo ich es haben möchte. Deswegen verzettele ich mich auch nicht in vielen verschiedenen Aktionen, sondern mach das halt in größerem Rahmen auf diese Weise!

    Doe Spenden sind selbstverständlich steuerlich absetzbar.

    Liebe Grüße

    Christine


    Was ist JAM

    Hier ist der Flyer zu finden, der alle Infos enthält.

    Spendenkonto JAM e.V.
    Stichwort "Ernährungsprogramm"
    BLZ 600 501 01
    Kontonr. 11 33 244
    LBBW Stuttgart

    International Bankcode (IBAN):DE 52 6005 0101 0001 1332 44


    Kreditkarten –Online Spenden können in US Dollars getätigt werden.
    Klicken Sie hier Joint Aid Management USA


    Wer eine Spendenbescheinigung benötigt, sollte auf der Überweisung den vollständigen Namen und Adresse angeben!!
     
    #1 christine, 18. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2005
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Danke. Mach mich gleich schlau. Find ich gut!
     
  3. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Das ist super, Ralf!

    Christine
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Liebe Christine,

    was mich so beeindruckt ist die Tatsache, dass mit 42 Euro ein ganzes Jahr ein Kind ernährt werden kann.

    Das sind für uns mal umgerechnet .....

    14 Tassen Cappuccino - auf die könnte ich gut bewusst verzichten (ungefähr das was ich im Jahr unterwegs trinke)
    Tankfüllung ..... Fahrradfahren soll ja gut tun - mal für die kurzen Wege ...

    Ja, 42 Euro an sich gesehen ist ein Batzen Geld - vor allem wenn man selbst schaun muss Euro und Cent klug einzusetzen .... aber klar, hier mal 2,50 und dort mal eine Autofahrt die nicht sein müsste, das geht ja auch ........

    42 Euro und ein Jahr Ernährung das ist echt der Hammer. Wenn ich denke wie oft es auch mir passiert dass ich einen Lebensmittelfehlkauf habe. Müsli schmeckt nicht, Salat vergammelt im Kühlschrank, Brot vertrocknet ...., Sahne wurde schlecht ...., das summiert sich auch.

    Nachdenkliche Grüße
    Ute
     
  5. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Ja, das ist wirklich der Hammer! Ich habe ein Patenkind in Guatemala, da sind es im Monat etwa 25 EUR, wobei da auch ärztliche Versorgung inbegriffen ist und das Essen nur zwei bis drei Mal die Woche stattfindet. Bei dem Projekt ist es aber das tägliche Essen, was die Kinder brauchen, um auch gut lernen zu können. Daher sind auch glaub fast alle Speisungsorte in Schulen.

    Wie Geld doch unterschiedlich viel wert ist auf der Welt, ......das fasziniert mich auch.

    Ich meine, jeder kann sich ja investieren, wo und mit wieviel Geld er will, und man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen. Auch in dem Fall kann natürlich gespendet werden wieviel man möchte, auch Kleinvieh macht Mist!

    Christine
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Ich schubs doch gerne mal wieder hoch....(vielleicht noch so zwei Mal bis Weihnachten, vielleicht findets ja doch noch wer interessant ;-) )

    christine
     
  7. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    Huhu,

    das finde ich eine sehr schöne Weihnachtsaktion!

    Ich werde mich auch mal schlau machen und es dann mit meinem Mann besprechen! Zwar haben wir nicht viel, aber wenn mit den "paar" Euros ein Kind ein ganzes Jahr ernährt werden kann, dann lohnt es sich auf jeden Fall, das wir auf ein kleines Extra mal verzichten können.

    Zudem gibt es ja auch jetzt wieder Weihnachtsgeld und davon etwas abzugeben ist für mich mehr als selbstverständlich!

    Es ist schon erschreckend, das es uns hier so gut geht und in anderen Ländern Kinder verhungern müssen oder an Krankheiten sterben müssen, weil keine Medikamente vorhanden sind, bzw. zu teuer sind für die Menschen dort!

    Ich werde auch noch mit meinen Bekannten sprechen, um dort für eine Spende zu mobilisieren!

    Liebe Grüße
    Juli
     
  8. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Juli!

    Das finde ich toll!!! Du kannst sicher auch Flyer dort bestellen, falls Du interessierte Leute ohne Internet hast!

    christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...