"Mobiler Sichtschutz" für unsere Terrasse - ich brauch´Ideen

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von finchen2000, 7. März 2010.

  1. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Ihr Lieben:winke:

    demnächst wird ja irgendwann mal unsere Terrasse gepflastert...

    Wir haben zur Straße hin die ganze Seite frei, es kommt ein Stahlmattenzaun,
    und davor - evtl. noch dieses Jahr- eine Hecke. Bis die dicht wird, dauert
    es ja einige Zeit. Dann kommt dazwischen auch noch ein Carport,
    dessen Seite zur Terrasse hin zugemacht wird, aber der ist dieses Jahr
    auch nicht mehr drin.

    Da wir keine Lust haben, hier auf dem Präsentierteller zu sitzen,
    suchen wir für die Übergangszeit (zumindest bis der Carport
    kommt) eine Überecklösung als Sichtschutz.

    Es sollte am Besten irgendwas auf Füßen sein, denn einbetonieren ist
    doof, weil ja der Carport und die Einfahrt dazu noch kommen, auf der einen Seite.


    Andererseits darf es auch nicht bei jedem Windstoß umgepustet werden..

    Ich hab mir schon Weiden- und Haselnusspalisaden angeschaut, aber die
    stehen ja auch nicht von alleine:ochne: und so ein Gartenparavon, der über
    90 Grad steht, ist wahrscheinlich auch nicht grad stabil. So lange hab ich
    auch noch nicht gefunden, max, 2,40m insgesamt

    Das Ganze sollte so 3 x 3 m sein und die Höhe, tja, wie hoch braucht man
    das? So 1,50m denke ich, da unser Grundstück ca. 60 cm höher als
    die Straße und der Bürgersteig liegt.

    Habt ihr Ideen für uns?

    LG
    Heike
     
  2. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    AW: "Mobiler Sichtschutz" für unsere Terrasse - ich brauch´Ideen

    wie wäre es mit einem Pavillon mit 2 Seiten dran und 2 Seiten offen.

    ist Sichtschutz und Sonnenschutz in einem
     
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Mobiler Sichtschutz" für unsere Terrasse - ich brauch´Ideen

    :winke:

    Danke dir, die Idee ist gut, denn Sonnenschutz haben wir auch nicht, und
    der Garten ist reine Südseite:umfall:

    Nur, wie mach ich den Pavillon fest? Heringe zwischen die Pflastersteine??
    Und hält das?

    Ich hab grad im Netz solche Pflanztröge mit Rankgitter gefunden,
    die sind zwar nicht grade mein Traum, aber einigermaßen bezahlbar, und
    davon könnte man vier Stück nehmen...

    LG
    Heike
     
  4. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Mobiler Sichtschutz" für unsere Terrasse - ich brauch´Ideen

    Ich denke, so ein Pavillion wird weggepustet, gerade wenn da auch noch Seitenteile drin sind...da kann der Wind schön reingreifen.

    Meine Nachbarin hat auch diese Pflanztröge mit Rankgittern (aus Holz) und das funktioniert ganz gut. Und ich finde die auch nciht so häßlich, vor allem, wenn sie schön bepflanzt sind.

    LG
    Regina :blume:
     
    #4 RTA, 8. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2010
  5. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Mobiler Sichtschutz" für unsere Terrasse - ich brauch´Ideen

    :winke:

    dankeschön für die Antwort...:)

    so, ich glaub, ich hab was gefunden, was ich bezahlen kann und
    trotzdem schön finde..

    Ich hol mir drei quadratische Pflanzkübel aus weiss lasiertem Holz,
    einer rechts, einer auf "Eck" und einer links, dazwischen 2 längliche Kübel.

    Ich möchte Pflanzstangen darin verteilen und Drähte spannen, an denen
    sich was hochrankt.

    Was kann ich denn da u. a. nehmen?

    Efeu (mag ich eigentlich nicht so..)
    Sternjasmin (kann der den ganzen Tag volle Sonne vertragen??)
    Clematis - finde ich so toll - vielleicht kann man verschiedene Sorten in den länglichen Kästen mischen, damit sie von "früh" bis "spät" blühen??

    Was kann man noch nehmen, was (zur Not mit Vlies) winterhart ist?
    Und evtl. nicht einfach nur grün, sondern mit gefärbten Blättern, so wie
    der Sternjasmin z. B.?

    Ein bereits bepflanztes Spalier in einem braunen, häßlilchen 1 m-Pflanztrog kostet im Gartenmarkt 100€ (mit zwei Sternjasmins drin, die allerdings schon gut 1 m hoch und sehr dicht sind.

    Das ist mir zu teuer, ich brauch ja insg. 6 m, und der Trog gefällt mir überhaupt nicht.

    Ich könnte für die erste Zeit auch noch Bambus o. ä. dazwischen hängen,
    bis die Pflanzen dicht genug sind.

    LG
    Heike
     
  6. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Mobiler Sichtschutz" für unsere Terrasse - ich brauch´Ideen

    Hallo Heike,

    Sternjasmin verträgt schon Sonne, ist aber hier nicht winterhart.

    Efeu würde ich nciht für die Kästen nehmen.

    Clematis geht gut (wollen gut gedüngt werden), auch unterschiedliche, werden allerdings nicht so schnell so dicht.

    Aber für die Dichtigkeit könntest Du einjährige dazwischen setzten, sowas wie Duftwicken, Feuerbohnen, schwarzeäugige Susanna.... Die wachsen schnell und dicht und sind im nächsten Jahr weg, so daß Du Platz für die Clemis hast.

    LG
    Regina :blume:
     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Mobiler Sichtschutz" für unsere Terrasse - ich brauch´Ideen

    :winke:

    danke Regina! :)

    Hhhm, im Gartencenter hat mir der MA gesagt, mit "Winterschutz" könne
    ich den Sternjasmin draußen lassen. Also mit Vlies verpackt..

    Das wär ja ein Ding, wenn sie über den Winter erfrieren würden :ochne:

    Das mit den Einjährigen ist ne gute Idee, ich schau mir die Pflanzen mal
    an.. von der Schwarzäugigen Susanne sprach er auch, da kommen
    allerdings erst im Mai evtl. Ende April die Pflanzen in die Baumschule.

    Eine allerletzte Frage hab ich noch:

    Kannst du mir einen guten Online-Shop empfehlen, bei dem ich die Pflanzen
    für unseren Sichtschutz und/oder die Kirschlorbeer- und Glanzmispelpflanzen
    für unsere Hecke bestellen könnte?

    Ich meine mich zu erinnern, dass du auch online kaufst, oder??

    LG
    Heike
     
  8. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Mobiler Sichtschutz" für unsere Terrasse - ich brauch´Ideen

    Huhu :winke:

    Klar erzählen die Dir im Gartencenter, daß der winterhart ist....die wollen ihn ja auch verkaufen.
    Aber selbst mit Vlies im Kübel, wäre ich bei der Pflanze sehr skeptisch...

    Die Einjährigen kannst Du auch alle selber aussäen, das klappt gut :jaja:
    Schau mal im Gartencenter bei den Sämereien, da findest Du viele schöne Kletterpflanzen.

    Und ja, ich kaufe Pflanzen auch online.

    Gehölze und Heckenpflanzen gibt es hier sehr gut
    http://www.eggert-baumschulen.de/

    Und Stauden kaufe ich gerne hier
    http://www.pflanzenversand-gaissmayer.de/

    Beide Shops haben tolle Sachen zu guten Preisen.

    LG
    Regina :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...