Mittelchen für Sehnenscheidenentzündung?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Salome, 21. Juni 2007.

  1. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was kann man bei Sehnenscheidenentzündung tun?

    Mein Mann klagt seit ca. 3 Monaten über Schmerzen in beiden Handgelenken und zwar nicht, wie normalerweise bei Sehnenscheidenentzündung, an der Innenseite des Handgelenks, sondern auf der Daumenseite. :grübel:

    Erstmal hat es ewig gedauert, bis er mal gesagt hat, daß ihm was weh tut.
    Dann hat es nochmal ewig gedauert, bis er endlich zum Arzt gegangen ist (Spezie Mann halt :zwinker:)und dann hat es immer noch eine ganze Weile gedauert, bis es zur Diagnose Sehnenscheidenentzündung gekommen ist.

    Nun behandelt er mit Eis, Quark, Strom und Krankengymnastik. Aber so richtig anschlagen tut nichts. :ochne:

    Habt ihr vielleicht einen guten Tipp für uns? :bitte:
     
  2. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Mittelchen für Sehnenscheidenentzündung?

    Kann dir da nur sagen, das ich ne Gipsschiene verpasst bekam, weil der Arm sonst gar keine Ruhe hatte :ochne:.
     
  3. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Mittelchen für Sehnenscheidenentzündung?

    so viel wie möglich ruhr halten!ist schwierig wenns beide hände sind aber hilft am besten.
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Mittelchen für Sehnenscheidenentzündung?

    Also ich hab ne Bandage bekommen zum ruhig stellen. Kommt mitten in der Klausurzeit am rechten handgelenk super. :umfall: Ansonsten gab es kühlendes Gel und die Weisung, die Hand so viel wie möglich zu schonen, sobald ich die Bandage abmachen durfte.
     
  5. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mittelchen für Sehnenscheidenentzündung?

    Ich kenn das auch nur mit ner Gipsschiene um die Hand ruhig zu stellen. Alles andere hat bei mir keine Wirklung gezeigt.
     
  6. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mittelchen für Sehnenscheidenentzündung?

    Danke für eure Antworten. :winke:

    Ich hab's ehrlich gesagt befürchtet. :roll:

    Kann sich ja dann nochmal hinziehen, da er sich momentan noch weigert mal ein paar Tage von der Arbeit (Maurer) zu Hause zu bleiben. "Krank machen" kommt in seiner Firma so überhaupt gar nicht an. :ochne:

    Wenn noch jemand den ultimativen Tipp hat ---- her damit.
     
  7. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mittelchen für Sehnenscheidenentzündung?

    Ich kann verstehen dass er nicht "krankmachen" möchte.

    Vielleicht kann er wenigstens die Hand ruhigstellen wenn er nicht arbeiten muss. Was sagt eigentlich der Arzt dazu?
     
  8. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mittelchen für Sehnenscheidenentzündung?

    Der Arzt hat ihm Krankengymnastik verschrieben. Ob er ihn auch krankschreiben wollte konnte ich nicht aus ihm raus bringen. Bei solchen Sachen ist er ziemlich schweigsam und ich muß ihm echt alles einzeln aus der Nase ziehen.

    Ich nehme mal an, er hat die Krankschreibung sofort abgewiegelt. Die machen da in der Arbeit echt jedes Mal das totale Theater. Unser Hausarzt ist ein absoluter Engel, da bräuchte er nur piep sagen und schon wäre er krankgeschrieben.

    Zu Hause ist es aber auch nicht wirklich besser. Wenn er die Kleine herumträgt, sagt er, manchmal könnte er sie kaum noch halten.

    Also wirklich helfen würde wirklich nur ein Gips ---- und dann hätte ich ja 3 Kinder zu Hause, er hat's ja an beiden Händen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...