Mittel gegen Übelkeit beim Kleinkind (16 Mon.)?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 29. Februar 2012.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!


    Nachdem Noah heute neben Durchfall das erste mal richtig erbrochen hat, und das schwallartig und 5,6 mal waren wir noch in der Notfallambulanz der Kinderklink, KiA hatte mittwoch nachmittag natürlich zu.

    Ist wohl ein viraler MD-Infekt, ausser ner Creme für den Wunden Po (irgendwas mit Pasta im Namen) und Schonkost (wobei sie sagte man sei von zu strenger Schonkost bei so Geschichten neuerdings etwas abgekommen?) konnte sie natürlich auch nicht viel raten oder tun, und da er recht gut trinkt mussten wir nicht bleiben. (Haha und mein regulärer KiA sagt was von weg mit der Flasche)

    Was ich blöderweise vergessen hab zu fragen war obs was gegen die Übelkeit gibt was man so nem kleinen Knirps geben kann, weiß da jemand was? Es ist ihm offensichtloich übel er knirscht dann voll mit den Zähnen um das würgen zuu unterbrechen und weigert sich direkt nach dem brechen was zu trinken. Ich hatte ihm jetzt mal den ganzen Nachmittag nix gegeben ausser gesüßtem Tee damit err genug trinkt und gegen abend ne Banane (dh er hat sie im KH-Flur Leuten abgeschwatzt :hahaha:) und etwas trockenes Weißbrot und noch ne Pulle Heilnahrung, bisher hat er nicht nochmal gebrochen aber ich hätt gern irgendwas da.



    Und ja ich hab gesucht aber nur Posts betr. Schwangeren gefunden. Und uin der Apotheke wo mein mann die Creme geholt hat hatte er schon gefragt (natürlich fiel mir das ein als wir aus dem KH rauskamen) die wussten auch nix.

    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 29. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2012
  2. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mittel gegen Übelkeit beim Kleinkind (16 Mon.)?

    Wir haben mal Zäpfchen bekommen-die hießen Vomacur. Haben wir bis dato einmal angewendet und Emil haben sie gut geholfen.

    Deinem Kleinen gute Besserung!
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mittel gegen Übelkeit beim Kleinkind (16 Mon.)?

    Wir haben vorsorglich den Arzt um ein Mittel gebeten und haben Vomex A als Zäpfchen bekommen, aber bisher GsD nicht gebraucht. :besserung Noah!
     
  4. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mittel gegen Übelkeit beim Kleinkind (16 Mon.)?

    Hi ihr!


    Danke! Vomex (Vomcur wird das gleiche sein oder?) hatte ich schonmal gehört, war jetzt nicht sicher ob das bei so nem kleinen geht. die sind frei verkäuflich soweit ich seh oder?


    Danke für die Besserungswünsche, er schläft noch nachdem er erst um 22.30 Uhr im Bett war (ging einfach nicht anders)


    LG Julia
     
    #4 Tigerentchen2110, 1. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2012
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mittel gegen Übelkeit beim Kleinkind (16 Mon.)?

    Das weiß ich nicht, ich lass sowas immer verschreiben, weil es dann die Kasse zahlt. Bei uns kann man auch telefonisch nach einem Rezept fragen und muss es dann nur abholen.
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mittel gegen Übelkeit beim Kleinkind (16 Mon.)?

    Hi Kerstin!


    Ds is hier leider nicht so einfach weil der KiA nicht bei uns im Ort ist (wir haben keinen- und das bei 10.000 Einwohnern und sehr vielen Kindern, dafür ca 10 Zahnärzte..). Zudem waren wir ja garnicht bei dem sondern in der Klinik. Ich hab aber ne Freundin gebeten mir welche mitzubringen weil ich weiß das sie gleih eh unterwegs ist, dei werden jetzt schon nicht die Welt kosten wir brauchen sie ja.

    LG Julia
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mittel gegen Übelkeit beim Kleinkind (16 Mon.)?

    Klar, hauptsache, Noah geht es besser :)
     
  8. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Mittel gegen Übelkeit beim Kleinkind (16 Mon.)?

    Ja, Vomex/Vomacur kannst Du ihm 1 mal am Tag geben!

    Und bei Brechreiz KEINEN warmen Tee geben. Da geht das Ganze weiter. Lieber kühlere Sachen!
    Der Zucker im Tee war in dem Fall gut! Hört sich zwar paradox an, aber wurde uns auch bestätigt!

    Gute Besserung
    :winke:
     
    #8 lena_2312, 1. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2012

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. medikament gegen übelkeit für kleinkinder

Die Seite wird geladen...