Mittagsschlaf

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sissi, 4. Februar 2003.

  1. Hallo,
    wie kann ich denn den Mittagsschlaf von Simon verlängern. Er hält so alle zwei-drei Stunden 45 Minuten Schlaf am Tag. Ist aber trotzdem immer noch müde. Dadurch das er immer wieder ein bißchen schläft ist der ganze Tag immer durcheinander, denn wenn wir dann mal weg gehen etc. sind die Schlafzeiten wieder durcheinander. Nachts schläft er kaum noch, ist ständig wach und hat hunger. Habt ihr einen Tip?
    Gruß Sissi
     
  2. Petra & Max

    Petra & Max Heisse Affäre

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo "Julimama", :cool:

    schön Dich hier zu treffen. Das ist mir doch mein erster Beitrag in diesem Forum wert. :-D

    Ich bin da auch kein Experte, aber ich denke, es ist erstmal das Wichtigste, dass Simon Nachts gut schläft. Dann ist er tagsüber vielleicht auch nicht mehr so müde und schläft nicht mehr so häufig, dafür aber länger. Wann geht Simon denn abends ins Bett? Wie groß ist der Abstand zu dem letzten Schläfchen? Vielleicht solltest Du ihn ggf. wach halten, damit der Abstand und die Müdigkeit größer wird. Wichtig sind, denke ich, auch möglichst feste Schlafzeiten. D.h. dass Du Simon beispielsweise immer um 19:00/20:00 Uhr ins Bett bringst, auch wenn er keine Lust hat zu schlafen. Nach kurzer Zeit hat er sich dann an diese Zeit gewöhnt.

    Max hält mittlerweile nur noch ein Vormittagsschlaf (gegen 10:00/11:00 Uhr) von ca. 1 Std. und einen Mittags-/Nachmittagsschlaf (ca. 13:30 Uhr) von ca. 1,5 Std. Da er um 20:00 Uhr ins Bett geht, hat er dann mind. 4 Stunden Abstand. Allerdings stille ich Max nachts auch noch alle 3 Stunden (wäre auch ein Thema für dieses Forum - komme ich noch drauf zurück).

    Hmm, weiß nicht, ob Dir das irgendwie helfen konnte. :?

    Liebe Grüße
    Petra und Max
     
  3. Hallo :) Schön, daß Du gleich geantwortet hast :)
    Es ist egal, wieviel er am Tag schläft, haben schon alles ausprobiert, auch ob er vor dem Nachtschlaf geschlafen oder nicht geschlafen hat, er schläft trotzdem nicht mehr und auch in der Nacht ist er trotzdem schlecht drauf!
    Ach menno, ich denke wir bekommen das nie in den Griff. Heute Nacht wollte er allerdings ganz eindeutig das erste mal mit zu uns im Bett, war sofort (nach längerem Geschrei vorher) in unserem Bett ruhig und schlief auch einigermaßen, aber ich nicht :-( Ich hab nichts dagegen ihn mal mit ins Bett zu nehmen, aber mein mann können dann noch schlechter schlafen!
    Gruß Sissi
     
  4. Liebe Sissi,

    vielleicht ist es wirklich Hunger, der Simon so umtreibt. Mach´ Dich doch einmal bei Ute in dieser Richtung schlau: entweder auf www.babyernaehrung.de oder hier im Forum. Vom Alter her könnte ich mir gut vorstellen, dass es nun Zeit fürs Zufüttern wird. Vielleicht werden dann wenigstens die Nächte ein bißchen ruhiger!

    Mit einem lieben Gruß

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...