Mittagsschlaf weglassen???

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Saramaus, 26. Februar 2006.

  1. Hallo ich bin es mal wieder!!!:winke:
    Also wir haben Sara jetzt soweit das sie wieder in ihrem Bett schläft:bravo:
    Jetzt gibt es wieder das nächste Problem ( WARUM????? ) Nachdem wir uns einen Schlafsessel angeschafft haben, so das ich zu ihr ins Zimmer gehe falls sie wach wird und sie nicht zu uns ins Bett, ging es die ersten Tage ziemlich gut. Habe auch ihr komplettes KiZi umgestellt und den Himmel vom Bett genommen sodass sie alles sieht!!
    Jetzt bin ich wieder jede Nacht bei ihr ( ich will doch nur schlafen ) !
    Sie wird wach und sie ist dann auch wach ca.1 1/2-2Stunden!! Was soll ich da tun?? Sie setzt sich in ihrem Bett auf und fragt immer wo Mama und Papa sind!! Ich bin ja da aber das ist dann wohl nicht so ganz klar!!
    Mittagsschlaf macht sie immer so ungefähr eine Stunde!!
    Sollen wir den weglassen?? Aber was machen wir dann wenn sie nachmittags total müde ist?? Sie hinlegen?? Sollen wir sie abends länger auf lassen normalerweise geht sie so um 19-19.30Uhr ins Bett!!
    Sobald sie nachts dann wieder schläft schleiche ich mich wieder in mein Bett wenn ich nicht eingeschlafen bin!! Morgens nehme ich dann die Stäbe aus ihrem Bettchen und sie kommt zu mir auf den Sessel und wir schmusen dann noch!!!
    Das ist ja alles auch schön aber warum ist sie nachts immer wieder wach??
    Sie wühlt immer in ihrem Bett rum als ob es ihr zu groß wäre oder sie nicht die richtige Schlafstellung findet. Sie hat einen Schlafsack an sollen wir ihr lieber eine Decke geben???
    Ein Nestchen haben wir ihr auch gemacht aber trotzdem wuselt sie sich einmal kreuz und quer durch!! Soll ich ihr vielleicht ein kleines Licht anmachen falls ie Angst hat???
    Ich weiß das es kein Patentrezept gibt aber vielleicht nochmal ein paar kleine Ratschläge oder Hilfestellungen!!!
    Wir danken euch jetzt schonmal ganz herzlich und wünschen euch noch ein schönes Karnevals WE
    Lieben Gruß
    Susanne
     
  2. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Mittagsschlaf weglassen???

    Hallo Susanne,

    Jonalia hat auch nachts manchmal Wachphasen von 1 1/2 Stunden. Das geht manchmal 1-2 Wochen so. Danach ist der Spuk wieder vorbei. Wie lange geht das bei Dir schon so? Ich versuche dann nicht mit ihr zu reden (außer 1 x Mama ist da und schläft oder möchte schlafen), sondern atme bewußt lauter, damit sie weiß, daß ich da bin oder wuschel leicht mit der Decke.

    Sie hat mit etwas über einem Jahr mit dem Mittagsschlaf aufgehört, aber eher aus dem Grund, weil sie sonst abends nicht vor 22.30 Uhr eingeschlafen ist. Einen Versuch wäre es aber wert, oder?

    Hattest Du ein Stillkissen? Falls ja, hast Du das noch? Das haben beide Kinder immer noch im Bett als Nestchen.

    Jonalia wühlt aber auch ganz stark. Meist schläft sie mit dem Kopf am Kopfende. Wir haben ihr eine Decke ins Bett gelegt, damit sie sich zudecken kann, wenn sie möchte. Im Winter haben wir die Kinder auch trotz Schlafsack mit einer Decke zugedeckt.

    Zum Thema Licht: Tamino schläft mit Licht besser und Jonalia schläft mit Licht viel, viel schlechter. Versuche es doch mal auszutesten.

    Einen guten Ratschlag habe ich leider für Dich nicht, sondern kann Dir nur von meinen Erfahrungen berichten. Vielleicht kannst Du das eine oder andere davon für Dich gebrauchen.
     
  3. AW: Mittagsschlaf weglassen???

    Hallo Corinna!
    Bei uns ist das jetzt auch so seit ca.2 Wochen!!
    Ich rede auch nur das nötigste wie du auch das mit dem Atmen mache ich auch so und ich halte ihr Händchen ganz oft!! Zur Zeit ist sie einfach ein Mamakind nur ich darf sie ins Bett bringen und wenn sie von Oma und Opa kommt hat sie jedesmal totale Probleme einzuschlafen fragt immer nach mama und papa als hätte sie Angst das wir weg gehen!!!
    Das mit dem Nestchen haben wir mit einer dickeren Decke gelöst da wir unser Stillkissen schon weggegeben haben!!
    Habe ihr aber jetzt auch noch eine Decke ins Bett gelegt falls sie das möchte!!!
    Natürlich hat sie die letzte Nacht durchgeschlafen, wie immer wenn ich euch schreibe, schauen wir mal wie es diese Nacht wird!!
    Das mit dem Licht werde ich zur gegebenen Zeit nochmal testen!
    Das mit denn Phasen endet wohl erst wenn die Mäuse ausziehen oder????
    Ich danke dir trotzdem für den Erfahrungsbericht!!!
    Lieben Gruß freue mich schon auf unseren Urlaub an der Ostsee bei " Euch "!!!
    Schönen Abend noch
    Susanne
     
    #3 Saramaus, 27. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Februar 2006
  4. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Mittagsschlaf weglassen???

    Hi,

    schön, daß Du mal eine Nacht Ruhe hattest. Ich drücke mal ganz fest die Daumen, daß es jetzt so bleibt.
     
  5. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Mittagsschlaf weglassen???

    Sie wird bei Oma und Opa doch sicher auch wach, oder ?
    Frag sie mal was sie machen, schläft sie mit Oma und Opa in einem Raum oder setzt sich jemand zu ihr wie du es machst ?



    LG Katja
     
  6. AW: Mittagsschlaf weglassen???

    Hallo Susanne!

    Hast du schonmal über Trennungsangst und hier nochmal, gelesen?

    Speziell die Sache mit dem Einschlafen bei Oma und Opa und das Fragen nach Mama und Papa, lässt mich ganz stark einen Trennungsangstschub als Grund für eure Schlafprobleme vermuten.

    Trennungsangst ist eine ganz typische Entwicklungsangst, die jedes Kleinkind durchmacht. Wenn du sensibel darauf eingehst und deiner Tochter die Nähe gibst, die sie momentan braucht, dann wird dieser "Schub" bald wieder vorbei sein, bzw. nur mehr in abgeschwächter Form.

    lg, Johanna
     
  7. AW: Mittagsschlaf weglassen???

    Guten Morgen!
    Also das mit dem einschlafen wenn sie bei Oma und opa war bezieht sich nicht auf Übernachten bei denen sondern lediglich denn Tag dort zu verbringen!!
    Gestern hat meine Mutter sie statt um 18 Uhr schon um 17 Uhr gebracht da wir dachten es wäre besser wenn sie länger Zeit mit uns verbringt bevor sie ins Bett geht und siehe da es hat geklappt!!!
    Ich finde es nicht schlimm wenn ich nachts zu ihr ins Zimmer gehe mich neben sie ans Bett lege und ihre Hand halte was mir nur wichtig ist das sie ohne Angst schläft und das hat sie zuweilen eben nicht, das hört man ja am Schreien!!
    Gestern mußte ich um halb elf rein bin natürlich dort eingeschlafen um halb zwei wieder raus und sie schläft jetzt immer noch!!!
    Naja ich bin ab und an mit den Nerven runter weil man eben wirklich alles tut und man manchmal denkt es ist immer noch nicht genug für Sie!
    Im Moment zickt sie sehr rum mal sehen wie weit wir ihre Grenzen stecken!
    Es tut nur sehr gut dann mal mit euch zu reden und schon gehts etwas besser es ist Licht zu sehen hahaha!!!
    Danke euch allen
    Susannne
    Einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...