Mit zwei Kindern ins Schwimmbad gehen.

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Susanna, 14. Oktober 2005.

  1. Hallo,

    meine knapp 3 Jahre alte Tochter fragt mich schon lange ob wir nicht wieder einmal schwimmen gehen könnten. Mit ihr war ich früher beim Babyschwimmen. Die zweite Tochter wird jetzt 11 Monate alt. Mit den beiden zusammen ohne Begleitperson hab ich es noch nie probiert. Würde gern mal wissen ob ihr schon Erfahrungen im Schwimmbad mit zwei kleinen Kindern gemacht habt. Eine Freundin von mir hat ebenfalls 2 Kinder in diesem Alter und meinte ich müsste Wahnsinnig sein dies zu probieren, da ich im etwas tieferen Becken mindestens 4 Arme bräuchte um auf die Kinder aufzupassen.
    Natürlich kann ich mir vorstellen das es nicht einfach wird aber ich möchte es meiner großen Tochter auch nicht vorenthalten.

    Danke für die Antworten

    Susanna
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Also,

    ich hab das schon ein paar mal gemacht, einmal auch als die Kids so alt waren wie Deine. Yannick hat besser als sonst gehört, es ging einigermaßen aber ein Spaß ist es nicht wirklich:nix: Kannst Du ev. noch jemand mit einspannen, Deinen Mann, Eltern oder so???

    Oder Du machst einen Babyschwimmkurs und fragst vorher ob die Leiterin eins Deiner Kinder als Vorführmodell;-) nimmt, sprich Dich etwas entlastet...

    LG
    Su
     
  3. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    es ist schon anstrengend, aber auch schön.

    Versuch es einfach.

    Viel Spass
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo Susanna!

    Ich sehe es genauso wie deine Freundin! :jaja:

    Ich bin bisher nur mit min. einem weiteren Erwachsenen Schwimmen gewesen mit den Kleinen und es war auch SO schon anstrengend genug!

    Dein Mann kann nicht mal zwei Stunden mit eurer Jüngeren zu Hause bleiben?
    Dann hättest du auch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Deine Große kann schwimmen gehen und hat dich auch mal zwei Stündchen für sich alleine! :wink:

    Also ich würde NICHT mit beiden Kleinen allein schwimmen gehen....
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.066
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Ich frag mal zurück: wie gut kommt deine Große im Wasser klar?
    Ich persönlich würde nicht *ganz* allein mit der Grossen (knapp 4) und einer der Kleinen (2 J bzw. 6 M) ins Schwimmbad gehen, sondern dann wenigstens noch eine Freundin und deren Kind mitnehmen. Dies aber, weil ich weiß, daß sich Grosse und Mittlere mit Schwimmflügeln problemlos im Kinderbecken bewegen können (Tiefe max. 1,40) und ich daher auf beide nicht so aufpassen müßte. Zudem hat man mit zwei Erwachsenen auf drei Kinder mehr Augen als ein Erwachsener mit zweien - klingt komisch, ist aber so ;). Auch Grosse und Kleine ginge noch, Mittlere und Kleine hingegen würde ich nicht tun - das Baby muß dann aus dem Wasser raus, und Mittlere wäre alleine... nö. Auch, wenn ich "nur" am Beckenrand bin.

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
    #5 Buchstabensalat, 15. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2010
  6. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Also ich habs damals gemacht, aber unser Schwimmbad hat ein Babybecken in einem geschlossenen Raum, da konnte ich beide gut unter Kontrolle halten.

    Und wenn Janine dann mal ins Nichtschwimmer wollte, ging es auch, aber nicht so lang.

    Was aber richtiger Superstreß war: Duschen und wieder Anziehen mit 2 müden, quengelnden und hungrigen Kindern.

    Deswegen bin ich meistens auch mit meiner Freundin gegangen, die auch 2 Kinder hat, und ich kann Buchstabensalat's Rechnung nicht nur bestätigen, sondern erweitern: 2 Erwachsene mit 4 Kindern ist besser als 1 Erwachsener mit 2 Kindern :jaja:
     
  7. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    @Conny ich tipp aufs Kleinfeldchen, gelle?

    ich bin immer mit 2 Kleinen ins Schwimmbad, weil wie Conny schon sagt, bei uns es ein geschlossenen Babybereich gibt.Wenn Jasmin ins Nichtschwimmer wollte, war das auch kein problem, sie hat (im gegensatz zu Fabi) super gehört und auch verstanden, das sie in meiner Nähe bleiben muss, weil ich ja nur 2 Hände habe.Es klappte super, bis auf das , wo ich Conny recht gebe, das duschen und umziehen mit 2 müden Kindern......

    Heutzutage gehe ich eher ungern mit 4 Kids alleine(was das freibad betrifft).Auch wenn die 3 grossen schon Schwimmen können und man sie alleine ins Wasser lassen kann und ich dann mit Fabi ins Planschbecken gehen kann, mache ich es ungern.Ich kann nicht immer vom Planschbecken aus die anderen becken wo die grossen sind, sehen.Ich traue zwar meinen Kindern, aber leider sind heutzutage die anderen Kids sehr wild und springen mal egal wohin, nehmen auf der Rutsche keine Rücksicht usw. Und auch die Bademeister können ja auch ihre Augen nicht überall haben.
    Da habe ich mehr angst, als wenn ich mit allen in einem Becken bin und "den Überblick" über alle habe.

    Gruss
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mit zwei kindern hallenbad

    ,
  2. Schwimmbad besuch mit zwei Kindern alleine

    ,
  3. ins freibad mit zwei nichtschwimmer kindern

    ,
  4. mit 3 kindern ins schwimmbad
Die Seite wird geladen...