Mit dem Bauch auf den Lenker gefallen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Minimonster, 8. Juli 2006.

  1. Hallihallo, ich hoffe, mir kann einer von Euch helfen!
    Also, Till (:relievedface: ist gestern mit dem Laufrad hingefallen und zwar mit dem Bauch auf den Lenker, allerdings hat er sich noch mit den Händen kurz abgestützt.
    Er sah nicht wirklich dramatisch aus und er hat sich direkt von mir trösten lassen und dann war alles wieder gut... bis meine Freundin (die dabei war, aber den Sturz nicht gesehen hat) Bedenken äußerte, er könne sich einen Milzriß oder eine andere innere Verletzung zugezogen haben...
    Jetzt bin ich total verunsichert, denn Till geht es bestens, ging es ihm auch gestern abend und heute nacht, sowie den ganzen Tag heute...
    Er hat nur einmal kurz gesagt der Bauch täte ihm weh, jedoch nachdem wir ihn zigmal gefragt haben...
    ich habe das Gefühl, das er topfit ist, bin aber verunsichert.
    Ich habe versucht im Internet zu recherchieren, aber da ist nicht wirklich viel zu finden, ausser, daß es bei Bauchverletzungen auch erst nach Tagen zu Schmerzen kommen kann... toll, bringt mich echt weiter...
    Also, Till reagiert auf Druck nicht empfindlich, und mein Menschenverstand sagt mir, wäre etwas verletzt, müßte er doch Schmerzen haben, oder nicht?
    Hat einer von Euch schonmal Ähnliches gehabt, oder kennt sich vielleicht damit aus?
    Würde mir sehr helfen!
    Liebe Grüße aus Bochum
    Jeannette
     
  2. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Mit dem Bauch auf den Lenker gefallen

    Hallo,

    hat er denn geweint?
    Wenn du wirklich unsicher bist, bleibt wohl nur der Gang in die Kinderklinik oder Notdienst.

    Ich bin bei sowas auch immer verunsichert.

    Aber meist sind unsere Kids zäher als wir denken.Meine Fabienne (:relievedface: ist vor 4 Wochen aus dem 2 meter hohen Hochbett ihrer Geschwister geknallt.Voll auf den Kopf.Wir sind sofort ins KH, weil sie schrie und nicht mehr laufen wollte und dann auch sofort einschlief.

    Im KH wachte sie auf, hat einmal geko*** und war wieder völlig normal :verdutz:
    Auch die Ärzte fanden keinen Hinweis mehr auf eine gehirnerschütterung und schickten uns wieder, mit dem Hinweis sofort zurück zu kommen falls sich was ändert, nach Hause.Es kam auch nix mehr.

    Lg,
    Michaela
     
  3. AW: Mit dem Bauch auf den Lenker gefallen

    Danke erstmal,
    also mein Mann hält mich schon für "bekloppt", Till ist immer noch topfit und hat keinerlei Anzeichen dafür, daß er krank wäre... seine Pupillenreaktion ist auch normal... ich warte noch mal bis morgen, sollte was kommen, dann würde ich eh noch ins KH fahren... aber Du hast wohl Recht.. .meist sind die kleinen Racker echt viel robuster als man denkt!
    liebe Grüße
    Jeannette
     
  4. AW: Mit dem Bauch auf den Lenker gefallen

    Hallo Jeannette!
    Es hört sich eigentlich wie ein "ganz normaler" kleiner Unfall an, der bei uns tagtäglich passiert. Wenn es dem Kerlchen jetzt wieder ganz gut geht, würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen.
    Wie hättest du denn reagiert, wenn keine Freundin dabei gewesen wäre, die "Milzriß" oder ähnliche innerliche Verletzungen befürchtet hätte?
    Viele Grüße, Pépé!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...