mit 9 Monaten am Familientisch?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tigerchen, 2. September 2011.

  1. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ute, hallo Schnuller-Mamas,

    Tigerchen ist überfordert...

    Die Tigerdame will ihren Brei nicht, sie will nu was WIR essen :heul:
    Vehement, mit Gebrüll...

    Mittagsbrei geht noch, das scheint ihr irgendwie "echt" genug zu sein.
    Milchbrei krig ich mit Not und Mühe rein, meist indem der große Bruder gleich daneben seinen heissgeliebten und derdammt ähnlich aussehenden Griessbrei issst (aber er kann den schlecht jeden Tag essen)...
    sonst habe ich sie mit Not und Mühe durch das 2-Scheiben-Brot-mit-Butter-in-die-Hand-drücken gerade mal so ausgetrickst, dass sie sich zwischendurch Brei in den Mund schieben lässt...

    Brot liebt sie - aber nur mit viiiel Butter. Kriegt sie auch, aber mit nur 2 Zähnchen wird sie noch cniht satt davon...

    Mit 6 Zähnen und 12 Monaten wüsste ich, was anzubieten ist, aber jetzt??? Und dazu kommt noch, dass sie immer noch die Neigung zum harten Stuhlgang bis zur Verstopfung hat - da ist die Auswahl einfach noch geringer :(

    Irgendwie ganz ratlos...

    Was soll ich nu jetzt geben?
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: mit 9 Monaten am Familientisch?

    Ich stell mich mal lachend in die Ecke ...


















    ... wieso überrascht mich das jetzt nicht? Wieso erinnert mich das so sehr an meine Jüngste?


    Mittags seh ich kein Problem, Brot geht auch mit zwei Zähnen, mein Bruder hat seinen ersten Zahn mit einem Jahr bekommen, meinste der aß da noch Brei? Auf der "Felge" kann man auch wunderbar kauen ;) Du musst nur zusehen, dass sie aufs altersgerechte Milchpensum kommt, was bei eurer Stillerei wohl gegeben sein dürfte. Und dass sie auf Kalorienmenge kommt ... Das Stuhlproblem macht mir Sorgen, denn damit hab ich so gar keine Erfahrung.

    Ich denk mal drüber nach.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: mit 9 Monaten am Familientisch?

    Ommmmmmmmmmmmmmmmmm


    ich denke nach ......
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: mit 9 Monaten am Familientisch?

    lach schäfchen dann denken wir schon zu zweit ...... tigerdamen sind einfach besonders......
     
  5. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: mit 9 Monaten am Familientisch?

    Milch dürfte mit 4 Stillmahlzeiten genug sein.
    Aber die mittleriweile ca. 10 kilo müssen gefüttert werden...

    mein Sandkastenkind... - sand schmeckt ihr gut :lol:

    Ist eigentlich so viel Butter überhaupt ok? Und 7 Mal die Woche 40 gr. Fleisch? Aber ohne Fleisch geht es nicht mit Mittagessen :umfall:
    heute hat sie die trockene Wurststange auf dem Tisch ergattert - wisst ihr wie DAS aussah? als würde es keinen Morgen geben...
    klar, gegessen hat sie nix davon, da fehlen noch ca 18 Zähne, aber versucht :umfall:
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: mit 9 Monaten am Familientisch?

    Hi!

    Ich häng mich da mal ein bisschen mit dran. unserer ist ja ein klein wenig älter, Butterbrot abends und Obst nur geschnitten isst er schon seit gut 2 Monaten, auch mit damals nur 2 Zähnchen (momentan 3 und 2 die grade kommen also auch nicht wirklich viel) und wird da auch satt von, ich mach allerdings die Rinde ab. Wir merken aber auch das er immer mehr das möchte as wir essen. Auf seiner Taufe hat er Reis mit Gemüse statt Gläschen gegessen. Reis isst er eh gern und darf dann auch mal mitessen da futtert er nicht unbeachtiliche Mengen, ich koch ihn seitdem halt ohne Salz. Heute mach ich mal nur kleingeschnittene Kartoffeln und Möhren mit ner, für ihn nur mit Kräutern gewürzen Bolognese, mal schaun ob ers isst/essen kann. (er macht momentan recht zuverlässig Mitagschlaf da geht selber kochen mal ganz gut.


    LG Julia
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: mit 9 Monaten am Familientisch?

    Freut mich das zu lesen. Ich hab die ganze Zeit gegrübelt, wer der frühe Brotanfänger im Forum war. Mein Hirn macht aber grad Urlaub, so das ich auf dich nicht kam ... :umfall:


    Tigerchen, verträgt die Mausi die Butter trotz ihrer Haut? Ich hätte nämlich zu Margarine tendiert wegen der Milchfreiheit. Frag mich nicht warum ...
     
  8. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: mit 9 Monaten am Familientisch?

    Andrea,
    sie scheint bisher alles gut zu vertragen - sogar die frische Tomaten, die sie mit gewalt vom omas tische geholt hat und sch damit vollgestopft... :umfall:
    da hatte der Sohnemann sekundenshcnell einen auisschlag bekommemn - hier lief alles prima...
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. essen am familientisch mit 9 monaten?

Die Seite wird geladen...