Mit 2 J. und 10 mon. in der Kiga

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von rosa, 4. Mai 2005.

  1. rosa

    rosa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo!

    ich hätte mal eine Frage an Euch:
    mein Sohn, der erst im Nov. 3 J wird, bekommt wahrscheinlich ein Kiga-Platz, (wir stehen auf Warteliste als Nr. 1). Nun bekomme ich von verschiedenen Leuten zu hören es wäre zu früh, er wäre zu jung :verdutz: . Ich kenne es von anderen Ländern, wo die Kinder sogar mit 2J in der Kiga gehen, und merke dass er sich auf andere Kinder sehr freut. Sogar die Eingewöhnung in dem Kindervorgarten ist sehr gut gelaufen (2 Vormittage pro Woche ohne Mama) und er geht gerne hin.
    Wie ist eure Erfahrung darüber?

    Vielen Dank für Eure Antwort
    Rosa
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Rosa

    mit welcher Begründung ist er zu jung :verdutz:

    Meine Söhne sind mit 2 1/4 und 2 1/2 Jahren in den Kindergarten gegangen, und ich fand das keineswegs zufrüh. Es hat sie gefördert und es hat ihnen mächtig viel Spaß gemacht.
    Entscheide nach DEINEM Gefühl und nicht nach dem Geschwätz der anderen. DU weißt am besten, was gut für Deinen Sohn ist.

    Liebe Grüße Silly
     
  3. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    Ich kann mich Silly nur anschließen , das ist echt dummes Geschwätz!!:bissig:

    Kay habe ich auch mit 2 3/4 in den Kiga gebracht, die ersten zwei Tagen hat sie geheult und dann war es gut!!

    Verlasse Dich auf Dich Deinen Sohn und auf Dein Gefühl!!!
    Du wirst das richtige tun!!

    LG
    Manu
     
  4. so ein unfug. :-? lass dir das nicht einreden. ein kind braucht spielkameraden. (die mutterliebe verliert es ja dadurch nicht. ;-) )
    angeblich ist es für ein kind ein gutes alter, in den kiga zu kommen. später als 3 soll bei kinder eher probleme mit sich bringen.
     
  5. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    amelie ist mit 2 jahren und 7 monaten in den
    kiga - es war allerhöchste zeit! :-D

    es gab überhaupt keine probleme! sie ging vom ersten tag an freudestrahlend
    hin und tut das immer noch. kindergarten ist toll!
    lass dir bloß nix anderes einreden!

    du siehst doch selbst am besten, was deinem kind gut tut.
    für die einen kinder ist der kiga-einstieg mit 3 1/2 jahren genau richtig,
    für andere passt es mit 2 1/2 jahren. du siehst, dass es ihm
    spaß macht - perfekt! :prima:

    gruss
     
  6. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    ich finde das auch Unfug. Wir haben ja kürzlich erst überlegt sie mit 2 in den Kita zu geben, und haben leider den Platz nicht bekommen. Wenn wir noch einen bekommen sollten, geht sie am besten schon ab 01.07.. Ich finde einfach, Kinder, die gern mit anderen Kindern spielen (und so wie Du es beschreibst ist es so) können nirgendwo so gefördert werden, wie im Kiga.
    Wichtig finde ich, das die Eltern dahinterstehen, und auf das Kind schauen, dann ist es auch richtig. Handele nach Deinem Gefühl, und Du machst es richtig.

    Lg
    :winke:
     
  7. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:
    Tobi ist mit 2 Jahren und 2 Monaten in den Kiga gekommen. :jaja: Er war zuerst nur 3x die Woche da und es hat ihm von Anfang an riesen Spass gemacht.
    Ich hatte ja auch erst Bedenken, dass er zu klein ist, aber es hat prima geklappt. :prima:
    Liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ob es der richtige Zeitpunkt ist, "entscheidet" eigentlich das Kind selbst und wie es bei Euch den Anschein macht, scheint es ja grad im Augenblick so zu sein, daß alles paßt. Wenn Du selbst gut damit klar kommst und ihn mit gutem Gewissen schicken kannst, laß ihn gehen.
    Manchmal habe ich das Gefühl es gibt bei Kindern so eine Art "Zeitfenster", wo sie bestimmte Dinge grad gut und gern tun/lernen können. Und wenn man das "Fenster" verpaßt, braucht man viel mehr Zeit und Mühe.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...