Mini Australian Sheperd

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von AlexLiLa, 22. September 2004.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ausgelöst durch die bilder von Sandra mo. und den Hundekauf von meiner Mutter schaue ich jatzt auch gerne mal nach Hunden.

    So kann sich das ändern. :bravo: :-D :jaja:

    Nun habe ich von dem Mini Australian Sheperd gelesen und finde sie sooo hübsch.
    Wer kann mir was über die Rasse berichten und wonach sucht man eigentlich den Hund für einen aus.

    lg Alex :winke:

    P.S. Mein Mann weiß noch nix von meiner neuen Liebe :-D


    @sandra mo.
    Stellst Du bitte mal wieder Bilder ein und berichest etwas von Eurem Hund? Daaanke :bussi:
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo Alex,

    einen Hund aussuchen solltest du nach deinen Lebensumständen. Wenn du wirklich Zeit hast, einem Arbeitshund gerecht zu werden - denn nix anderes ist der Aussie, auch wenn da Mini davor steht - , dann steht einer Anschaffung nix im Wege. Aber ich würde - mit einem 4,5 Monate alten Sohn - die Finger von dieser Rasse lassen. Es gibt doch noch ganz andere kleine Rassen, die da eher geeignet wären.

    Hast du ein gutes Hundebuch? Dann blätter mal da rum und schau vor allem danach, zu welchem Zweck die Hunde anfangs gezüchtet wurden.

    Jagdhunde haben - auch wenn sie als Familienhunde betitelt werden - immer noch den Jagdtrieb in sich, wenn auch vielleicht in abgemilderter Form.

    Hütehunde sind meist Arbeitstiere, denen man mit Agility oder ähnlichem gerecht werden sollte. Wenn sie nicht (auch geistig) beschäftigt werden, suchen sie sich ihre Beschäftigung selbst, ist dann manchmal für uns Menschen nicht ganz so doll.

    Terrier sind oft sehr lebhaft und nicht ganz einfach zu erziehen. Auch wenn sie klein und niedlich aussehen wurden sie ursprünglich doch für die Jagd gezüchtet.

    Havaneser, Papillon oder andere ähnliche Hunde wurden dagegen als Begleithunde gezüchtet und dürften - soweit ich das bis jetzt im Hundekreis so mitbekommen habe (wenn es anders ist, bin ich dankbar für Erfahrungen!) - eher in das Bild eines kleinen Familienhundes passen.

    Es ist klar, es gibt auch immer wieder Ausnahmen, aber sollte man sich darauf verlassen, dass gerade der gewählte Welpe/Hund eine dieser Ausnahmen ist??

    Dann gibts ja immer noch die Möglichkeit, sich einen Hund aus dem Tierhiem zu nehmen. Da könnt ihr alle zusammen zunächst mit dem Tier spazieren gehen und schauen, ob ihr euch gegenseitig sympathisch seid und wie die zwei Mädels mit ihm auskommen. Finde ich eigentlich am sinnvollsten (hatte bis jetzt auch zwei Hunde aus dem TH).

    Falls du noch speziellere Fragen hast, kannst du mich auch privat anschreiben.
     
  3. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :D

    Ein Australian Shepherd benötigt, wie Rosi schon schön schrieb, viel Beschäftigung und Bewegung.
    In meinem Buch steht täglich Fahrradtouren oder Spaziergänge von drei bis sechs Kilometern, damit er sich richtig wohlfühlt.


    Hier habe ich nun ein paar Bilder von unserem Rudi (Collie)

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    Er ist so ein lieber Hund, das ist der Wahnsinn :jaja: ausserdem ist er sehr gelehrig, intelligent und total lieb zu den Kindern :herz:
    Ich kann nur sagen, ich würde immer wieder einen Collie kaufen, gerade wenn man Kinder hat.


    Na dann bin ich mal gespannt, wenn Du Dir Deine "neue Liebe" erfüllst. :D


    :bussi:
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Und das alleine reicht nicht, diese Hunde sollten geistig gefordert werden, nur "öde" Spaziergänge ist da zu wenig und so arg viel laufen wollen die auch nicht. Sind ja keine Huskys oder Windhunde!

    Oh, ein blue-merle-Collie!! Will mehr Bilder!!!!
     
  5. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ui Rosi, das waren erst einmal die neuesten Fotos...bei Gelegenheit gibt es wieder neue.
    Ich liebe dieses Blue-merle und wollte eigentlich immer einen Aussie, zumal wir ja Rinder und Pferde haben. Dann stand aber die Anzeige von einem blue-merle Collie in der Zeitung und ich sagte, wir können ja mal gucken fahren...tja nun ist es unserer :-D.

    Natürlich reichen dem Aussie nicht nur die langen Spaziergänge, er braucht ziemlich viel Input, gibt dann natürlich aber genauso viel zurück.
     
  6. Hallo Alex :winke:

    Ich kann Rosi nur Recht geben. Überleg dir, was du mit dem Hund machen möchtest, was du machen kannst und wie er in dein Leben passt. Auch wie du wohnst, welche Art von Auslauf und Umgebung du ihm bieten kannst.

    Das schreibst du auf und wendest dich an uns :-D Nein, danach solltest du Hundeportraits durchforsten und kucken, was mit deiner Vorstellung von einem Hund übereinstimmt.

    Auch äußere Merkmale sind wichtig. Besonders Lang- oder Kurzhaar, IHR müsst damit leben können! Bei vielen Rassen ist es zum Glück so, dass das äußere Erscheinungsbild stark variieren kann. :jaja: Das ist das geringste Übel.

    Grüße von Kati
     
  7. Sandra, Rudi ist einfach :herz:

    Ganz wundervolle tolle Bilder! :jaja: :jaja:
     
  8. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Danke für Eure Hinweise. :jaja:

    Also wenn wir uns einen Hund anschaffen dann will ich schon was mit ihm machen wie zum Agility oder so. :jaja:

    Ich finde ihn halt super hübsch und die Größe von 35-45cm könnte mir auch gut gefallen. Auch möchte ich für später mal einen Hund der für Lisa da sein könnte. :eek:

    @sandra.mo
    Man Rudi ist sooo schön. :herz: ich finde auch das blue merle am schönsten. Aber ich dachte immer es ist ein Aussie udn kein Collie. :?


    lg Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...