Miluvit Brei zu flüssig

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von tanjah, 11. April 2005.

  1. Hallo Zusammen!:winke:
    Ich hab nochmal ne Frage zu dem Miluvit Mit Brei.Also hab ihn jetzt drei Tage gefüttert und irgendwie bekomme ich die Konsistenz nicht richtig hin.Liegt es an der Wassertemperatur?Hat schon jemand mal das gleiche Problem gehabt.Heute war ich so weit das er schön sämig war.Nach der Hälfte löffeln wieder das gleiche Spiel,dünne Soße.Ist das nicht seltsam.Weiss jemand was ich falsch machen könnte?Wäre sehr froh wieder mal eure Hilfe zu bekommen.
    Liebe Grüsse und drückt mir bitte die Daumen hab morgen eine schriftliche Prüfung :farben:
     
  2. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Hi Tanjah,

    natürlich drücken wir ganz fest die :prima: , auf das es morgen klappt!!!!

    Bzgl. brei: abe son problem nie..... vll solltest du mehr Pulver reingeben...? hast du das schon mal ausprobiert?
    Rühre den Brei auch manchmal mit heissem Wasser an, mal auch mit lauwarmen...aber die Konsestenz ist eigentlich nie bzw. wird nie flüssig. KOMISCH, vll weiss jemand woran das liegen kann#

    Gruss Sandra
     
  3. Du rührst den Brei wahrscheinlich während du fütterst mit dem Löffel wieder durch. Und durch die Spucke am Löffel (Enzyme?) wird der Brei flüssig. Daher immer schön vom Rand löffeln. Auf der Babyernährungseite ist auch irgendwo ein Hinweis dazu
     
  4. Hallo,
    wir hatten diese Problem auch und ich glaube es liegt an der Temperatur.
    Benutzt du einen Warmhalteteller für denn Brei??
    Wir hatten am Anfang auch einen normalen benutzt und nach 2-3mal dann einen Warmhalteteller und siehe da der Brei blieb länger sämig und breiig.
    Versuchs mal viel Glück
    Gruß
    Susanne
     
  5. :winke:
    Da sind ja schon super Tipps dabei.Ich werd es morgen versuchen.Ich dachte schon das kann doch nicht wahr sein.Ich hab schon mit gehäuften Löffeln (Pulver)versucht,aber ich will Felix ja nicht mästen.Was man alles für Probleme hat.Hattet ihr das Wasser richtig kochend oder etwas abgekühlt?Auf der Packung steht 50Grad .
    Liebe Grüsse
     
  6. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Ich habe immer warmes Wasser in der Thermoskanne und wenn nicht, koche ich schnell welches und mische es mit kaltem abgekochtem Wasser. kann auch schon mal sein das die Tempi bei 70Grad liegt.
     
  7. So handhabe ich es eigentlich auch und er wird trotzdem flüssig.Ich werde einfach mal die anderen Tipps ausprobieren.Ich denke Sandra hat die Sache auf den Punkt gebracht.daran hatte ich noch gar nicht gedacht :lichtan:
    Gibst du den Brei als letzte Mahlzeit oder gibt es später noch eine Flasche?Bin froh das es die Schnullerfamilie gibt da kann man solche Fragen schnell klären:daaaankeee :prima: :prima: :prima:
     
    #7 tanjah, 11. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. April 2005
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Das ist die Amylase aus der Spucke die du in der Schüssel verteilst. Mit dem Löffel umrühren heißt verdünnen des Breies.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...