Milumil 2 oder 3 oder normale Milch???

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Lucas-Mama, 9. November 2003.

  1. Hallo!

    Lucas trinkt immer noch morgens und abends seine Flasche Milumil 2 - allerdings seit längerer Zeit nur noch 100 - 150 ml. Normale Milch hat er auch schon aus dem Becher probiert und für "trinkbar" gehalten.
    8)
    Wegen der Nährstoffe würde ich ihm aber gerne noch ein Weilchen die Milumil-Milch geben, oder sollte ich auf normale Milch umstellen? Er isst auch gerne Joghurt und Käse, so dass ich Sorge wegen zuviel Eiweiß habe. :-?

    Auf die Flaschen morgens und abends will er noch nicht verzichten - also, was soll rein? Milumil 2 weiterhin oder eher die 3? Wie kriege ich ihn denn zu gegegebener Zeit von den Flaschen weg? Wann sollte das spätestens sein??? :?

    Fragen über Fragen und danke für Eure Tips !!! :bravo:

    Liebe Grüße,

    Petra
     
  2. hallo petra,

    am besten du gibst weiterhin milumil2, die 3er ist nur teuerer und bringt keine vorteile. die flasche würde ich noch lassen, allerdings die tasse selbstverständlich werden lassen, d.h. zum frühstück zb immer eine milchtasse (milumil) hinstellen. wenn sie für trinkbar gefunden wurde und wenn du ihn förderst, lässt er von sich aus von der flasche ab, gerade wenn er langsam immer weniger trinkt. erhöhe die trinkmenge aus der tasse und dann verschwindet die flasche von alleine.

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    :jaja:

    und bis die Backenzähne alle durch sind - und damit die Essverweigrungsphasen seltener werden - ist die Morgen- und Abendflasche mit Folgemilch nicht zu verachten.

    Kennst du die hier www.babyernaehrung.de/fruehstueck.htm

    :winke: Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...