Milchüberempfindlichkeit

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Imke, 25. September 2002.

  1. Hallo Ute,

    ich weiß nicht ob Du Dich noch erinnern kannst, vielleicht wegen dem Namen meines Sohnes....?!

    Also, ich hatte vor ca. einem Jahr festgestellt, mit Deiner Beratung, daß Lars eine Milchüberempfindlichkeit hat. Nach Beratung beim Arzt hat er keine Milch und keinen Quark mehr bekommen (der Arzt sagte, es sei definitiv keine Allergie, deshalb dürfte er auch Käse, Joghurt und so essen).

    Letztens hat er, ohne daß ich es wußte einen Fertig-Kakao getrunken und.... kein Durchfall!!!!! Freu!!

    Gestern habe ich ausprobiert, das erste Mal gab es für uns alle wieder Soße mit Kuhmilch. Wieder kein Durchfall bei Lars!! Freu schon wieder!!!!

    Vielleicht hat ers schon ausgewachsen.

    Kann das jetzt schon sein? Wär ja toll! Auch nochmal ein Riesen-Dankeschön für Deine Beratung!

    Imke
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Imke :bravo:

    ich würde im Moment noch vorsichtig umgehen damit - aber mutig sein! Einmal täglich irgendwas mit Milch, Käse oder anderen bisher gemiedenen Milchprodukten ist prima.

    Größere Mengen, also z.B. 2 große Tassen Kaba weils gut schmeckt :-D lieber lassen. Den Darm nicht zu sehr rausfordern. 1 Tasse Kaba wunderbar.

    Liebe Grüße und es ist schön immer wieder von "alten Freunden" zu lesen.

    :winke: Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...