Milchschorf

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 20. Januar 2006.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich weiß jetzt gar nicht ob es hier her gehört, aber ich schreib einfach mal.

    Also Josephine hat immer noch sehr viel Milchschorf auf ihrem Kopf und ich hab schon mehrmals gehört das ich das mit Olivenöl entfernen könnte.
    Nur ich frag mich, wie ich die Haare dann wieder so hinbekomme, das sie nicht so aussehen als hätte ich sie Jahre lang nicht gewaschen??? Meint ihr das Öl lässt sich "schnell" rauswaschen? Josy mag Haare Waschen gar nicht.

    Oder würdet ihr den Schorf einfach dran lassen?
    Ich hab das Gefühl das der Schorf die Haare "platt" drückt. Versteht ihr wie ich das meine? Ich weiß nicht wie ich es erklären soll. Aber sie würden jetzt zb. nicht nach oben stehen bleiben...

    lg Alina
     
  2. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    AW: Milchschorf

    Hallo Süße!

    Mirac hatte auch ganz viel Schorf, habe es schnell wegbekommen!

    Ich habe einfach babyöl ganz dick aufgetragen und bißchen einmassiert, dann ein mützchen drüber und so gelassen!
    das habe ich 3 Tage gemacht ohne zu waschen, immer schon dick aufgetragen, und danach mit soner babybürste gebürstet!
    Am dritten Tag habe ich gewaschen, und beim 2. waschen war alles weg, und nix mehr zu sehen!
    Versuch das mal

    bis dann
    bye

    yonca
     
  3. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Milchschorf

    Charlotte hat zum Glück nur noch wenig Milchschorf am Kopf, aber ich hab ihr auch immer beim Baden den Kopf erst mit Babyöl einmassiert, dann ein wenig einwirken lassen und anschließend abgewaschen. Im noch nassen Zustand lassen sich die Schüppchen dann recht schön rauskämmen (außer man hat ein Kind, das das Kämmen nicht mag :nix: - dann wird das ein kleiner Kampf ).

    Angeblich wachsen die Haare nicht so gut solange der Milchschorf auf dem Kopf ist, also würd ich schon probieren ihn wegzubekommen.
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Milchschorf

    Hallo Alina,
    bei Vince hat die Panthenol Creme geholfen.
    Die hebe ich ihm abends aufgetragen. Am nächsten Morgen war davon nicht mehr viel zu sehen, und auch der Schorf ist weg gewesen.

    Josy hat schon längere Haare, da würde ich versuchen, nur am Ansatz zu "arbeiten" und nicht so viel auf mal. Immer schön peu a peu.

    Liebe Grüsse
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...