Milchmenge ausreichend?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tyra, 29. Dezember 2011.

  1. Hallo Ute,
    ich habe mich lange nicht gemeldet, weil nach der Beikosteinführung dank Deiner tollen Homepage und wenigen Antworten von Dir hier im Forum alles prima geklappt hat. Vielen Dank für diese tolle Hilfe!
    Meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt und ist ein wirklich guter Esser; leider kein guter Trinker... Denn meine Muttermilch geht jetzt deutlich zurück, sie trinkt aber nur sehr wenig, manchmal gar nichts aus der Flasche.
    Ihr Essensplan sieht so aus:
    7:00 Flasche - trinkt manchmal 10-20 ml, meistens nichts, danach bekommt sie einen Alete-Keks, den sie zur Hälfte ist
    10:45 Gemüse-Fleisch-Brei 190g-Gläschen mit Rapsöl, isst sie ganz auf, danach noch einlast Löffel Obst (220g-Gläschen isst sie noch nicht, weil sie ihr zu stickig sind)
    14:45 GOB-Brei (15g Flocken, 50 g Obst und Rapsöl)
    17:45 Milupa Grießbrei, 6 EL
    18:30 Stillen, von meinem Gefühl her bekommt sie zu wenig, nimmt aber nichts aus der Flasche
    3:00 Stillen, da bekommt sie aber nur noch ganz wenig (ca. 20 Schluck)

    Vor ca. zwei Wochen hatte sie ganz plötzlich Interesse an der Flasche und hat morgens erst 30 ml nach dem Stillen, dann 50 ml getrunken. Dann habe ich aufgehört morgens zu stillen, weil es eh nur noch so wenig war. Dann hat sie an 3 Morgen 150-210 ml aus der Flasche getrunken. Und dann von einem auf den nächsten Tag keinen Schluck mehr. Ich habe nichts an der Flasche oder Milch verändert. Ich hatte Aptamil 1 gegeben.
    Abends nach dem Stillen hatte sie in dieser "Flaschen-Zeit" auch nach dem Stillen ca. 50 ml getrunken; das ist auch vorbei. Kein einziger Schluck mehr.

    Meine Fragen:
    1. Soll ich eine andere Milch probieren? (Bei dem Abendbrei mochte sie auch plötzlich den Aptamil-Grießbrei nicht mehr, dann bin ich auf den Miluvit-Mit umgestiegen)
    2. Kann ich das nächtliche Stillen weglassen? Wie ist Deine Erfahrung? Trinken sie dann morgens evt. wieder aus der Flasche?
    3. Gibt es andere Tricks, wie ich sie dazu bekomme, Milch aus der Flasche wieder zu nehmen?

    Sie ist jetzt 8 Monate alt, wog bei der Geburt 2800 g, jetzt 8 kg.

    LG Vicky
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Milchmenge ausreichend?

    Hallo Vicky,

    der Speiseplan sieht prima aus :)
    Benutzt du Milchsauger der Gr. 2?

    Gute Erfahrungen für ehemalige Stillkinder habe ich mit Milumil 2 "Vanille". Auch wenn viele auf die Zusätze schimpfen, ich nicht. Es gibt Situationen wo diese durchaus angebracht sind. Z.B. ehemalige Stillkindern denen die normale Babynahrung nicht schmeckt. Mumi ist sehr süß und schmeckt ziemlich aromatisch je nachdem was Mama gegessen hat. Überlege mal ob du selbst gerne mal was vanilliges gegessen hast? Dann ist es auf jeden Fall einen Versuch wert. Wenn es dich vor Vanille graust bitte lieber nciht ausprobieren.

    Das nächtliche Stillen ... hmm da gehe nach dem Gefühl. Manche Kleinen akzeptieren erst die Flasche richtig wenn es keine Mumi mehr gibt .... bei anderen Kindern ist das nächtliche Stillen aber noch die zuverlässige Milchzufuhr. Ich wage da gerade keine Prognose was bei euch eher zutrifft. Frag dazu deinen Bauch :herz:

    Ansonsten großer Sauger ist wichtig und eine gewisse Hartnäckigkeit.

    Liebgruß Ute
     
  3. AW: Milchmenge ausreichend?

    Hallo nochmal,
    vielen Dank schon mal für die Antwort!
    Ich habe - wie auf Deiner Homepage empfohlen - eine NUK-Flasche "First Choice", und da den Sauger 6 Monate plus "Milch". Ist der ok?
    Das mit der Milumil 2 "Vanille" probiere ich. Leider schaffe ich heute nicht mehr, die Milch einzukaufen :-(

    LG Vicky
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Milchmenge ausreichend?

    Jepp, nach meiner Erfahrung gute Sauger für abgestillte Babys.#

    Morgen ist auch noch ein Tag :cool:
     
  5. jotuke

    jotuke Fashionista

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Milchmenge ausreichend?

    @ute

    Milumil 2 "Vanille" gilt das nur bei gestillten Kinder?

    Unser kleiner Mann trinkt derzeit Aptamil 3, allerdings wird die Menge jetzt immer weniger. (max. 150 ml pro Flasche). Jetzt überlege ich, ob es eine Alternative wäre für uns.

    Außer Milch hat unser kleiner Mann (jetzt 11 Monate) nix getrunken weder Wasser noch Tee. Jetzt haben wir entdeckt, dass er so eine Schnabeltasse toll findet und damit trinkt er etwas lauwarmes Wasser seit 2 Tage.
    LG Susi
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Milchmenge ausreichend?

    Mit dem "Vanille", das würd mich auch interessieren... Bei uns sieht´s etwas anders aus, Niklas wird ja schon seit 10 Monaten nicht mehr gestillt. Aber er mag seine KiMi morgens nicht mehr wirklich trinken. Nur noch so ca. 100 ml. :( Hab die MIlumil Vanille KiMi schon gekauft, mich aber noch nicht "getraut" sie zu geben.
    Hatte erst gedacht "Besser als gar keine KiMi mehr", dann dachte ich aber, dass er die "normale" sicher dann gar nicht mehr will, falls er die VAnille auch nicht möchte...
     
  7. AW: Milchmenge ausreichend?

    Hallo Ute,
    ich wollte Dir ein kurzes Feedback geben. Meine Kleine trinkt die Milupa Milch Vanille super! Vielen Dank für den Tip. Sie trinkt jetzt morgens knapp 200 ml und abends ca. 100 ml. Kann ich diese Milch bedenkenlos weitergeben oder sollte nach ner Weile auf was anderes umsteigen?
    Übrigens brauchte meine Tochter eine Woche, um aus der Flasche trinken zu lernen. Auch jetzt zieht sie oft noch ein Vakuum in die Flasche. Da waren Dine Tips auf Deiner Homepage Gold wert!
    Vielen Dank, dass ich dank Deiner Homepage/Tips so eine gute Esserin habe! Wenn ich da die anderen Kinder in ihrem Alter sehe...
    LG Vicky
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Milchmenge ausreichend?

    Liebe Vicky,

    danke für die liebe Rückmeldung dass es mit Milumil Vanille klappt. Busenkinder haben einfach ein feines Gschmäckle, kleine Gourmets eben.

    Du kannst dabei bleiben solange sie Fläschchen trinkt. Kein Umstellstress. Es ist alles drin was sie braucht.

    Liebgruß Ute :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...