Milchbrei mit Folgemilch anrühren?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Schlumpfinchen, 10. Juni 2006.

  1. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    Hallo,
    ich weiß, wir sind schon zu alt, um hier Fragen zu stellen! Hoffe mir hilft hier trotzdem jamand weiter*ganzliebguck*

    Möchte nun langsam vom Babymilchbrei auf "normalen" z.B. Dinkelgries umstellen. Würde diesen eigentlich gerne mit Folgemilch anrühren, wg. der zusätzl. Vitamine und so.
    Geht das? Oder ist das doppelt gemoppelt? Man darf die Folgemilch wahrscheinlich auch nicht aufkochen?

    fragende Grüße Tina
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Milchbrei mit Folgemilch anrühren?

    Also ich kenn diverse Breie und Flocken, wo keine Milch enthalten ist.
    Die mischt man dann einfach in die warme Folgemilch.
     
  3. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    AW: Milchbrei mit Folgemilch anrühren?

    Hallo,
    ja, kenn ich auch, aber eben nur von Babyherstellern. "Echten" Griesbrei muß man aufkochen, damit er quillt, daher meine Frage!
    Oder gibt´s die Flocken mittlerweile auch für Große?
     
  4. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    AW: Milchbrei mit Folgemilch anrühren?

    Hallo !

    Die Folgemillch, also Pulvermilch würde ich nicht aufkochen.
    Wir machen es siet dem Milchbreialter so, das wir Milumilpulver und Haferflocken für Babys von Alnatura (also milchfreien Haferbrei, wenn du so willst) in den Teller geben, mit heissem Wasser zu einem Brei verrühren und fertig.
    Das mampft Quietschie nun seit sie 8 Monate alt ist zum Frühstück und zieht es noch heute jedem anderen Frühstück vor.
    Ich habe auch mal Griesbrei mit Kuhmilch versucht, den durfte ich dann aber selber essen.
    Grüße Schnäuzelchen
     
  5. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    AW: Milchbrei mit Folgemilch anrühren?

    Hallo!
    Nachdem mir irgendwie niemand so richtig helfen konnte, hab ich´s jetzt einfach mal ausprobiert!
    160 ml Wasser aufkochen
    2 EL Dinkelgries dazu
    bisjen kochen lassen, dann
    5 ML Folgemilch dazu, rühren, fertig!

    Hat funktioniert, schmeckt anscheinend auch, aber ob´s ok. ist, weiß ich immer noch nicht. Mein Kia hat leider sehr wenig Ahnung von ernährungstechnischen Dingen. Vieleicht segnet das hier doch noch jemand ab?
    Bin mir immer so schrecklich unsicher, wenn ich was neues versuche!

    LG Tina
     
  6. AW: Milchbrei mit Folgemilch anrühren?

    Hi Tina,
    wir machen das ähnlich wie du es beschrieben hast.
    Wir nehmen Pomps Kindergries, ich rühre den zu einem Teil in kochendem Wasser an, nehm's vom Herd und rühre dann die vorher angerührte SOM Milch rein. Ich denke, dass ist ok und Joshua schmeckt's.
    Was ist das für Dinkelgries, von dem du schreibst? Wo kriegt man den?
    lg,
    Inka
     
  7. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    AW: Milchbrei mit Folgemilch anrühren?

    Hallo!

    Ja, so hab ich es jetzt auch die ganze Zeit gemacht, und Luca hat´s auch geschmeckt! Dinkelgries ist der von Alnatura ( DM Markt), es gibt noch andere Sorten von Alnatura, war nur ein Beispiel, weil ich den grad da hatte.
    Die DM - Bio-produkte sind noch bezahlbar und trotzdem sehr gut, meiner Erfahrung nach!

    LG Tina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. milchbrei mit pre milch anrühren

Die Seite wird geladen...