Milch zum einschlafen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Nele 81, 31. Mai 2013.

  1. Nele 81

    Nele 81 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    31. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    Tim ist 6,5 Monate und bekommt schon seit einiger zeit Brei und seit ein paar Tagen auch etwas Brot zum angewöhnen.
    Er wiegt ca. 8kg und ist 68cm, was meiner Meinung nach voll ok ist.
    Allerdings habe ich neuerdings das Gefühl, er wird nicht richtig satt. Er schläft schlecht am Tag und wird auch in der Nacht häufig wach.

    Sein Ernährungsplan sieht zur zeit so aus:

    Zwischen 0200 und 0400 200ml hipp 1er Milch
    Um 0900 Reisflocken oder Haferbrei ca. 100g + 90g fruchtmus (also 190g)
    Gegen 1200 200ml hipp 1er Milch
    Zwischen 1400 und 1500 fruchtmus (oder fruchtstückchen oder banane) und Brot
    1730 Gemüse/Kartoffel und Fleisch oder Fisch (ca 190g Brei), er bekommt meist das was wir essen püriert, natürlich ohne Gewürze.

    Sind das zu wenig Mahlzeiten? Oder zu wenig sättigende Dinge?

    Mir wurde gesagt, ich soll ihm vor dem schlafen gehen noch eine Flasche Milch geben, damit er besser schläft. Aber führt dies nicht zu einer schlechten Angewohnheit? Ich meine, dass er dann nur noch mit seiner Milch einschläft? Sehe das bei meinem Neffen, der mit vier Jahren immer noch seine Milchpulle zum einschlafen braucht.

    Wäre Super wenn ihr mir Tipps geben könntet. Beim ersten Kind ist man doch noch ganz schön ratlos und unsicher....aber ich möchte ja nur dass es dem kleinen Mann gut geht :)

    Liebe Grüße N
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Milch zum einschlafen?

    Hi und willkommen hier! :)

    Also erstmal zur eigentlichen Frage: Die Abendflasche trinkt hier noch so manch 3-jähriger! ;) Meiner trinkt z. B. morgens noch seine Milch aus der Flasche, da ist gar nichts schlimmes dran.
    Du gibst sie ihm ja nicht mit ins Bett zum nuckeln, sondern er würde sie ja vorher bekommen. Sobald Zähne da sind natürlich auch hinterher noch Zähneputzen, ganz wichtig!

    Zum Ernährungsplan werden dir sicher Ute oder Kerstin was genaues sagen, was mir nur auffällt: Tust du Öl mit ans Essen? In den Getreide-Obst-Brei und ins Mittagessen sollte gut ein TL Öl mit rein!
     
  3. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Milch zum einschlafen?

    Hallo Nele,

    Ich bin zwar kein Experte, aber wuedre warscheinlcih abends eher Milchbrei (Aptamil oder so) geben, da der gut saettigt und alles enthaelt, was noetig ist. Den Genuese/Kartoffel/Fleischbrei (mit Oel) wuerde ich mittags geben...ist vielleicht ein bisschen viel Obst, also leere Kalorien, das macht nicht genug satt...

    Vesruchs doch mal...und schau das 2 milchfreie Mahlzeiten aufeinander folgen wegen der Eisenaufnahme...

    Alles Gute

    :winke:
     
  4. jotuke

    jotuke Fashionista

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Milch zum einschlafen?

    Willkommen hier!

    Also ich würde ihm die Milchflasche auch geben. Unser 2 Jähriger bekommt sie auch beim Abendritual noch, Zähne putzen und dann noch etwas kuscheln. Ich sehe das nicht so eng. Wir hatte auch eine gefühlte Ewigkeit eine Nachtflasche und diese hat sich irgendwann von ganz alleine gegeben. Jetzt brauch er sie nicht mehr und schläft seit einiger Zeit meistens durch. Also ganz entspannt und hört auf dein Bauchgefühl. Hast du das Gefühl, das er noch hungrig ist, dann gib ihm das was er braucht. Du wirst es ja merken, ob er die Flasche austrinkt, dann war es auch Hunger. Es wird sich von ganz alleine ausschleichen. lg Susi
     
  5. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Milch zum einschlafen?

    Hallo nochmal,

    Das mit der Flasche hab ich ganz ueberlesen...wenn er sie mag/braucht, gib sie ihm ruhig, die gewoehnt er sich von ganz alleine ab...da brauchst Du Dir keine Sorgen machen...

    :winke:
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Milch zum einschlafen?

    Hi!


    Also betr. Flasche seh ich auch nix schlimmes mehr dran, meiner mag jetzt mit 2,5 schon ne weile keine mehr aber viele bekommen sie in dem Alter noch und deiner ist ja noch ganz klein. Solang du danach noch Zähne putzt wenns geht denk ich ist das total ok.

    Die Mahlzeiten finde ich jetzt auch ok, wobei ich jetzt nicht weiß ob Brot schon ok ist wegen der Gewürze/Salz darin, meiner hat mit 8 Monaten damit angefangen und das ist schon früh, da hat er dann auch Obst+Brot bekommen ich denk das ist grundsätzlich schon ok, das Fruchtmus im morgendlichen Milchbrei würd ich aber weglassen. Edit: oder ist das OGB? Ihr esst vermutlich alle abends warm? Das haben wir irgendwann auch so gemacht und laut Ute ist die Reihenfolge völlig egal solang 2 Milchfreie MZ da sind. Ich würd dann aber mittags statt nur Flasche nen Milchbrei geben.

    LG Julia
     
    #6 Tigerentchen2110, 31. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2013
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Milch zum einschlafen?

    Hallo und herzlich Willkommen hier.

    Warum darf ein 4 jähriger keine Milch mehr abends trinken? Wenn er es braucht... Es sind die wenigsten Kids, die so lange die Milch wollen. Ja, ich würde ihn abends ein Fläschchen machen, wenn er es mag. Warme Milch im Bauch beruhigt auch.

    Julia, der Brei am Morgen ist ein OGB,. Das ist völlig in Ordnung. Gibst Du Fett/Öl dazu? Da gehört sowohl an den OGB als auch an das Gemüse.

    LG Uta
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Milch zum einschlafen?

    Sind das dann nur 2 milchmahlzeiten? Ist schon etwas her aber ist das nicht zu wenig? Ich meine meiner hat da noch morgens und abends Milch Plus abends milchbrei gegessen. Er trinkt morgens und abends je noch 200 ml Milch.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...