Milch aus dem Trinklernbecher???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lena_2312, 17. August 2005.

  1. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo,

    ich habe mal eine eher allgemeinere Frage.

    Kann die Milchmahlzeit auch aus einer Trinklerntasse (oder -becher) gegeben werden? Ich habe es heute mal probiert und Lena hat die Milch in null komma nix ausgetrunken. Bin aber gerade im Zweifeln, ob es gut ist, wenn sie die so hinterstützt bzw. ob ich ihr lieber noch 1 Saugmahlzeit lassen sollte!? :-?

    Was sagt Ihr dazu?
     
  2. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ich denke,dass es sicher kein problem ist!wenn sie das lieber mag!irgendwann muss sie sich sowieso vom fläschchen verabschieden ;-)

    gruss
    heli
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Uta,

    im ersten Jahr (mindestens) sollte die Milchflasche als Saugmahlzeit unbedingt beibehalten werden. Du darfst aber alle Getränke aus der Lerntasse anbieten.

    Grüßle Ute
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Ihr Beiden,
    dankeschön für Eure Postings :).
    Ich werde morgen wieder das Fläschlein nehmen, denn Lena hat heute vormittag ziemlich gespuckt (war wohl doch bissl hastig getrunken).
     
  5. Hallo Uta,

    mir blieb vor ca. 3 Monaten nichts anderes übrig als den Trinklernbecher einzuführen auch für Milch, da Kilian die Flasche verweigerte... schon der Anblick des Saugers liess ihn heulen... keine Ahnung warum...

    wir haben den Tropfstop Trinklernbecher von M.A.M und sind super zufrieden damit... denn da muss er trotzdem noch ein wenig saugen und lässt sich mit dem Trinken auch etwas Zeit...

    bisher gab es keine Probleme, weder Bauchweh oder sonstiges...

    LG Silke
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Silke, danke. Lena hat sich jetzt auf die trinklerntasse von Nuk (first Choice) eingetrunken. Hab einige ausprobiert, die klappt jetzt am besten, aber wie gesagt, 200ml haben keine 3min gedauert... :nix:
    Mal sehen, eine Alternative bleibt es, falls sie mal wieder die Flasche nicht mag. Man weis ja nie bei den Würmchen, was so als nächstes kommt...
     
  7. jep. so ist es... :) Macken über Macken und wir Mamis wetzen los und versuchen das Optimale zu besorgen...

    (im übrigen griff Kilian heute in der Sandkiste nach Kumpelchens Trinkflasche... hat er nun seine Saugerphobie überwunden?) keine Ahnung ich werde es erstmal ignorieren.. :p

    Schönen Abend und freue mich dass es so klappt... was die Trinkgeschwindigkeit angeht, war Kilian bei den ersten Becherchen auch so fix, nun mümmelt er sie eher genüsslich, hat wohl keine Angst mehr, dass ihm jemand den Becher wegnimmt..
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. muttermilch aus trinklernbecher

    ,
  2. muttermilch in trinklerntasse

    ,
  3. mam trinklernbecher flussgeschwindigkeit

    ,
  4. nuk trinklerntasse muttermilch,
  5. trinklernflasche nuk muttermilch,
  6. nuk trinklernbecher muttermilch,
  7. milch aus trinklerntasse geben,
  8. milch aus nuk trinklernflasche,
  9. trinklernbecher tropfstop,
  10. trinklerntasse für milch ab einem jahr
Die Seite wird geladen...