Milasan-Milch

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Mädchenmama, 9. September 2003.

  1. Hallo, ihr Lieben :D !
    Ich weiß nicht mal, ob es diese Milch überall gibt und ihr die kennt, also jednfalls bei uns in Brandenburg gibt es sie und darum geht es.

    Ich habe diese Milch auch als Baby bekommen und mein Bruder, Mann, Freunde, es war halt die Milch, die es für die Babys in der DDR gab, neben KINA, Babysan, was es wohl noch gab, aber Milasan war ja sehr beliebt und wurde gern genommen. :jaja:

    Nun frage ich mich, ob von Euch jemand auch die Milasan nimmt oder was Ute dazu sagt, ob die Milch wohl okay ist. Sicher muß sie auch den gesetzlichen Richtlinien entsprechen usw. und ist bestimmt auch nicht mehr so, wie vor 28 Jahren, als ich sie getrunken habe. 8)

    Aber Milasan macht halt nicht so Werbung für die Produkte. Ich habe im Krankenhaus 2 kleine Broschüren und einen Entwicklungskalender bekommen, einen Fütterlöffel und meine Mutterpaßhülle war auch mit selbigem Aufdruck.
    Aber ich habe keine Internetseite zur Info gefunden, auf den Mittagsgläschen und den Produkten gibt es eine Hotline-Tel.-Nr.

    Trotzdem wollte ich mal fragen, was für Erfahrungen ihr habt mit der Milch und was Ute meint.
    Denn die Milch ist ja wirklich total preiswert, was mich natürlich freuen würde, wenn ich mir für den Preis von 5 Euro und ´n paar Zerquetschte 2 Dosen holen könnte, als eine Aptamilpackung, die ja mit 10, 49 Euro bei uns im Schlecker und real ja das Doppelte kostet. :(

    Andererseits denke ich ein bisschen so, als ob man von Mercedes auf Trabant umsteigen würde, was aber natürlich völliger Blödsinn ist!!! :-?
    Laut meiner Freundin, deren Kind genauso alt ist, wie Alicia, und die diese Milch nimmt, ist sie superlecker und gut, aber das Kind ißt ja auch gerne Babyfruchtzwerge, Quarktöpfchen und Milchschnitte usw. und das zum Mittagessen, als Nachtisch! :o

    Hoffentlich weiß jemand was und kann mir seine Erfahrung berichten. das wäre ganz toll!

    Ich wünsch Euch einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nadine und die Mädels :)
     
  2. hallo nadine,

    ich hatte neulich so eine dose in der hand, die gibt es bei uns in der müller drogerie auch. ich habe mich stattdessen für bebivita entschieden, weil die eiweissmenge kleiner war (obwohl die milasandose sehr hübsch ist und haltbar). ich sage dir nur: ich wechsle nie wieder die nahrung (laurin bekommt sonst milumil2) :( ich kriege die flaschen kaum noch sauber, das pulver setzt sich so fest wie kleister an den wänden. die konsistenz ist ganz komisch, als ob das pulver nicht ganz aufgelöst ist (ist es aber schon), es schwimmen so kleine staubpartikel drin. geschmacklich ist laurin nicht so wählerisch, er trinkt beides, aber er hat wieder verstopfungsanzeichen, wie beim ersten mal als ich von milumil untreu geworden bin (auf beba2 1x gewechselt habe). ich würde keinem raten, sein kleines baby damit zu füttern!

    ich habe erst die letzten wochen andere milchsorten probiert, weil laurin eben mit 20 monaten schon kuhmilch trinken darf und ich dachte mir, ich probiere dann eine billigere babymilch. sparen halt, wo es nur geht. in laurins alter, wenn er zusätzlich zu seinen 700-1000ml babymilch am tag auch obst, gemüse, fleisch, eis etc. isst, machen 5 euro pro woche schon einen unterschied aus (zumindest für mich). mache so wie ich, nimm eine aptamil packung und eine milasan und vergleiche die zutaten und die zusammensetzung. du wirst feststellen, die billigere milch hat zb. mehr eiweiss und ggf. stärke, dafür weniger eisen und vitamine. für ein fazit braucht man keine ernährungsberatung.

    MEIN fazit: der mercedes kostet nicht umsonst 10x soviel wie ein trabant - aber fahren kann man mit beiden :-D ich würde zumindest im 1. jahr nicht an die milch sparen, danach trinken die meisten babys sowieso nur noch 1 flasche am tag, dann spielt das geld auch keine rolle mehr.

    :winke: gabriela

    p.s. werbung hat in diesem fall auch vorteile. milupa zb kann sich durch höhere einnahmen und teuerere preise leisten, mehr forschung zu betreiben. das kommt dann unseren babys zugeute. die billigmarken klauen was sie können davon und investieren nichts, darum verkaufen sie billiger - aber auch schlechtere qualität.
     
  3. Hallo Nadine,

    Ute hat wohl hier auch schon mal zu Bedenken gegeben (wie auch Gabriela schon sagt), dass die Milasanmilch zuviel Eiweiß enthält. Ich würde sie also meinem Baby unter einem Jahr nicht geben. Habe ich bei Vinzent auch nicht gemacht, aber nachdem er ein Jahr alt war, bekam er sie. Hat ihm auch geschmeckt und ich hatte keinerlei Probleme mit der Konsistenz.

    Liebe Grüße
     
  4. Unser KIA hat uns ganz zu Anfang von Milasan abgeraten, die Milch wäre nicht so nahrhaft wie von anderen Firmen.
    Als Cora älter war habe ich´s dann mal mit Bebivita probiert - nie wieder - zum einen die Konsistenz, wie Gabriela schon schrieb und endgültig aus wars dann als ich kleine Plastikteilchen im Pulver entdeckt habe :o :o :o .

    bye,
     
  5. Guten Morgen!
    Ui-ui-ui, das hört sich alles gar nicht so gut an! :o
    Hätte ich nie gedacht...Und Plastikteilchen in der kleinen Gusche??? 8O
    Ich werde dann wohl erstmal bei der bewährten Milch bleiben.
    Zumal Alicia sie nun wunderbar trinkt! D.h. sie schafft nun morgens und abends 200ml! :jaja: Und genießt es, kuschelt sich in meinen Arm und schlürft genüßlich die Flasche leer. 8)

    Aber das alles ja erst seit ich wieder die 1-er nehme (dank Utes guten Rat! :-D ) denn vorher hat sie bei der 2-er immer nur gaaaaanz wenige Minimengen getrunken und ich denke mit der Stärke auch so ihre Probleme gehabt (Bauchgrummeln, Quengelei beim Trinken usw.) Aber das ist nu alles wech! :)
    Tja, das erste Jahr werde ich dann so weitermachen, mal sehen, vielleicht probiere ich dann mal eine billigere Marke. (Trotzdem bin ich ein bissel enttäuscht, als Urossi ein bissel angeknickt, dass unsere Milch nicht so gut sein soll und sogar von KiÄ abgeraten...Schade! :(

    Jedenfalls vielen Dank wiedermal für Eure Meinungen
    und liebe Grüße aus dem heute ganz schön trüben und verregneten BRB
    Nadine und die Mädels :)
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Nadine,

    Milasan entspricht natürlich den Bestimmungen für Babynahrung und ist sachlich gesehen einwandfrei!
    Es ist außer dem Namen allerdings nichts mehr übrig vom geliebten "Ossi-Produkt". Die Firma Alete/Nestlé produziert und vertreibt es.

    Babynahrungen zu DDR Zeiten waren etwas anders zusammengesetzt. Das hat mit Rohstoffquellen und dem damaligen Wissensstand und seinen Möglichkeiten der Umsetzung zu tun. In der DDR wurde Muttermilch gesammelt und der Anreiz zum Stillen und Muttermilch an Kliniken abzugeben wurde sogar honoriert. Eine prima Stillförderung :-D Bei der Forschung und Entwicklung hinkte man dafür in der Babyernährung etwas hinterher.

    Was geblieben ist, ist der Name. Bewusst marketingtechnisch auf eine große Bevölkerungsgruppe abgezielt. Ist doch klar, dass man seine regionalen Produkte gerne unterstützen möchte. Das macht der Bayer mit seinem Weißbier auch ..... und der Pfälzer mit der Leberwurst ... usw.

    Milasan und Bebivita sind die "Billigschienen" hier im deutschen Markt. Weder Forschung, noch neuere Innovationen noch Service werden geboten. Und die Zusammensetzungen sind immer bei den maximalen Möglichkeiten - Hauptsache satt scheint die Devise. Aber immer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen :!:
    Ich empfehle beide nicht und würde weder die eine noch die andere meinen Kindern füttern. Muttermilch ist das Vorbild - und es gibt Nahrungen die diesem Vorbild deutlich besser gerecht werden.

    Grüßle Ute - die übrigens findet dass Du kein schlechtes Gewissen oder Gefühl dabei haben musst.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ddr baby milchpulver

    ,
  2. kina kindernagrung inhaltsstoffe

    ,
  3. babynahrung zu ddr-zeiten

    ,
  4. Name des Milchpulver im der DDR,
  5. kina milchnahrung,
  6. milchpulver ddr,
  7. babynahrung Manasan
Die Seite wird geladen...