Michelle hat noch Schulangst(Sorry etwas lang)

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Michi72, 2. Februar 2006.

  1. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Heute hatten wir das Zeugnisgespräch.Michelle bekommt ja Schulformbedingt kein Zeugnis mit Noten, sondern nur eine schriftliche Beurteilung (die Schulform zu erklären ist jetzt etwas viel, wer es aber wissen möchte kann mich ruhig fragen).Das gespräch verlief erfreulich, bis auf die Tatsache das Michelle noch nicht im Unterricht mitmacht.Um dies zu erklären muss ich weiter ausholen:

    Michelle hatte in der 4.Klasse Grundschule eine ziemlich bescheuerte Mathelehrerin, die es herzlich wenig interessierte das es auch Kinder in der Klasse gibt, die Mathe einfach nicht können.Wenn Michelle fragte, da sie was nicht verstanden hatte, wurde sie als doof abgestempelt.Wenn ich ein gespräch mit der Mathelehrerin wollte, ging das nur übers Mitteilungsheft.Michelle hat eine Rechenschwäche, die die Lehrerin nicht akzeptierte.Für sie war Michelle einfach nur faul und doof :bruddel: .Bei jedem bischen das Michelle falsch machte, wurde Michelle rund gemacht.Michelle war irgentwann seelisch fertig, hatte ständig Migräne und ernährte sich mehr von Kopfschmerztabletten als von was anderem.Zum Glück waren bald Sommerferien und die grundschulzeit somit vorbei.Soweit die grundschule in kurzzeit.

    Michelle geht seit letzten jahr September auf die weiterführende Schule.Sie hat 2 Klassenlehrerinnen, kann jederzeit fragen wenn sie was nicht weiß und bekommt es gleich erklärt und seit dem sie auf der Schule ist, ist auch ihre Migräne komplett weg.Das klappt auch sehr gut, sagten mir beide Lehrerinnen heute, nur wenn es darum geht etwas vor der Klasse zu machen, sich zu melden oder etwas vorzutragen, ist es vorbei. Frau L. meinte, man merkt sofort, das pure Angst in ihr hoch kommt und sie somit blockiert, obwohl sie die geforderten Sachen kann.

    Das Michelle nichts vor der Klasse vorträgt oder sich traut was zu sagen, liegt daran, das die alte Mathelehrerin sie öfter mal nach vorne holte um sie was rechnen zu lassen, obwohl sie genau wusste, das Michelle es nicht kann und dann wurde die olle Nuss auch noch laut und das dann vor der ganzen Klasse.

    Da beide Klassenlehrerinnen nicht mehr wissen wie sie Michelle ihr selbstvertrauen wieder geben können, werde ich jetzt gleich beim KiA wo ich mit Michelle zur J1 hin muss, gleich mal bereden.Ich denke, um Michelles Seele wieder aufzubauen brauchen wir doch professionelle Hilfe.Beide Klassenlehrerinnen wissen, was Michelle kann, da sie sich auch mal ruhig mit ihr alleine hin setzten und mit ihr alles schulische machen, aber die Angst konnten sie ihr noch nicht so nehmen.Sie sind darüber auch etwas traurig, weil Michelle so viele positive Eigentschaften hat und ihr Sozialverhalten anderen gegenüber super ist.Und wenn sie lernt, das sie keine Angst mehr haben muss und sich traut zu zeigen was sie wirklich kann, könnte sie eine der besten Schüler der Klasse sein.Und das werden wir schaffen.

    Drückt mir mal die Daumen für heute Mittag, das der KiA uns da weiterhelfen kann.Ich will , das es Michelle wieder gut geht.

    Lg,
    Michaela
     
  2. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Michelle hat noch Schulangst(Sorry etwas lang)

    Hallo Michaela!

    Würde es Michelle vielleicht helfen, wenn sie das Vortragen erst mal nur mit der Klassenlehrerin und einigen Freundinnen übt? Als mit Menschen, bei denen sie sich sicher sein kann, nicht ausgelacht zu werden?

    LG
    alouetta
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Michelle hat noch Schulangst(Sorry etwas lang)

    Hallo,

    ja, das wurde auch schon gemacht.Das klappte auch.Sie hatte ja auch schon 2 mal am rednerpult einen Aufsatz vor der ganzen Klasse vorgelesen und einmal ein referat vorgetragen, das von den Klassenkameraden sofort bejubelt wurde.
    Michelle müsste eigentlich wissen, das keiner in der Klasse lacht, da ja jedes Kind, das in dieser Klasse ist, auch Probleme hat in irgenteinem oder mehreren Schulfach/fächer hat.

    Bei Michelle hängt es halt noch zuviel drin und der KiA empfahl uns heute eine Kinderpsychologin.Ich rief sie auch sofort an und dadurch, das sie hier direkt um die Ecke ist, konnten wir schon zu einem kurzen gespräch vorbei kommen.Diese Frau ist so herzlich und Michelle fasste sofort vertrauen.Jetzt macht sie erst mal mehrere Einzeltherapien mit Michelle, dann kommt sie in eine Gruppe wo viel Spielerisch und künstlerisch "gearbeitet" wird.
    Mal sehen, ich hoffe ja , das es was bringt.

    Lg,
    michaela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...