Mia, 7 Monate wälzt sich unruhig, jammernd o. schreit kurz ab Mitternacht. Anstrengend.

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von franky and me, 25. September 2008.

  1. Hallo,
    meine 7 Monate alte Tochter ist tagsüber ein ausgeglichenes, pflegeleichtes, ruhiges, aber aktives Baby. Unsere 6jahrige war da doch anstrengender ;-) Ich kann mich nicht beklagen. Sie krabbelt schon seit 1 Monat und zieht sich nun überall hoch und steht - alles sehr früh ;-)
    Nur die Nächte stöööhn:(. Das Einschlafen klappt, bis auf 2-3 nochmal schauen, aber dann schläft sie. Sie schläft bei uns mit im Zimmer. Ihre Gitterstäbe vom Bett sind auf einer Seite ab und ist an an unser Bett ran, weil ich sonst zum Steh-auf-Männchen werde.
    Sie ist schon von Geburt an ein Bauchschläfer. Sie wendet sich also selbst auf Bauch und schläft ein, manchmal auch auf Rücken, wenn sie total müde ist und sie keine Kraft zum rumwälzen hat. Dann wird sie nach einer Stunde wach, schreit plötzlich, ich renn schnell hin, Nucki rein, Ruhe. Vielleicht noch ein- oder zweimal, dann geh ich selbst schlafen gegen 22 Uhr. Dann kommts: nachts ab 1 Uhr, sie wälzt sich, dreht sich zig Mal auf den Bauch, jammert dann oder schreit plötzlich im Schlaf als wäre sonst etwas passiert. Nucki wieder rein, streicheln über Stirn, kurz Ruhe dann gehts wieder von vorn loss, wälzen, jammern, plötzlich schreien. Ich hangle mich nun die halbe Nacht von Trösten wieder zurück und versuche einzuschlafen um dann wieder nach ca. halbe Stunde aufgeweckt zu werden. Um 3 Uhr geb ich ihr dann Milch (ich glaub wohl mehr zur Beruhigung, als Hunger..hhmm) Dann kommt etwas Ruhe rein.
    Woran liegt denn ihr unruhiges Schlafverhalten. Ihr Mittagsschläfchen macht sie top 1 Stunden - kein pip.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...