Merkwürdiges Verhalten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tanja, 6. September 2004.

  1. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Vielleicht hat ja jemand auch mal was Ähnliches erlebt.

    Leah hat seit ca. 3 Wochen die Marotte, dass sie sich die Finger ganz weit in den Hals schiebt, teilweise bis sie erbricht.

    Manchmal einfach so zwischendurch, manchmal bei den Mahlzeiten.

    Verbieten hilft nichts, ignorieren auch nicht.

    Ist das eine Phase?? Ich hab nämlich das Gefühl, dass sie den Würgereiz toll findet, sie hat dabei richtig Tränen in den Augen (hätte ich auch). Oder kann etwas Ernstes dahinterstecken?

    Besorgte Grüsse
     
  2. Macht sie das jeden Tag?

    Hannah hat nur ab und zu mal den Finger in den Hals geschoben um zu sehen, wie es ist (vermute ich). Einmal hat sie richtig doll gewürgt und die anderen Male hatte sie "nur" Tränen in den Augen und musste husten.

    Ich habe sie gelassen und wenn sie dann husten musste habe ich gesagt, dass man den Finger besser nicht in den Hals steckt, weil das weh tut und man dann husten muss. :-?

    Wenn sie es auch zwischen den Mahlzeiten macht denke ich wirklich, dass es ein Ausprobieren ist. Kannst du eine Parallele zu eurem oder deinem Verhalten ziehen? Macht sie es vermehrt, wenn du sie vielleicht nicht beachtest oder zu einer bestimmten Tageszeit oder so was?

    :winke: Kati
     
  3. ich habe das auch gerade bei meinem sohn. sieh mal nach, ob bläschen im mund sind. dann lieber zum arzt.
    wir hatten gestern bläschen gesehen, die ärztin heute nicht mehr. unser sohn macht es trotzdem noch und schiebt die zunge auch ganz seltsam und sagt manchmal aua. keine ahnung, was das ist.
    sabbert dein kind auch irgendwie vermehrt?
     
  4. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Das war eigentlich auch mein erster Gedanke, ich hab überlegt, ob sie es vielleicht macht, wenn ich ihr nicht genügend Aufmerksamkeit widme. Aber da es gestern auch beim Abendbrot war, kann es daran nicht liegen. Auch bei meinem Mann ist das schon passiert und zwar als er sich, wie meistens, ganz intensiv mit ihr beschäftigt hat und sie nicht allein hat spielen lassen und nur nebenbei sitzt.

    Zur Tageszeit kann ich sagen, dass es meist nachmittags oder früher Abend ist (noch vor dem Abendbrot oder währenddessen), aber eben auch nicht jeden Tag.

    Bläschen hat sie nicht im Mund, aber sie hat vor einiger Zeit 3 Backenzähne bekommen. Kann das vielleicht auch sein, dass da noch mehr kommen und das nur eine Art Nachtasten ist und sie dabei die Finger zuweit reinsteckt?

    Wobei, wenn ich mit ihr schimpfe, dann macht sie erst recht weiter und lacht dabei, also denke ich, dass das nicht unbedingt etwas mit Zähnen zu tun hat.

    Ich hab heute morgen versucht, unsere Kinderärztin zu erreichen, aber die ist noch bis zum 24.09. im Urlaub, und ein akuter Notfall ist es ja nun auch nicht, dass ich unbedingt mit einem Arzt sprechen muss.

    Danke Euch beiden schon mal für die Denkanstösse und Hilfen. Zumindest seh ich, dass Leah nicht die Einzige ist, die das macht.
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Marlene hat das auch lange Zeit gemacht. Sie schien das als "Training" gesehen, denn wenn sie sich beim Essen an einem Stück Wiener oder so verschluckt hat, hat sie sich halb schlapp gelacht, wie lustig das wieder aus dem Hals gesprungen kam. :eek:

    Nun ist die Zeit vorbei. Dafür "kaut" sie beim Einschlafen an den Nägeln :-?
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo nochmal, wenn auch verspätet!

    Wenn du dir sicher bist, dass im Mund nichts "auffällig" ist, also entzündet oder so, würde ich das Ganze NICHT beachten. Sowas kann sich durchaus irgendwann (auch in diesem Alter) zu einer Marotte entwickeln, wenn sie merkt, dass sie so Aufmerksamkeit bekommt (auch wenn es ursprünglich gar nicht dazu gedacht war, deine Aufmerksamkeit zu erregen :jaja: :eek:)

    Liebe Grüße,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...