Menschenverbot

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Zaza, 20. November 2009.

  1. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    :winke:

    In der Nähe unseres Hauses ist eine neue Wohnanlage gebaut worden. Rund um die 9 Häuser führen kleine Wege, die nicht nur die Häuser untereinander verbinden sondern auch eine Abkürzung für alle Anwohner auf den Bahnhof bieten.

    Die Hausverwaltung und die Bewohner der Anlage fühlten sich allerdings dadurch gestört, dass ständig Leute durch die Anlage spazierten. Also hat man vor einiger Zeit dort Durchgangsverbotschilder angebracht, die an jedem Eingang zu der Anlage prangen.

    Heute, auf dem Weg zu einer Verabredung, bleibt Lukas vor einem der Schilder stehen. Seit einiger Zeit kann er ein paar Strassenschilder benennen und kennt die Bedeutung. Sein Hirn arbeitet sichtlich :) und schliesslich fragt er mich unsicher: "Mami, warum ist da eigentlich Menschenverbot?"

    :lachen:

    Guuute Frage!

    Amüsierte Grüsse
    Zaza
     
  2. AW: Menschenverbot

    :hahaha: :prima:

    Und ich dachte, nur die Schwaben stellen sich da so an... :-? ... bei uns in der Straße wird das mit abschließbaren Törchen geregelt. :rolleyes:
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Menschenverbot

    ... Und die Schlüssel werden denmach auch besonders grosszügig verteilt, ja? :umfall:
     
  4. AW: Menschenverbot

    Nur wer in dem Haus wohnt, wo der Weg vorbeiführt, hat einen Schlüssel. Hat alles seine Ordnung hier, was denkst denn Du?

    Wäre ja noch schöner, wenn jeder hier einfach den direkten Weg zur Bushaltestelle gehen könnte... :ochne:
     
  5. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Menschenverbot

    Nun, ich hab da schon ein gewisses Verständnis.

    Das Grundstück meiner Schwester ist auch so eine Abkürzung, da laufen regelmäßig
    Leute durch den Innenhof und an der Terasse vorbei, pinkeln in den Garten, lassen
    auch mal Flaschen liegen...

    Nächste Woche kommt das abschließbare Tor...

    Grüße von den engstirnigen Bayern ;-)
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Menschenverbot

    Danke!
    Bei uns führt so ein "Abkürzungswegle" durch die Gartenanlagen vom Altersheim. Da ist seit ein paar Wochen auch ein Tor dran, weil sich die Leute den Bewohnern gegenüber einfach unmöglich verhalten. Und das seh sogar ich ein, obwohl auch wir den Weg ab und zu genutzt haben. (Aber wir sind halt auch engstirnige Schwaben!)

    Auf der anderen Seite seh ich es auch als Sicherheit, wenn ich in so einer Wohnanlage leben müsste wär ich froh dass nicht ständig "fremde" Leute durch können. Schon wegen meiner Kinder. Blöd natürlich von der Stadt, dass keine andere Verbindung zum Bahnhof angeboten wird.

    Grüße
    Annette
     
  7. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Menschenverbot

    ... Mir ging's ja irgendwie mehr um den Kindermund, den Lukas da gerissen hat :D

    Zaza
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...