Meine Tochter (20 Monate) beißt und zieht an den Haaren

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von guapa80, 22. Juni 2007.

  1. Hallo,

    meine Tochter Angelina hat einen Spielkameraden. Er ist 17 Monate und eigentlich verstehen sich die beiden ganz gut, aber in der letzten Zeit zieht sie ihm an den Haaren und heute hat Sie ihn ganz doll gebissen. ICh habe Ihr schon ein paar mal erklärt dass Sie das nicht darf weil es dem kleinen Jungen weh tut, danach entschuldigt sie sich auch und gibt ihm ein Küsschen. Aber trotzedem tut Sie das später noch mal der kleine kann sich noch nicht wehren. Mir ist das schon ganz unangenehm. Wie kann ich Ihr das noch erklären, dass Sie dem Jungen nicht weh tun darf.

    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe.

    Viele Grüße Sandra
     
  2. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Meine Tochter (20 Monate) beißt und zieht an den Haaren

    Hallo Sandra,
    ich kenne das Problem nicht selbst, aber der Sohn meiner Freundin hatte auch so eine Beiß-Phase. Wenn ich mich richtig erinnere, war es auch so im Alter von 1 3/4 bis 2 Jahren.

    Bei ihm war es so, dass er nicht alle möglichen Kinder ins Gesicht gebissen hat, sondern nur bestimmte. In der Spielgruppe die wir zusammen besuchten war das ein ziemliches Problem für meine Freundin. Meine Tochter hat er z.B. nie gebissen, aber es schien so als würde er vor allem Kinder attackieren, die relativ wenig auf ihn reagieren.
    Die sich nicht wehren, weder ihn zurückschubsen oder "Nein" sagen wenn sie keinen Kontakt mit ihm wollten. Das hat Nina gemacht, wenn sie keine Lust hatte mit ihm zu spielen hat sie Nein gesagt und das hat er so akzeptiert.
    Es waren eher Kinder, die sich alles mögliche gefallen ließen oder die noch sehr wenig sprechen konnten.

    Diese Attacken kamen uns vor wie eine Kontaktaufnahme nach dem Motto: mal sehen, was jetzt passiert. Vielleicht fand er es sogar interessant oder spannend wenn die Kinder dann weinten? In dem Alter haben Kinder ja noch keine Empathiefähigkeiten.

    Also geholfen hat relativ wenig, meine Freundin ist dann immer gleich hingegangen und hat ihren Sohn rausgenommen, hat klar und deutlich "Nein" gesagt und ihm x-mal erklärt, dass Beißen weh tut.
    Und ich fand es auch wichtig, dem attackierten Kind zu erklären, dass es ruhig auch "Nein" sagen soll wenn es nicht mitspielen möchte.
     
  3. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Meine Tochter (20 Monate) beißt und zieht an den Haaren

    Hallo!

    Das Problem haben wir auch. Meine Zwillinge sind nun 21 Monate und meine Tochter beißt Ihren Bruder manchmal mehrmals die Woche. Man muß dazusagen, daß er eigentlich der kräftigere ist und auch sie von ihm so manches einstecken muß. Ich weiß nicht, wie man am besten darauf reagiert. Schimpfen bringt nichts, meine Mutter meinte mal, ich solle sie auch beißen, daß sie sieht, wie es wehtut, aber das finde ich doof. Es ist eben ihre Art sich zu wehren, und er provoziert sie ja auch öfter mal.

    Komischerweise beißt sie nur ihren Bruder, keine anderen Kinder. Und manchmal frage ich mich, warum ist es so schlimm, wenn ein Kind beißt? Ist es nicht so schlimm, wenn es haut oder mit Spielsachen schlägt?

    Im großen und ganzen denke ich, die Kinder sollen ihre Konflikte selbst lösen. Wenn sich ein Kind beißen läßt, muß es eben lernen damit umzugehen. In dem Moment schenkt man ja beiden Kindern die Aufmerksamkeit, die es verlangt: Das Kind das beißt bekommt Aufmerksamkeit, wenn auch nicht im Positiven Sinn und das Kind das weint ebenfalls. Somit haben beide Ihr Ziel erreicht, man beschäftigt sich mit ihnen.

    Eine gewagte Theorie, aber ich finde es lohnt sich darüber nachzudenken

    Martina
     
  4. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Meine Tochter (20 Monate) beißt und zieht an den Haaren

    Ich hatte eine üble Beiss-Phase mit Lukas als er etwa im gleichen Alter war. Grundsätzlich wirkte es ganz gut wenn ich mich dem gebissenen Kind widmete und ihn stehen liess. Wenn er dann quengelte habe ich gesagt, dass er nicht beissen darf. Aber richtig begriffen hat er erst dass Beissen weh tut als es ihn selbst einmal erwischte :)

    Alles Gute
    Zaza
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...